Also available in: English

Die Sinn 105 St Sa zählt seit dem vergangenen Herbst zur Kollektion des Frankfurter Traditionsherstellers. Die klassische Werkzeuguhr mit dem reduzierten Design verspricht höchste Funktionalität – ob sie damit das Prädikat ‚Spezialuhr‘ verdient? Meine allererste Sinn-Uhr im Test…

Sinn 105 St Sa
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Sinn in der Uhrenlounge

Für diesen Test wurde mir die Sinn 105 St Sa freundlicherweise vom Online-Portal uhrenlounge.de zur Verfügung gestellt. Die Uhrenlounge der Aika Juweliere aus Dresden ist auf den Onlineverkauf von Uhren namhafter Hersteller wie Oris, Tissot, Hamilton und auch Sinn spezialisiert. Am Ende dieses Testberichts findet Ihr Links zum Shop, der neben einigen weiteren Sinn Uhren noch viele weitere Zeitmesser für Euch bereithält! Bei Fragen rund um das Thema Uhren steht euch der kompetente Kundenservice der Uhrenlounge zur Verfügung.

Meine erste Sinn-Uhr im Test!

Sinn 105 St Sa
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Premiere für Sinn bei WATCHDAVID®! Es kommt inzwischen nicht mehr allzu oft vor, aber auch ich entdecke noch neue Marken. Klar, Sinn ist für mich seit langem ein Begriff. Der Hype um die Spezialuhren aus Frankfurt dürfte den wenigsten entgangen sein. Trotzdem ist die Sinn 105 St Sa für mich die erste Uhr der Marke, die ich testen darf. Ihr seid also nun dabei, wie ich nicht nur eine neue Armbanduhr, sondern ebenfalls eine neue Marke kennenlerne.

Die Welt von Sinn wird von funktionalen Werkzeuguhren – besser gesagt Spezialuhren, wie sie der Hersteller nennt, geprägt. Die Fliegeruhren, Taucheruhren und instrumentellen Chronographen sind darauf getrimmt, ihrem Träger den perfekten Nutzen zu bieten. Beste Ablesbarkeit, eine präzise Ganggenauigkeit und ein auf das Wesentliche reduziertes Design sind die herausragenden Charaktereigenschaften der Premiumuhren aus Frankfurt. Erklärt das die große Beliebtheit bei den Kunden? 

Die Sinn 105 St Sa wurde im Herbst 2020 als Basismodell der neuen 105er Modellreihe vorgestellt. Der Zeitmesser mit der Referenznummer 105.010 scheint das richtige Einstiegsmodell zu sein, um die Marke kennenzulernen – die perfekte Uhr für Test und Uhrenfotografie.

Das Unboxing: Flieger? Taucher? Beides?!

Sinn 105 St Sa
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die schwarze Verpackung trägt den Schriftzug des deutschen Herstellers. Ich öffne sie und schaue mir zuerst die „Packungsbeilage“ an. Eine ausführliche Bedienungsanleitung mit Erklärungen zum Design auf Deutsch und Englisch und (besonders wichtig) die Garantiekarte der Uhrenlounge. Die eigentliche Box mit einem schicken, schwarzen Kunstlederüberzug befindet sich darunter. Auf einer Spange sitzt die noch verpackte Sinn 105 St Sa. Die Uhrenlounge hat mir die Werkzeuguhr mit dem funktionalen Kautschukarmband samt Faltschließe geschickt. Wahlweise gibt es auch ein klassisches Edelstahlarmband.

READ MORE:  Hanhart Bronze 417 Flieger Chronograph - Hanhart X The Rake & Revolution

Das Design der Sinn 105 St Sa beruht im Grunde genommen auf der 104er Fliegeruhr. Ich zumindest kann hier deutliche Parallelen erkennen. Im Gegensatz zu dieser lässt sich die 105 St Sa aber nicht in eine Schublade stecken und eindeutig als Flieger- oder Taucheruhr identifizieren. Während das schnörkellose und reduzierte Zifferblatt ohne jegliche Totalisatoren auskommt und stark an eine Taucheruhr erinnert, ist die beidseitig drehbare Lünette das Erkennungsmerkmal eines Fliegers. Kategorie: Werkzeuguhr, oder?!

Auffallend gut ist die Verarbeitung. Die Oberflächen von Gehäuse, Lünette und Armband fühlen sich sehr hochwertig an und sind ein Vorgeschmack auf den Premiumanspruch von Sinn.

Die Sinn 105 St Sa am Handgelenk

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Hands on! Nachdem ich mit dem beiliegenden Stift das Kautschukband mit der Faltschließe eingestellt habe, lege ich die Uhr um. Mit einem Durchmesser von 41 Millimetern besitzt das Gehäuse eine mittlere Größe, die an jedes Handgelenk passt. ‚Kompakt‘ wäre der passende Ausdruck. Beeindruckend sportlich ist die Gehäusehöhe. Sie misst gerade einmal 11.90 Millimeter. Nur noch einmal zur Erinnerung: im Inneren dieses Zeitmessers arbeitet ein Automatikkaliber!

Optisch ist die Sinn 105 St Sa ein ungewöhnlicher Vertreter des Frankfurter Herstellers. Ich würde das Design als das vielleicht zugänglichste der Marke beschreiben, was gewisse Vorzüge mit sich bringt. Durch die reduzierte Ästhetik mit Edelstahl, viel schwarz und orangenem Sekundenzeiger ist die Sinn 105 St Sa praktisch zeitlos. Dieses Design kommt nicht aus der Mode! Ein weiterer Vorteil: Trotz ihrer Sportlichkeit und Funktionalität ist die Armbanduhr meiner Meinung bestens für den Alltag im Job geeignet. Ein echter Pluspunkt!

Das Gehäuse: gute Qualität durch wegweisende Technologien

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das schlichte, kreisrunde Gehäuse besteht aus robustem und langlebigem Edelstahl, der perlgestrahlt ist und mit vorrangig satinierten Oberflächen aufwartet. Ohne Übergänge geht es in die wuchtigen Bandanstöße über, deren Abstand 20 Millimeter beträgt. Die Verarbeitungsqualität des Edelstahls ist überaus gelungen. Besonders detailverliebt zeigt sich die Sinn 105 St Sa auf ihrer Rückseite. Der sechsfach verschraubte Gehäuseboden ist ein echter Hingucker! In der Mitte hat Sinn ein großzügig dimensioniertes, kreisrundes Sichtfenster verbaut, durch das man das Automatikkaliber bewundern kann. 

READ MORE:  Seiko Prospex Tuna Solar Black SNE577P1 Uhren-Test

Am Rand sind die Spezifikationen des Modells eingraviert, so auch die Seriennummer und die Wasserdichtigkeit. Diese gibt Sinn mit 20 bar an. Macht eine maximale Tauchtiefe von 200 Metern. Ein durchaus beachtlicher Wert. Das verleiht der Sinn 105 St Sa echte Taucherqualitäten und macht die Werkzeuguhr besonders flexibel. Beim Uhrenglas kommt widerstandsfähiger Saphir zum Einsatz. Das kann bei einem Zeitmesser im niedrigen vierstelligen Preissegment auch erwartet werden.

Interessant finde ich die schwarze Lünette. Hier kommt eine bekannte und spezielle Sinn Technologie zum Einsatz. Der Drehring besteht aus Edelstahl, dessen Härtegrad mit der sogenannten TEGIMENT-Technologie (tegimentum, lat. Für Schutzmantel) erhöht wurde. Der erhöhte Härtegrad schützt die Lünette deutlich effektiver vor Kratzern. Auf die Oberfläche sind ein Stunden- und ein Minutenindex aufgedruckt. Die Lünette ist beidseitig drehbar, wodurch Ihr sie flexibel einsetzen könnt. Die nur 60 Klicks rasten sauber und ohne Spiel ein.

Das Uhrwerk der Sinn 105 St Sa

Sinn 105 St Sa
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Im Inneren der Sinn 105 St Sa arbeitet ein Schweizer Automatikkaliber. Einmal voll aufgezogen, bietet das Sellita SW 220-1 eine Gangreserve von ausreichenden 38 Stunden. Viele Komponenten des Uhrwerkes sind antimagnetisch. Das garantiert eine gute Ganggenauigkeit. Ein optischer Hingucker ist meiner Meinung definitiv der goldfarbene Rotor mit schwarzem Sinn-Schriftzug. Der Aufzug über die verschraubte Krone ist einfach. Für den alltäglichen Gebrauch wird sie von einem Kronenschutz flankiert. 

Minimalismus pur: Das Zifferblatt der Sinn 105 St Sa

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Highlight des schwarzen und minimalistischen Zifferblattes ist die Datumsanzeige. Findet man sie für gewöhnlich bei 3 Uhr, so hat Sinn sie bei der 105 St Sa über 6 Uhr positioniert. Das verleiht dem Zifferblatt eine strenge und strukturierende Symmetrie, die ihresgleichen sucht. Über dem Datumsfenster wird der Wochentag in vertikaler Schrift abgelesen – diese Designlösung gefällt mir ausgesprochen gut!

Sinn 105 St Sa
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Den einzigen richtigen Farbakzent findet man beim Sekundenzeiger, dessen Orangeton sehr dynamisch daherkommt. Ein positiver Nebeneffekt: Die Ablesbarkeit der Uhrzeit verbessert sich. Und die ist ohnehin schon überdurchschnittlich gut. Abgesehen von den pillenförmigen Stundenindizes findet man keine weiteren Markierungen oder Hilfszifferblätter mit zusätzlichen Informationen. Die Optik des schwarzen Zifferblattes wird also einzig und allein durch das Design der weißen Stundenmarkierungen definiert. Das ist Minimalismus in Perfektion. In der Dunkelheit bringt weiße Leuchtmasse das Zifferblatt zum Strahlen.

READ MORE:  Jochen Benzinger Subskription IV Silver Blue Review

Sportlich: das Kautschukarmband

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Kautschukarmband mit Sinn-Schriftzug ist genau dann die richtige Wahl, wenn Ihr die Funktionalität der Sinn 105 St Sa perfekt ausnutzen wollt. Tauchgänge, Sport und andere Abenteuer können am besten mit einem Armband bestritten werden, bei dem man nicht um dessen Unversehrtheit bangen muss. In diesem Fall empfehle ich Euch also die Kautschukvariante. Für die gehobeneren Anlässe eignet sich die Alternative aus Edelstahl. 

Für das Kautschukband ungewöhnlich, aber sinnvoll, ist die Faltschließe aus Edelstahl. Vor dem Tragen muss man das Armband erst auf die richtige Länge einstellen. Dann garantiert es allerdings unübertroffenen Halt und Komfort.

Mein Fazit zur Sinn 105 St Sa

Sinn 105 St Sa
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Ihr konntet es vermutlich schon anhand der Uhrenfotografie und des bisherigen Testberichts erahnen: mein erstes Modell von Sinn hat mich rundum überzeugt. Die Sinn 105 St Sa ist die perfekte Uhr für den Einstieg in die Welt von Sinn. Mit einem minimalistischen und zugleich sehr zugänglichen Design eignet sich dieser Zeitmesser für alle, die in den Genuss einer echten Werkzeuguhr kommen wollen. Das liegt daran, dass legt sich die Sinn 105 St Sa nicht fest und kann somit als Flieger- als auch als Taucheruhr eingesetzt werden – von den Qualitäten als Daily Rocker ganz abgesehen.

Auf der handwerklichen Seite hat mich vor allem die TEGIMENT-Technologie fasziniert. Materialauswahl und Verarbeitungsqualität sind auf dem Niveau einer Premium-Uhr.

Im Shop der Uhrenlounge kostet die Sinn 105 St Sa Stand Juni 2021 1.350,- Euro mit Kautschukarmband. Die Garantie beträgt 2 Jahre. Interessant könnten für Euch auch die weiteren Modellvarianten sein. Die Uhr gibt es auch in Weiß und unter dem Namenszusatz UTC auch als GMT- Modell.

Mein abschließender Dank gilt noch einmal der Uhrenlounge, die mir das Modell für diesen Test zur Verfügung gestellt haben!

Sinn 105 St Sa
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mehr zu Sinn und der 105 St Sa

Hier geht’s zur Uhr im Shop der Uhrenlounge

Homepage von Sinn

Beste Herrenuhren 2021

Galerie

Technische Daten

NameSinn 105 St Sa

Referenznummer105.010

MarkeSinn

KategorieWerkzeuguhr

Preis ab1.350,- Euro

Garantie2 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser41.00 mm

Höhe11.90 mm

UhrenglasSaphirglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis20 bar (200 m / 660 ft)

Uhrwerk NameSellita SW 200-1

Ganggenauigkeit38 Stunden

FunktionenDatum / Minute / Sekunde / Stunde

Ziffernblattfarbeschwarz

Indizesstrichförmig

Besonderheitenmit Leuchtmasse gefüllt

Lünettebidirektional

Armband Farbeschwarz

Armband MaterialKautschuk

Schließe316L Edelstahl / Faltschließe