Also available in: English

Die, 1957 von OMEGA erstmals vorgestellte Seamaster 300 zählt zu den berühmtesten Uhren der Unterwassergeschichte. Generationen von Tauchern haben sie bewundert und seit mehr als 60 Jahren ist sie eine Ikone unter den Zeitmessern. 2021 ist das Jahr, in dem eine neue Kollektion von Modellen das Licht der Welt erblickt. Diese sind dank des überarbeiteten Saphirglases nicht nur flacher als frühere Versionen, sondern zeichnen sich auch durch zahlreiche Vintage Elemente und ein brandneues Master Chronometer Werk aus.

OMEGA SEAMASTER 300 Edelstahl / Stainless Steel
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Eine Pioniergeschichte der OMEGA SEAMASTER 300

Die ursprüngliche OMEGA Seamaster 300 erblickte in einer Zeit großer Veränderungen das Licht der Welt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs im Jahr 1945, begann für die Gesellschaft eine neue und aufregende Ära der Erkundung, des Reisens und des Abenteuers. Auch die Wissenschaft und die Industrie machten rasche Fortschritte, und OMEGA entschloss sich, mit einer Uhrenserie dabei zu sein, die ganz den Profis gewidmet war. So entstand 1957 die „Professional Trilogy“-Kollektion, zu der die Speedmaster, die Railmaster und die OMEGA Seamaster 300 gehörten.

Als Teil dieser Familie wurde die OMEGA Seamaster 300 zur allerersten professionellen Taucheruhr von OMEGA. Das Design zeichnete sich durch ein schwarzes Zifferblatt, leuchtende Indizes und große Zeiger aus, wobei eine einfache Bedienung und gute Ablesbarkeit unter verschiedenen Lichtbedingungen im Vordergrund standen.

OMEGA SEAMASTER 300 Edelstahl / Stainless Steel
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Obendrein war sie ein innovatives Wunderwerk. Denn die Uhr bot nicht nur ein ausgeklügeltes System, das unter hohem Druck für Wasserdichtigkeit sorgte, sondern sie hatte auch die erste OMEGA-Taucherlünette, die, mit einer speziellen Sicherheitsfunktion ausgestattet, ein versehentliches Drehen während des Tauchgangs verhinderte.

READ MORE:  Blancpain unterstützt die sechste Gombessa-Expedition - Mission Cap Corse

Die OMEGA Seamaster 300 sprach sofort erfahrene Taucher an, da sie höchste Präzision und Zuverlässigkeit für die Erkundungen unter Wasser bot. Im Laufe der Zeit festigte sich ihr Ruf und in der Folge wurde sie zur bevorzugten Uhr für Sporttaucher, Wissenschaftler und Marineoffiziere.

OMEGA SEAMASTER 300 Edelstahl / Stainless Steel
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Gesamtkonstruktion

Die neue Kollektion orientiert sich am Konzept dieser ursprünglichen Modelle. Jeder der 41-mm-Zeitmesser ist aus klassischem Edelstahl und die dünneren Lünetten sind zur Steigerung ihrer Härte aus einem oxalathaltigen, eloxierten Aluminium gefertigt.

Armbänder

Die Armbänder sind ebenfalls aus Edelstahl und verfügen nun über eine verbesserte Passform und Verarbeitung. Sie wurden mit stromlinienförmigen Beschlägen und einer dünneren, polierten Schließe ergonomisch angepasst. Die Lederbänder sind zudem mit einer neuen Schließe ausgestattet.

OMEGA SEAMASTER 300 Edelstahl / Stainless Steel
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Sandwich-Zifferblatt

Die vielleicht auffälligsten Neuerungen machen sich bei den neuen Zifferblättern bemerkbar. Hierfür hat OMEGA ein Sandwich-Konzept ersonnen, das eine Basisschicht mit Super-LumiNova und eine zweite, darüber liegende Fläche mit Ausschnitten für die vertieften Stundenmarkierungen und Ziffern beinhaltet. In Erinnerung an die Geschichte sind diese Ziffern im alten arabischen, offenen Stil gehalten, der die frühen OMEGA Seamaster 300-Modelle in den 1960er Jahren prägte.

Klares Zifferblatt und Lollipop-Zeiger

OMEGA hat auch wieder den beliebten Lollipop-Zentralsekundenzeiger für die Edelstahlmodelle eingeführt, dessen Spitze nun mit Super-LumiNova gefüllt ist. Der Zeiger harmoniert mit dem klar strukturierten Zifferblatt, auf dem nur das OMEGA-Logo und der Name OMEGA Seamaster 300 zu sehen sind. Es gibt keine Hinweise mehr auf das Uhrwerk (diese wurden stattdessen auf den Gehäuseboden verlegt).

OMEGA SEAMASTER 300 Edelstahl / Stainless Steel
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Schlankes Design

Wer die Uhr aufmerksam betrachtet, dem wird auch auffallen, dass das Zifferblatt durch den schlanken Innenrahmen eine größere Anzeige hat, mit einer Öffnung von 30,4 mm, im Gegensatz zu den bisherigen 29,5 mm. Darüber hinaus hat OMEGA mit einem neuen gewölbten Saphirglas über dem Zifferblatt dafür gesorgt, dass die OMEGA Seamaster 300 schlanker wirkt. Diese flachere Anmutung wird durch eine neue konische Krone an der Seite des Gehäuses verstärkt.

READ MORE:  Die Ventura V-Matic EGO

Zertifizierter Master Chronometer – OMEGA SEAMASTER 300

Gehäuseboden ist in einem wellenförmigen Design gehalten und weist ein Saphirglas auf, das den Blick auf das OMEGA Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8912 freigibt. Das Uhrwerk und die gesamte Uhr wurden vom Eidgenössischen Institut für Metrologie (METAS) nach den höchsten Branchenstandards für Präzision, Leistung und magnetische Beständigkeit zertifiziert.

OMEGA SEAMASTER 300 Edelstahl / Stainless Steel
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Das Modell aus Bronze-Gold – OMEGA SEAMASTER 300 Bronze

Die neue OMEGA Seamaster 300-Kollektion beinhaltet auch ein 41-mm-Modell, das aus OMEGAs exklusivem Bronze-Gold gefertigt ist. Es handelt sich dabei um die allererste OMEGA Uhr, die aus dieser zum Patent angemeldeten Legierung hergestellt wird.

OMEGA SEAMASTER 300 Bronze
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Bronze hat im Zusammenhang mit der Erforschung der Meere eine lange und traditionsreiche Geschichte aufzuweisen, da es etwa für Bootsschrauben und Taucherhelme verwendet wurde. Es gibt auch historische Belege, dass Kupfer mit Gold oder Silber verbunden wurde, um eine Legierung zu schaffen, die einst als Korinthisches Erz bekannt war. Während Details über die genaue Zusammensetzung rar sind, weisen verschiedene antike griechische Texte darauf hin, dass Korinthisches Erz als hochgeschätztes Metall für die Herstellung von Statuen, Vasen, Gefäßen und mehr diente. In Anlehnung an den eigenen, griechisch inspirierten Namen, hat OMEGA diese klassische Kunst heute auf einzigartige Weise wiederbelebt.

OMEGA SEAMASTER 300 Bronze
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Bronze-Gold wurde entwickelt, um eine ansprechende Ästhetik und einen angenehmen Farbton zu erzeugen. Gleichzeitig ging es darum eine Bronze-Legierung zu erhalten, die dank ihrer besonderen Zusammensetzung direkt auf der Haut getragen werden kann.

Die für das gesamte Gehäuse und die Schließe verwendete, einzigartige Legierung wird mit edlen Elementen wie 37,5 % Gold (9 Karat) sowie Palladium und Silber angereichert, um eine besondere Farbe zu schaffen, die genau zwischen dem 18-karätigen Moonshine™ Gold und dem 18-karätigen Sedna™ Gold der Marke liegt.

OMEGA SEAMASTER 300 Bronze
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Neben dem zartrosa Farbton bietet es beim Tragen eine unvergleichliche Korrosionsbeständigkeit ohne Grünspan-Oxidation, altert daher langsam und behält seine natürliche und schöne Patina über einen längeren Zeitraum. Gute Neuigkeiten für Fans von Bronzeuhren und innovativen Materialien!

READ MORE:  100 Jahre Bauhaus: STERNGLAS präsentiert die NAOS Edition Bauhaus

Das faszinierende Bronze-Gold wird mit einem Lünettenring aus brauner Keramik und mit einer Taucherskala und Super-LumiNova im Vintage-Look ergänzt. Da es sich bei dem Zifferblatt um eine „in house“-Komponente handelt, verwendet OMEGA dafür eine gängige Bronze-Legierung (CuSn8), um den einzigartigen Braunton zu erhalten, dessen Patina mittels speziellem Alterungsprozess erzielt wird. Der Kontrast zum exklusiven Bronze-Gold ist daher besonders reizvoll.

OMEGA SEAMASTER 300 Bronze
Photo © OMEGA SA. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Die Uhr wird mit einer 5-Jahres Garantie ausgeliefert und vom OMEGA Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8913 angetrieben.

Zur gesamten SEAMASTER 300 Kollektion

Technische Daten

NameOMEGA SEAMASTER 300 / Omega SEAMASTER 300 Bronze

Referenznummerk.A.

MarkeOMEGA

KategorieTaucheruhren

Preis abk.A.

Garantie5 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl / Bronze

Durchmesser41.00 mm

Höhe14.40 mm

UhrenglasAntireflexbeschichtung / Saphirglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis30 bar (300 m / 1000 ft)

Uhrwerk NameOMEGA Co-Axial Master Chronometer Kaliber 8912

Ganggenauigkeit60 Stunden

FunktionenMinute / Sekunde / Stunde

Ziffernblattfarbeblau, schwarz, bronzefarben

Indizesdreieckig

BesonderheitenSwiss Super-LumiNova®

Lünetteblau / braun / schwarz / Taucherlünette

Armband Farbebraun / grau

Armband Material316L Edelstahl / Leder

Schließe316L Edelstahl / Dornschließe / Faltschließe / Tauchverlängerung