Also available in: English

Die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 steht ganz im Zeichen der glorreichen 60er Jahre. Das Modell ist Teil der neuen, sogenannten „Style 60‘s“-Serie innerhalb der bekannten Presage-Kollektion. Treffen hier japanische Ästhetik und traditionelle Handwerkskunst auf den Zeitgeist des besonderen Jahrzehnts? Ich habe Seikos neuen Retro-Zeitmesser für Euch unter die Lupe genommen!

Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Seiko Presage “Style 60’s” SRPG09J1 in der Uhrenlounge

Für diesen Test wurde mir die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 freundlicherweise vom Online-Portal uhrenlounge.de zur Verfügung gestellt. Die Uhrenlounge der Aika Juweliere aus Dresden ist als Fachhändler auf den Onlineverkauf von Uhren namhafter Hersteller wie Oris, Tissot, Hamilton, Sinn oder Seiko spezialisiert und somit DIE Adresse für Eure Traum-Uhr! Auch meine letzte Seiko-Uhr, die Seiko Marinemaster MM300 SLA021J1 habe ich für meinen Test von der Uhrenlounge erhalten. Am Ende dieses Berichts findet Ihr Links zum Shop, in dem Ihr neben einem umfangreichen Seiko Angebot noch viele weitere Zeitmesser findet! Bei Fragen rund um das Thema Uhren steht euch der kompetente Kundenservice der Uhrenlounge zur Verfügung. 

Der Retro-Boom geht in die nächste Runde 

Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Seiko hat die beliebte Presage-Kollektion um eine neue Serie im mittleren dreistelligen Preissegment erweitert. Schon die bisherigen Uhren standen für eine gelungene Kombination aus japanischem Retro-Design mit Charme und hochwertiger Handwerkskunst. Jetzt nimmt uns Seiko mit auf eine Zeitreise zurück in die 1960er-Jahre. Die „Style 60‘s“ getaufte und im Frühsommer vorgestellte Serie hat mit einem dezenten und liebevoll adaptierten Vintage-Look mein Interesse geweckt. Retro-Uhren erleben momentan einen wahren Boom. Wenn die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 neben ihrem vielversprechenden Äußeren auch mit inneren Werten überzeugen kann, dürfte dem nächsten Hype doch eigentlich nichts mehr im Wege stehen, oder? 

Das Unboxing

Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die typisch weiße und somit auf den ersten Blick als Seiko-Box erkennbare Verpackung hat mir die Uhrenlounge pünktlich zum Release im Juni 2021 zugeschickt. Im Shop selbst ist die Automatikuhr nun erhältlich und kann bestellt werden. Es wird also Zeit, Euch die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 genauer vorzustellen. Soll heißen: Test und Uhrenfotografie müssen her!

READ MORE:  CORNAVIN DOWNTOWN Review CO 2010-2014

Sechs Modelle umfasst die neue Serie. Meine Test-Uhr mit der Referenznummer SRPG09J1 ist davon ohne Zweifel der sportlichste und somit funktionalste Vertreter, wie ich schon kurz nach dem Öffnen der Box feststelle. Auf den ersten Anblick gefällt mir die neue Seiko Presage ausgesprochen gut. Da überkommen mich wahre Vintage-Vibes! Die Armbanduhr ist ein äußerst klassischer Zeitmesser für das Handgelenk – mit viel Stilbewusstsein, Eleganz und Understatement. Trotzdem kann man in der Presage „Style 60‘s“ SRPG09J1 unverkennbar eine echte Seiko-Uhr erkennen, so markentypisch ist das traditionelle Design. Wüsste ich es nicht besser, würde auch ich vermuten, ich hätte es hier mit einem historischen Seiko-Zeitmesser aus den 60ern zu tun. 

Innerhalb der „Style 60‘s“-Serie ist die SRPG09J1 eine von zwei Uhr, die standesgemäß mit einem Nylonband statt einem klassischen Edelstahlarmband geliefert werden. Ob die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 ähnlich sportliche Gene wie beispielsweise die Seiko Prospex SPB143J1 Automatic 200M besitzt?

Die Seiko Presage “Style 60’s” SRPG09J1 am Handgelenk

iPhone Shot © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Gleich beim ersten Umlegen fällt es mir positiv auf. Die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 ist nicht gerade riesig. Ganz im Gegenteil. Mit einem Durchmesser von 40.80 Millimeter ist der Retro-Zeitmesser recht kompakt, was an meinem Handgelenk sehr gut aussieht. Dazu kommt eine knapp bemessene Höhe von sportlichen 12.00 Millimetern. Solche Ausmaße waren in den 60ern noch weitaus geläufiger. 

Durch ihr dezentes, funktionales und zugleich elegantes Design ist die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 eine Armbanduhr für den Alltag. Hier ist die Uhr in ihrer Flexibilität unübertroffen. In welcher Situation sollte ein klassischer, schwarzer Zeitmesser auch unpassend sein? Mit ihrer lässigen Eleganz passt die 60er Jahre Uhr zu jedem Outfit. Für den sportlichen Einsatz ist das Nylonband zudem wie gemacht. 

Funktional and klassisch: das Gehäuse

Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Grundlegend besteht die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 aus einem klassischen Edelstahlgehäuse mit einer kreisrunden Form, die nur von den Bandanstößen unterbrochen wird. Der Gehäusemittelteil steht leicht hervor und strukturiert das Design der Uhr. Seine großflächig polierten Oberflächen sind bestens verarbeitet. Das ist Qualität, wie man sie von Seiko kennt und schätzt!

READ MORE:  Tissot PRX Powermatic 80 im Test

Auf beziehungsweise unter dem Mittelteil sitzen die Lünette und der Gehäuseboden. Die Edelstahllünette ist fest und lässt sich nicht drehen – ein Anzeichen dafür, dass die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 keine Funktionsuhr für den Einsatz in der Luft oder unter Wasser ist. Auf der schwarzen Oberfläche befindet sich eine 60er-Skala. 

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Auf der Unterseite ist das Gehäuse leicht nach innen geneigt. Das verbessert den Tragekomfort am Handgelenk spürbar. Der Gehäuseboden selbst ist sechsfach verschraubt, wodurch Seiko seiner Presage SRPG09J1 eine Wasserdichtigkeit von bis zu 5 bar bescheinigt. Soll heißen: diese Uhr ist spritzwassergeschützt. Auf Tauchgängen solltet Ihr sie selbstverständlich nicht tragen. Wer das befolgt, wird auch noch Jahre später das Uhrwerk durch das großzügige Sichtfenster im Zentrum des Gehäusebodens bewundern können.

Mein persönliches Highlight ist diesmal allerdings das Uhrenglas. Es handelt sich laut Seiko um das charakteristisch gewölbte Glas des Crown Chronographen und sorgt bei mir für das Vintage-Gefühl. Dieses Design ist meiner Meinung einfach großartig! In der Fertigung kommt sogenanntes Hardlexglas zum Einsatz.

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Ein solides Automatikwerk

Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Aufziehen des Automatikwerkes ist dank der kannelierten Seiten der Krone einfach und unkompliziert. Eine Beobachtung: das typische Seiko-S, eingraviert auf der Oberseite der Krone. Seiko verbaut bei vier der sechs Modelle der neuen „Style 60‘s“-Serie sein Hauseigenes 4R35 Automatikkaliber. Das durch den Gehäuseboden gut sichtbare Uhrwerk ist für seine Langlebigkeit und Zuverlässigkeit bekannt. 41 Stunden Gangreserve sind für den alltäglichen Gebrauch der Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 mehr als ausreichend.

Ganz im Stil der 60er Jahre: das Zifferblatt

Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das schwarze und weit innenliegende Zifferblatt versprüht den Charme der 1960er-Jahre wie keine andere Komponente der Uhr. Charakteristisch dafür sind die strichförmigen und gut ablesbaren Indizes sowie der schwarze Untergrund selbst. Schwarz galt schon in den 60ern als echte Trendfarbe. Für die Dunkelheit sind die Stundenmarkierungen und spitz zulaufenden Zeigern beleuchtet. Seiko setzt hierbei auf seine bewährte Lumibrite-Technik. Das Resultat ist eine absichtlich leicht verblasste Farbe, die laut Seiko das Vintage-Gefühl unterstreichen soll. Seine Wirkung verfehlt dieser Effekt nicht. Perfekt für meine Uhrenfotografie!

READ MORE:  Mido Ocean Star GMT im Test

Im Gegensatz zu früheren Modellen hat sich Seiko nun dazu entschieden, der Presage „Style 60‘s“ SRPG09J1 ein Datumsfenster zu verpassen. Es ist rechteckig und bei 3 Uhr eingelassen.

Eine Besonderheit: das Nylonarmband

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Werfen wir noch einen Blick auf das schwarze Armband. Der Einsatz eines Nylonbandes ist ein Novum in der gesamten Presage-Kollektion. Ich würde es Euch empfehlen, wenn Ihr im Alltag aktiv seid und dabei keine Lust darauf habt, ständig aufzupassen, ob das Armband beschädigt werden könnte. Das Nylonband hält allen äußeren Einflüssen stand! Sicherer und bequemer Halt wird durch die Dornschließe gewährleistet. Wenn Euch das Textilmaterial weniger zusagt, solltet Ihr einen Blick auf die weiteren Modelle werfen. Diese besitzen ein herkömmliches Edelstahlband.

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mein Fazit zur Seiko Presage “Style 60’s” SRPG09J1

Fakt ist: jede Uhrensammlung braucht eine gute Retro-Uhr. Die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 ist ein Vertreter, der dieses Prädikat definitiv erfüllt. Seiko hat die Presage-Kollektion um ein aufregendes Modell ergänzt, dessen zeitloses, klassisches und funktionales Design immer und überall eine gute Figur macht. Gerade denjenigen, die auf der Suche nach einer ersten Retro-Uhr sind, kann ich diese Automatikuhr wärmstens ans Herz legen. Entscheidend sind da auch die Faktoren Qualität und Preis, bei denen die Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1 gut abschneidet. Gerade einmal 489,- Euro kostet die Armbanduhr zum Marktstart. Die dafür gebotene Qualität ist auf Premiumniveau. Auch das ist es, was ich an Seiko so schätze.

Im Folgenden findet Ihr alle wichtigen weiterführenden Links. Mein abschließender Dank gilt wie immer der Uhrenlounge, die mir die Uhr zur Verfügung gestellt hat.

Seiko Presage „Style 60’s“ SRPG09J1
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mehr über Seiko und die Presage “Style 60’s” SRPG09J1

Hier geht’s zum Shop der Uhrenlounge

Marinemaster MM300 SLA021J1 im Test

Seiko Prospex SPB143J1 Automatic 200M im Test

Beste Herrenuhren 2021

Galerie

Technische Daten

NameSeiko Presage „Style 60’s“

ReferenznummerSRPG09J1

MarkeSeiko

KategorieRetro Uhren

Preis ab489 Euro

Garantiek.A.

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser41.00 mm

Höhe12.00 mm

UhrenglasMineralglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis5 bar (50 m / 164 ft)

Uhrwerk NameSeiko 4R35

Ganggenauigkeit41 Stunden

FunktionenDatum / Minute / Sekunde / Stunde

Ziffernblattfarbeschwarz

Indizesstrichförmig

Besonderheitenmit Leuchtmasse gefüllt

LünetteEdelstahl / grau

Armband Farbeschwarz

Armband MaterialTextil

Schließe316L Edelstahl / Dornschließe