Also available in: English

Im November 2020 hat Casio die neueste Generation seiner Metal Twisted G-SHOCK Serie herausgebracht, die ich jetzt als Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER testen durfte. Warum die neue Edel-G-SHOCK eine von Casios besten Uhren ist, erfahrt Ihr im Test!

Alles Gute kommt aus Japan

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Die neueste Generation der MTG verspricht viel. © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Gute Technik kommt aus Japan. Das ist spätestens seit den 1980er Jahren Gesetz, als das Land der aufgehenden Sonne mit einer Reihe von technischen Innovationen den Markt flutete und Europa alt aussehen ließ. Was haben wir nicht Spaß gehabt, als wir mit dem ersten Walkman von Sony plötzlich überall und zu jeder Zeit unsere Lieblingsmusik hören konnten. Auch auf den Gameboy von Ninento oder die Tamagotchis aus den 90ern wollten wir nicht verzichten. Die klangvollen Namen haben längst Kultstatus erreicht. Und mit ihnen wird in einem Atemzug auch immer eine weitere Marke genannt: Casio. Die wuchtigen Digitaluhren mit dem charakteristischen Gravitationsschock-Design hatte in meiner Wahrnehmung in den 80ern jeder am Handgelenk, der irgendetwas auf sich hielt.

Knapp vierzig Jahre später hat sich an Japans Selbstverständnis als Techniknation Nummer eins nichts, aber auch rein gar nichts geändert. Gut, die Tamagotchis und der Walkman haben das neue Jahrtausend nicht überlebt. Bei mir zuhause hat stattdessen die fünfte Generation der Playstation Einzug gehalten, deren Suchtfaktor auch ich mich nicht entziehen konnte. Doch Casio erlebt immer noch denselben Hype aus den 80ern. Oder besser gesagt – wieder. Denn die Uhren, die bei ihrer Markteinführung mit allem bisher da gewesenen brachen, sind so angesagt wie nie. Das liegt vielleicht daran, dass Casio seine G-SHOCK Modelle stetig verbessert hat, ohne dabei die typischen Merkmale zu verändern.

Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER: die neue Generation ist da

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Die Uhr ist angekommen. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Seit 1999 heißen die besonders hochwertigen Casio Uhren Metal Twisted G-SHOCK, oder kurz eben MTG. Was diese Uhren auszeichnet, ist ihr kühles und robustes Metallgehäuse, mit dem Casio vom altbekannten Kunststoff abwich und die G-SHOCK Uhren auf ein ganz neues Level hob. Dazu kommt statt der Digitalanzeige ein „echtes“, kreisrundes Zifferblatt mit Zeigern, was sie nicht mehr nur für angesagte Teenager interessant machte. Seit Ende 2020 ist die neueste Generation der G-SHOCK MTG frisch auf dem Markt. Sie hört auf das Namenskürzel B2000D. Casio verspricht eine weitere Verbesserung der Schutzstruktur des Gehäuses. Ein sogenannter Dual-Core aus einer Kombination von Metall und Karbon soll die MTG fit für das neue Jahrzehnt machen. Wie das gelingt und welche Eigenschaften die Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER sonst noch besitzt, habe ich im Test für Euch herausgefunden.

Eine echte G-SHOCK und doch ganz neu

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Anders, als viele andere G-SHOCKS. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Seit ein paar Tagen hat meine Playstation ernsthafte Konkurrenz bekommen. Das liegt daran, das Casio mir die neue G-SHOCK MTG-B2000D-1AER zugeschickt hat. Es mit ihr aufzunehmen, ist selbst für eine Playstation samt diversen Gran Tourismo Spiele schwierig. Verpackt in eine schicke, schwarze Box mit roten Elementen wird schnell klar, dass die MTG eine Premium-G-SHOCK sein möchte. Und überhaupt, sie sieht auch etwas anders aus, als wir es von den ganz klassischen Digitaluhren der 1980er Jahre kennen. Irgendwie erinnert mich das Design der MTG mehr an die Casio EDIFICE EQB-1000D-1AER und 1100D der Schwestermarke EDIFICE, die ich ebenfalls getestet habe. Es wirkt eben nur deutlich robuster und stärker.

Mit einem runden Zifferblatt? Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Zifferblatt ist rund, besitzt Zeiger, Indices und Totalisatoren, wodurch die MTG mehr an einen gestandenen Chronographen als an einen 80er Jahre Kultzeitmesser erinnert. Trotzdem lässt sich die MTG sofort als G-SHOCK erkennen. Das liegt nicht nur am prägnant eingravierten Namen auf der Lünette, sondern auch an den typischen Designelementen, durch die wir die G-SHOCKs so liebgewonnen haben. Das technische Aussehen, die Kantigkeit und die sofort erkennbare Stabilität sind bei der MTG zweifelsohne vorhanden.

Doch auch abseits der „G-SHOCK Gene“ ist die MTG-B2000D-1AER eine interessante und ausgesprochen schöne Uhr, die durch ihre Totalisatoren und Drücker so aussieht, als hätte der Designer das Prinzip „Chronograph“ gründlich modernisiert. Meine MTG ist sicherlich die schlichteste der drei Modellvarianten. In puncto Auffälligkeit kann es mit den Schwestermodellen samt pinker und blauer Lünette jedenfalls nicht mithalten. Mir gefällt die kühle Edelstahloptik mit schwarzer Lünette dennoch sehr gut.

READ MORE:  G-SHOCK 5000 Series

Die Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER am Handgelenk

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Wie die Uhr wohl an meinem Arm aussehen wird? Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das ändert sich auch nicht, als ich die MTG das erste Mal umlege. Mit ihren unglaublichen Ausmaßen von 55,1 mal 51,0 Millimetern ist Casios G-SHOCK MTG-B2000D-1AER ein echter Riese. Einfach brachial! Aber dezent waren die echten G-SHOCKs noch nie, wenn wir mal ehrlich sein wollen. Das kann beispielsweise auch die Casio G-SHOCK GMW-5000TB-1er nicht von sich behaupten. Meiner Meinung gehört das jedoch einfach dazu! Jetzt, wo ich mich mit dem japanischen Zeitmesser am Handgelenk so im Spiegel betrachte, fällt mir auf, dass die MTG durch ihr Design wesentlich weniger verspielt ist als manche ihrer Verwandten. Die G-SHOCK MTG ist erwachsen geworden. Das hat den spürbaren Vorteil, dass die Uhr mit vielen Outfits gut kombinierbar ist. Sei es ein Businesshemd, ein Poloshirt oder ein Sakko – die MTG wirkt nie fehl am Platz. Der schimmernde Edelstahllook mit seinen polierten Oberflächen strahlt Seriosität aus. Damit ist Casios Chronograph für den Alltag gewappnet.

Mit seiner Verarbeitungsqualität muss sich die Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER nicht vor den gestandenen Chronographen der Schweizer Traditionsmarken verstecken. Zumindest auf den ersten Blick kann ich weder an den Gehäuseparts noch am Armband Makel erkennen. Schon nach kurzer Zeit bin ich Fan der Uhr. Und die technischen Gimmicks wie die Smartphone-Verbindung habe ich noch gar nicht ausgetestet…

Das Gehäuse der Zukunft?

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Gut erkennbar ist der Kern der Uhr. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Es sind Ihre Gehäuse, die die G-SHOCK Modelle groß gemacht haben. Seit 1983 bestechen sie durch ihr spezielles Gravitationsschock-Design, das seitdem stetig verbessert wurde. Diesem liegt das sogenannte „Triple 10“-Prinzip zugrunde. Triple 10, das bedeutet: 10 Jahre Batterielebensdauer, 10 bar Wasserdichtigkeit und Schockresistenz bei Stürzen aus bis zu 10 Metern Höhe. Jede G-SHOCK hat diese Eigenschaften. Das gilt auch für die MTG.

Im Kern handelt es sich hier um ein sogenanntes Monocoque-Gehäuse. Dieser Begriff ist französisch und bedeutet soviel wie „einzelne Schale“. Die meisten unter Euch dürften diesen Begriff eher aus dem Motorsport in Verbindung mit Formel 1 Boliden kennen. Wie auch in der Formel 1 besteht das Monocoque aus Karbon. Sichtbar ist diese Struktur allerdings nur, wenn man die Uhr ablegt und sich den schwarzen Gehäuseboden anschaut. Das Karbon trägt unter anderem dazu bei, dass die MTG nur 156 Gramm wiegt, was bei ihrer beachtlichen Größe erstaunlich leicht scheint.

Der Kern aus Karbon befindet sich in ein äußeres Edelstahlgehäuse eingebettet. Dies ist die Struktur, die wir sehen. Um dieser Metallstruktur weitere Steifigkeit zu verleihen, wurde dem Metall ein Gemisch aus kohlestofffaserverstärktem Harz beigemengt. Laut Casio konnte man so das Gewicht gegenüber dem Vorgänger um 15 Prozent senken! Für mich bedeutet diese sogenannte Dual-Core Struktur aber in erster Linie einen guten Tragekomfort am Handgelenk. Tatsächlich spürt man die Uhr kaum, was man von vergleichbar großen Chronographen aus Edelstahl nicht behaupten kann.

Casios G-SHOCK MTG-B2000D-1AER als Taucheruhr

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Das Gehäuse genügt allen Anforderungen. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mit diesem Gehäuse lässt es sich gut tauchen. Nein, das ist kein Scherz! Die Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER besitzt echte Taucher-Gene. Statt der sonst angestrebten 100 Meter Wassertiefe, schafft die MTG sogar stolze 200. Damit selbst beim Tauchen nichts passiert, hat Casio dem Zifferblatt einen besonderen Schutz spendiert. Der japanische Hersteller verwendet für sein Uhrenglas hochwertigen Saphir. Das ist das wahrscheinlich einzige Material, das dem Gehäuse bezüglich der Robustheit gerecht werden kann.

Die Krone mit ihrer futuristischen Form befindet sich geschützt zwischen zwei Ausbuchtungen des Gehäuses und ist verschraubt. Um die Krone herauszuziehen, müsst Ihr sie erst in Eure Richtung zu drehen, um sie zu lösen. Danach könnt Ihr sie in zwei Stufen herausziehen. Durch Drehen der Krone stellt Ihr die Uhrzeit im Schnellvorlauf beziehungsweise Schnellrücklauf ein. Achtet beim Eindrücken in das Gehäuse darauf, die Krone von Euch wegzudrehen. Das garantiert Euch eine bessere Wasserdichtigkeit. Insgesamt ist die Die Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER mit vier Drückern ausgestattet, die verschiedene und umfassende Funktionen darstellen. Diese sind aber auch über die App steuerbar.

READ MORE:  Casio G-SHOCK GMW B5000TB Review

Uhrwerk? Doppelspulmotoren!

Ein klassisches Uhrwerk ist gar nicht nötig. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Beim Uhrwerk geht Casio unkonventionelle Wege. Genauer genommen handelt es sich auch gar nicht um ein richtiges Uhrwerk, sondern drei starke Doppelspulenmotoren, die die Uhr im Kalender-, Timer-, Stopp- und Alarmmodus antreiben. Ihre Energie speisen sie nicht aus einer Batterie, sondern aus umweltfreundlichem Solarstrom. Für die Solartechnik ist Casio bekannt und gilt mit dem sogenannten „Tough-Solar“-System als Vorreiter. Die Solarzellen sitzen unter dem Zifferblatt.

Sind die Solarzellen einmal voll aufgeladen, können sie die Uhr ununterbrochen für ganze 29 Monate mit Strom versorgen, sofern die Energiesparfunktionen eingestellt sind. Casio empfiehlt in seiner Bedienungsanleitung zwar, die Uhr zum Aufladen nie unter dem Ärmel zu tragen, was aus meiner Erfahrung aber nicht zwingend notwendig ist. Die Technik ist effizient, ausgereift und unkompliziert einfach. Die Solarzellen sichern ebenfalls die Bluetooth-Verbindung zum Handy, über die man Uhrzeit und Weltzeit synchronisieren sowie viele weitere Funktionen einstellen kann.

Das Zifferblatt: gespickt mit vielen Informationen

Beim Zifferblatt gibt es viel zu lesen. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Zifferblatt der Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER versteht es gekonnt, die vielfältigen Funktionen recht einfach und übersichtlich darzustellen. Das große Zifferblatt mit Stunden-, Sekunden- und Minutenanzeiger ist ausreichend groß und daher gut ablesbar. Die vielen Details im Design wie Texturen und Tiefen werten das Gesamtbild spürbar auf. Grundfunktionen der Drücker sind Beleuchtung, Start der Stoppzeit, Modus-Wechsel und Reset. Sie stehen, wie man es von Casio kennt, auf der Lünette.

Die drei kleinen Totalisatoren muss man vorab vielleicht erklären. Der kleinste Totalisator oben links bei 10 Uhr gibt die lokale Uhrzeit als 24 Stundenzeit an. Das macht eine Umdrehung alle 24 Stunden. Der Totalisator darunter ist etwas größer geraten und zeigt die Weltzeit an. Sowohl an der Uhr selbst als auch über die Smartphone App könnt Ihr die Uhrzeit eines beliebigen Ortes auf der Welt einstellen. Erfahrungsgemäß schätzen alle, die oft und gerne unterwegs sind, die Weltzeituhr ganz besonders. Ein kleines Zifferblatt mit der Uhrzeit des Heimatortes hat auf Reisen einen großen Mehrwert. Eine winzige P/A Anzeige gibt an, welche Tageshälfte am Ort der Weltzeit angebrochen ist.

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Details des Zifferblatts Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Der meiner Meinung spannendste Totalisator ist aber der bei drei Uhr. Er erfüllt gleich mehrere Funktionen. Zum einen gibt er den Wochentag der lokalen Uhrzeit an. Das ist aber nicht alles. Das Zifferblatt informiert den Träger der MTG sogar, wenn die Uhr gerade im Alarmmodus (AL), Timermodus (TR) oder als Stoppuhr (ST) fungiert. Der auffällige rote Zeiger gibt sogar an, ob die lokale Uhrzeit eine Sommerzeit ist. All diese Funktionen machen das kleine Zifferblatt fast zum wichtigsten der gesamten MTG. Die Art, wie Casio es schafft, die Funktionen anschaulich darzustellen, verdient für mich ein besonderes Lob.

Die wichtigsten Funktionen der G-SHOCK Connected App

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Die Weltzeit ist sehr einfach einstellbar. Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Theoretisch könnten all diese Funktionen über die Uhr selbst gesteuert werden. Das erfordert jedoch ein gründliches Einlesen in die Bedienungsanleitung. Wer die Uhr ohne Smartphone steuern will, muss sich etwas mit der Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER auseinandersetzen. Es ist aber prinzipiell möglich. Trotzdem macht die G-SHOCK Connected App vieles deutlich einfacher. Ein Klick ersetzt komplizierte Drückerabfolgen. Die ausgezeichneten Bluetooth-Connections zum Smartphone sind in der Uhrenbranche nahezu einzigartig und über die Jahre zum Markenzeichen Casios geworden. Die Uhr wird durch das Smartphone nützlich unterstützt, mutiert jedoch nicht zum Handy am Handgelenk. Auch die günstigeren EDIFICE-Modelle nutzen die Technologie und ziehen seitdem die Aufmerksamkeit auf sich.

Die Verbindung herzustellen, ist kinderleicht. Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Für mich ist es die erste G-SHOCK, die ich mit dem Smartphone kopple. Die G-SHOCK Connected App ist schnell aus dem Appstore heruntergeladen und eingerichtet. Für mich sind die ersten Schritte intuitiv und selbsterklärend. Die Nutzeroberfläche unterscheidet sich auch kaum von der EDIFICE-App. Ich halte also den Drücker meiner MTG gedrückt. Blitzschnell ist die Verbindung hergestellt. Der Guide zeigt die stilisierte Uhr mit all ihren Funktionen in den verschiedenen Modi. Weltzeiten, mehrere Alarme, Timer und Stoppzeiten – all das ist nun abruf- und einstellbar. Das Smartphone synchronisiert sich zudem mehrmals am Tag mit der Uhr und aktualisiert die Uhrzeiten. Das gilt auch für Sommerzeiten und einen Wechsel zwischen den Zeitzonen. Nerviges Neueinstellen gehört damit der Vergangenheit an.

READ MORE:  Iron Annie Bauhaus 50561 Review

Gut gemacht finde ich den Phone-Finder. Sind Uhr und Smartphone verbunden, lässt sich das Smartphone mit einem Signal orten. Insgesamt macht die G-SHOCK Connected App einen guten Eindruck auf mich. Sie ermöglicht eine intuitive Bedienung der Uhr und somit einen Mehrwert, den man ohne Bluetooth-Verbindung niemals erreichen könnte.

Das Armband – eine sinnvolle Weiterentwicklung

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
If you like the case, you will love the bracelet. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Armband der Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER greift die intelligente Dual-Core Struktur des Gehäuses wieder auf. Es handelt sich um ein sogenanntes Schichtverbundharzarmband. Auf der Innenseite des Armbandes wird die Struktur gut sichtbar. Verkleidet wird der Schichtverbund mit Edelstahl, was gut zum kühlen Design der MTG passt. Der Vorteil im Gegensatz zu reinen Edelstahlbändern liegt im Gewicht begründet. Hier sparen die Uhren im Vergleich zu den Vorgängermodellen noch einmal ordentlich Gewicht ein. Dies wirkt sich positiv auf den Tragekomfort aus. Während meiner Testzeit am Handgelenk war dieser deutlich besser als bei vielen Edelstahlarmbändern.

Auch beim Armband kann man den Kern erkennen. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Neu entwickelt hat Casio die Metallrahmen der MTG. Diese besitzen einen speziell designten Schiebehebelmechanismus, der den Bandwechsel spürbar verbessert. Wenn Ihr Euch statt der MTG-B2000D für das blaue Schwestermodell entscheidet, kommt Ihr in den Genuss von sogenanntem Urethan, das Casio exklusiv hier verbaut.

Mein Fazit zur Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Eine von Casios besten Uhren. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER ist ohne Zweifel eine der besten Uhren, die Casio aktuell im Programm hat. Vielleicht könnte man es so ausdrücken. Die 2020er Generation der MTG ist der Chronograph der Zukunft. Einerseits verbaut der japanische Hersteller viele Funktionen, die zeigen, dass eine Armbanduhr sehr wohl intelligent sein kann, ohne das klassische Konzept „Uhr“ fallen zu lassen und einen Touchscreen statt einem Zifferblatt zu verbauen.

Die Materialen sind zweifelsohne sehr hochwertig ausgewählt und verarbeitet. Casio wagt es, einen Schritt weiterzugehen und statt traditionellem Edelstahl nach moderneren und praktischeren Lösungen zu suchen, die leichter sind. Die stoßsichere Dual-Core-Struktur mit Kunstharz und Karbon zeigt das jedenfalls eindrucksvoll. Solarzellen sind eine umweltfreundliche und langlebige Alternative zum Quarz.

Casio G-SHOCK MTG-B2000D 1AER
Eine großartige Uhr. Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Gerade die Funktionen sind es aber, die Casios Mittelweg zwischen traditioneller Armbanduhr und moderner Smartwatch eindrucksvoll unterstreichen. Sie denken das Prinzip Uhrzeit weiter, ohne es zu kompliziert zu gestalten. Und wer die Uhr nur zum Ablesen der Zeit nutzen möchte, der muss die App nicht zwingend installieren. Die hingegen ist übersichtlich und selbsterklärend gestaltet.

Casios G-SHOCK MTG-B2000D-1AER ist eine interessante Uhr für diejenigen, die mit der Tradition brechen und etwas Modernes und zugleich Einzigartiges tragen wollen. Die MTG verzeiht mit ihren klassischen G-SHOCK Genen jeden Sturz und eignet sich so für alle Einsatzbereiche des Alltages. Ein edler Zeitmesser ist sie ebenfalls. Und durch Bluetooth-Connection intelligent und funktional wie nur wenige andere Uhren. Wer es farbenfroher mag, greift zu den Schwestermodellen mit pinker und blauer Lünette. Aktuell könnt Ihr die neue Casio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER zum unverbindlichen Preis von $1499.00 erwerben. Die App ist kostenlos.

Ja, es steht außer Frage. Meine Playstation hat ernsthafte Konkurrenz bekommen

Galerie

Mehr über Casio und die G-SHOCK MTG-B2000D-1AER

Full Screen Desktop Gallery – Click here

Kaufe die Uhr hier

Casio bei WATCHDAVID

Mein Casio G-SHOCK GMW B5000TB Review

Casio EDIFICE EQB-1000D-1AER

Casio Edifice EQB-1100 EQB-1100D-1AER & EQB-1100DC-1AER Review

Technische Daten

NameCasio G-SHOCK MTG-B2000D-1AER

Referenznummerk.A.

MarkeCasio

KategorieDigitaluhren

Preis ab$ 1499

Garantiek.A.

Gehäuse Material316L Edelstahl / Karbon

Durchmesser55.10 mm x 51.00 mm

Höhe15.90 mm

UhrenglasSaphirglas

UhrentypDoppelspulmotoren

Wasserdicht bis20 bar (200 m / 660 ft)

Uhrwerk NameCasio Tough-Solar-System, Doppelspulmotoren

Funktionen12-Stunden-Zähler / 24-Stunden Zeit / Bluetooth Connection / Minute / Sekunde / Sekundenstopp / Stunde

Ziffernblattfarbeschwarz

Indizesstrichförmig

Lünetteschwarz

Armband Farbegrau

Armband Material316L Edelstahl

Schließe316L Edelstahl / Faltschließe