Also available in: English

Mit der Seiko Prospex Turtle Land Tortoise wagt sich der japanische Uhrengigant aus der Komfortzone der professionellen Taucheruhren. Aber keine Sorge – die Turtle Land mit dem Namenszusatz „Tortoise“ verbindet die gewohnten Qualitäten mit einigen nützlichen Extras! Gemeinsam mit Uhrenarena.de habe ich die grüne „Turtle“ getestet!

Seiko Prospex Turtle Land Tortoise SRPH15K1
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Über Uhrenarena.de

In meinen Uhren-Tests möchte ich nicht nur spannende und interessante Zeitmesser vorstellen, sondern ebenfalls seriöse Online-Händler, bei denen es sich lohnt, vorbeizuschauen. Dazu gehört auch die Uhrenarena. Der Online-Fachhändler bietet eine große und qualitativ sehr gute Auswahl an Armbanduhren und Schmuck an. Im Shop findet Ihr namhafte Marken wie Casio, Fortis, Fossil, Seiko, Tissot, Zeppelin, Boss, Hilfiger und viele weitere! 

Weltweiter Versand und sichere Zahlungsmöglichkeiten machen die Uhrenarena zu einer echten Alternative gegenüber Juwelieren vor Ort. Trotzdem – Beratung und Kontakt sind wichtig, gerade bei Luxusgütern wie Uhren und Schmuck. Daher steht Euch ein kompetenter Kundenservice zur Verfügung. Wer dennoch lieber vor Ort kaufen möchte, kann den Laden in Regensburg besuchen.

Alle Uhren sind Neuware und werden mit Originalverpackung sowie allen wichtigen Papieren geliefert. Die Seiko Prospex Turtle Land Tortoise wurde mir schnell und unkompliziert zugeschickt. 

Eine Landschildkröte

Seiko Prospex Turtle Land Tortoise SRPH15K1
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

In den Fan-Communities werden die sperrigen Referenzbezeichnungen gerne durch liebevolle Spitznamen ersetzt. Diese Tradition trifft man vor allem bei Seiko an. SNE577P1? Sehr viel eindeutiger ist da die Name Tuna. Tuna, Samurai, King Samurai, Alpinist und weitere legendäre Modellreihen zeichnen Seikos anspruchsvolle Prospex-Kollektion aus. Wer sich auf diesen professionellen Anspruch verlassen will, greift bei Seiko stets zu den Modellen mit dem auffälligen X auf dem Zifferblatt. 

Unter den wichtigen Uhren der Japaner darf zudem ein Name nicht fehlen: Turtle. Offensichtlich ist es die bekannte Kissenform des Gehäuses, die der Taucheruhr zu ihrem Namen verhalf. Seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass Seiko vermehrt „landtauglichere“ Uhren auf den Markt bringt. Soll heißen? Eine kompaktere Bauweise, andere Funktionen und Einiges mehr! 

Inwiefern mein heutiges Testmodell mit der Referenznummer SRPH15K1 diese Fertigkeiten mitbringt, das gilt es nun im Uhren-Test herauszufinden! 

Das hätte ich nicht erwartet…

Liebe auf den ersten Blick? Ich muss zugeben, dass mich das satte Grün von Zifferblatt und Lünette auf den ersten Fotos nicht auf Anhieb überzeugen konnte. Diese Meinung kann die Seiko Prospex Turtle Land Tortoise aber schnell ändern. In der gelieferten schwarzen Box verbirgt sich ein Zeitmesser, der wider Erwarten sehr gut aussieht! In der Realität ähnelt der Grünton eher dem Vintage-Look der Seiko Prospex Alpinist SPB155J1.

READ MORE:  Tissot Seastar 2000 Professional im Test

Der Originalverpackung liegen alle wichtigen Begleitpapiere sowie die Garantiekarte bei. Auf umfangreiches Zubehör verzichtet Seiko. 

Die Seiko Prospex Turtle Land Tortoise am Handgelenk

Seiko Prospex Turtle Land Tortoise SRPH15K1
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Erst einmal: der typische Turtle-Look mit dem kissenförmigen Gehäuse ist geblieben. Für das etwas klobige Design lieben wir die Modellreihe schließlich. Überraschend neu und angenehm ist dagegen die Gehäusegröße. Viele Turtle-Modelle erreichen gerne einmal einen Durchmesser von 45 Millimetern. Meine Turtle Land Tortoise beschränkt sich auf mittelgroße 42 Millimeter. Diese Dimensionen machen sich auch positiv am Handgelenk bemerkbar. Mir jedenfalls steht die kleinere Größe definitiv besser als die bisherigen Uhren. Dazu kommt, dass das Gehäuse doch deutlich unter dem Zifferblatt hervorsteht, wodurch die Uhr kleiner wirkt. 

Eine Nummer kleiner hat die Seiko Prospex Turtle Land Tortoise nun abgespeckt und bringt „nur“ noch 150 Gramm inklusive Edelstahlarmband auf die Waage. Die geringe Gehäusehöhe von 12 Millimetern ist solide.

Und optisch? Dem Uhrenkenner ist es sofort aufgefallen. Statt des bisherigen Tauchdrehrings spendiert Seiko der Landschildkröte eine Kompasslünette. Damit verliert die Uhr allerdings eines ihrer wichtigsten Bestandteile für professionelle Tauchgänge. Wirklich schlimm finde ich das nicht, denn der Zeitmesser bringt immer noch einige praktische Funtktionen mit, die die Seiko Prospex Turtle Land Tortoise durchaus Outdoor-tauglich machen…

Wie man mit einer Uhr die Himmelsrichtungen bestimmt

Seiko Prospex Turtle Land Tortoise SRPH15K1
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Turtle-Fans müssen sich beim Gehäuse nicht auf Neuerungen einstellen. Die markante Form ist geblieben, ebenfalls die größtenteils matt polierten, funktionalen Oberflächen. Deren Gehäuse-Finish ist äußerst gelungen. Generell, wie bei Seiko so häufig, kann sich die Prospex Turtle Land Tortoise qualitativ eher mit Premiumuhren aus dem niedrigen vierstelligen Preissegment messen. Beim Preis-Leistungsverhältnis macht den Japanern niemand etwas vor. 

READ MORE:  IWC Big Pilot´s Watch Automatic Spitfire IW326803 Test

Auf der Rückseite steht der verschraubte Gehäuseboden hervor. Auffällig ist die Skala mit Buchstaben und dazugehörigen Erklärungen. Hierbei handelt es sich um sogenannte „Ground to Air Emergency Codes“. Im Notfall soll man die entsprechenden Buchstaben auf dem Boden formen, um so zum Beispiel mit dem Rettungshubschrauber der Bergwacht zu kommunizieren. Im Gebirge kann die Skala daher nützlich sein. 

Obwohl die Prospex Turtle Land Tortoise keine ausgewiesene Taucheruhr mehr ist, spendiert ihr Seiko eine Wasserdichtigkeit bis in 200 Meter Tiefe. Kann ja nicht schaden, auch wenn man einen solch tiefen Bergsee erst einmal suchen muss. Auf der Vorderseite kommt kratzfestes und hochwertiges Saphirglas zum Einsatz. 

Das spannendste Design-Feature ist aber die Kompasslünette. Ohne Widerstand beidseitig drehbar, lassen sich anhand der Uhrzeit und der Lünette tatsächlich einigermaßen genau die Himmelsrichtungen ablesen. Eine kurze Anleitung: Man richtet die Uhr mit dem Zifferblatt nach oben parallel zum Boden aus. Dann nimmt den halben Winkel zwischen Stundenzeiger und 12 Uhr und richtet ihn zur Sonne aus. Anhand der Lünette kann man nun die Himmelsrichtungen ablesen. Auf die exakte Genauigkeit sollte man aber nicht allzu viel geben. Aber Breitengrade, Sommerzeit und Co. lassen wir hier einmal außen vor.

Das Automatikwerk im Detail

Seiko Prospex Turtle Land Tortoise SRPH15K1
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Selbstverständlich baut Seiko das Uhrwerk in Eigenregie. In diesem Fall kommt ein 4R35 Automatikkaliber zum Einsatz. Bei 21600 Halbschwingungen pro Stunde und 23 Steinen verspricht es im vollaufgezogenen Zustand 41 Stunden Gangreserve. Seine Stärke spielt das 4R35 bei Outdoor-Aktivitäten aus. Es gilt als besonders robust und langlebig. Lediglich die Ganggenauigkeit ist mit einer Abweichung von etwa +/- 25 Sekunden am Tag – sagen wir mal – okay. Aber wir bewegen uns im mittleren dreistelligen Preissegment.

Sehr gut gefällt mir die Position der verschraubten Krone. Diese sitzt bei 4 Uhr und kommt deswegen nicht mit dem Handrücken in Berührung, was den Tragekomfort im Alltag merklich verbessert. 

Zifferblatt und Armband der Seiko Prospex Turtle Land Tortoise

Seiko Prospex Turtle Land Tortoise SRPH15K1
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das einmal sage, aber ich würde die grüne Seiko Prospex Turtle Land Tortoise ihrem schwarzen Schwestermodell jederzeit vorziehen. Der Grünton, bei dem ich zu Beginn noch Bedenken hatte, ist meiner Meinung eines der wichtigsten Kaufargumente. Veredelt wird die Optik durch einen hochwertigen Sonnenstrahlen-Schliff.

READ MORE:  Hamilton Ventura Elvis80 Skeleton Auto H24525331 im Test

Auf dem Zifferblatt finden sich nur die wichtigsten Funktionen: Minute, Stunde Sekunde und ein Datumsfenster zwischen 4 und 5 Uhr. Letzteres ist fast schon etwas unauffällig. Dank der ordentlichen Größe von Zeiger und Indizes lässt sich das Zifferblatt zu jeder Zeit bestens ablesen. Auch in der Dunkelheit hatte ich keine Schwierigkeiten. Dank Lumibrite leuchten Balkenindizes und Zeiger sehr hell und gleichmäßig. Hervorheben möchte ich den goldfarbenen Sekundenzeiger, den ich sehr ästhetisch finde.

Getragen wird die Seiko Prospex Turtle Land Tortoise am klassischen Edelstahlband mit matten Gliedern und Faltschließe mit Sicherheitsdrückern. Die Breite zwischen den Bandanstößen beträgt 20 Millimeter. Das Armband sitzt sicher und angenehm.

Mein Fazit zur Seiko Prospex Turtle Land Tortoise

Seiko Prospex Turtle Land Tortoise SRPH15K1
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Seiko Prospex Turtle Land Tortoise hat aus der Turtle Taucheruhr einen funktionalen Zeitmesser gemacht, der jetzt noch flexibler eingesetzt werden kann und an einigen Stellen sinnvoll modifiziert wurde. Dennoch lässt sich die neue Landschildkröte auf den ersten Blick als Turtle identifizieren. Die Designer setzen sinnvollerweise weiterhin auf den ikonischen Look. Schaut man sich die etwas geschrumpfte Uhr jedoch genauer an, erkennt man die Neuerungen. Auffällig ist die Kompasslünette, die sich harmonisch in das Design einfügt. 

Bei der Verarbeitung wird man nicht enttäuscht und bekommt die Seiko-typische Premiumqualität zum fairen Preis, die nur schwer zu überbieten ist. Der ausschlaggebende Kaufgrund dürfte aber das grüne Zifferblatt sein. Fazit: wer nach einer grünen Armbanduhr im funktionalen Look sucht, der ist mit der Seiko Prospex Turtle Land Tortoise bestens beraten.

Im Shop auf Uhrenarena.de kostet das Modell 579,- Euro. Alle wichtigen Links findet Ihr im Folgenden. Mein abschließender Dank gilt noch einmal der Uhrenarena für die Unterstützung dieses Tests!

Mehr über Seiko und die Prospex Turtle Land Tortoise

Hier geht’s zur Uhr im Shop auf Uhrenarena.de

Die gesamte Markenauswahl der Uhrenarena

Noch mehr Seiko-Uhren im Test bei WATCHDAVID

Uhrenfotografien

Galerie

Technische Daten

NameSeiko Prospex Turtle Land Tortoise

ReferenznummerSRPH15K1

MarkeSeiko

KategorieTaucheruhren

Preis ab579,- Euro

Garantie2 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser42.00 mm

Höhe12.00 mm

UhrenglasSaphirglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis20 bar (200 m / 660 ft)

Uhrwerk NameSeiko 4R35

Ganggenauigkeit41 Stunden

FunktionenDatum / Minute / Sekunde / Stunde

Ziffernblattfarbegrün

Indizesstrichförmig

BesonderheitenIndizes mit Leuchtmasse gefüllt

Lünettebidirektional / grün / Kompasslünette

Armband Farbegrau

Armband Material316L Edelstahl

Schließe316L Edelstahl / Faltschließe