Also available in: English

Mühle bringt mit der Mühle-Glashütte 29er Casual eine maritime und schicke Herrenuhr auf den Markt. Die Besonderheit: der deutsche Hersteller aus Glashütte gibt die Höhe des Gehäuses mit gerade einmal 9,35 Millimetern an.

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Laut Mühle ist die 29er Casual daher die Uhr mit dem flachsten Gehäuse in der ganzen Kollektion. Was der neue Zeitmesser im gemäßigten, maritimen Design noch alles kann, woher der Name kommt und für wen von Euch die Uhr interessant sein könnte, habe ich im Review herausgefunden. Viel Spaß!

Der erste Eindruck Mühle-Glashütte 29er Casual

Die 29er Casual kommt als schicke und sportliche Herrenuhr daher, so wie sie gerade in meiner Hand liegt. Das minimalistische Edelstahlgehäuse, das dunkelblaue Zifferblatt – eine Uhr wie man sie perfekt im Beruf, passend zum Sakko tragen könnte. Nicht zu protzig, aber auch alles andere als belanglos und bieder. Der Tragekomfort ist unglaublich angenehm. Ein Grund dafür ist vor allem das sehr schmale Gehäuse mit einer Höhe von nur 9,35 Millimetern. Wenn man bedenkt, dass ein Automatikwerk, eine Mühle-typische Spechthalsregulierung und weitere technische Raffinessen in der 29er verbaut sind, ist das schon erstaunlich. Für mich definitiv ein Novum. Das habe ich so auch noch nicht gesehen. Mühle-Glashütte 29er Casual.

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Während eine Uhr wie die Sebatallion GMT zu den Technik-versiertesten in der Kollektion von Mühle gehört, ist die 29er äußerlich eher das Gegenteil. Das heißt nicht, dass sie rückständig oder überholt wäre, ganz im Gegenteil. Ein „nautisches Instrument“ ist sie aber sicherlich nicht. Das muss sie auch nicht, denn diese Uhr hat ganz andere Qualitäten. Die schauen wir uns nun im Detail an. 

Woher der Name stammt

Die 29er Casual hat eine Namensgeberin, die, wie könnte es anders sein, im Segelsport zuhause ist. 29er ist nämlich ebenfalls eine kleine Regatta-Jolle. Diese Segeljolle besticht durch ihre hohe Geschwindigkeit und ihre einfache Steuerung. Ob sich diese Vielfältigkeit auch bei der 29er Casual wiederfindet, werden wir herausfinden.

Mühle-Glashütte 29er Casual
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Gehäuse Mühle-Glashütte 29er Casual

Das schmale Gehäuse ist zylinderförmig und minimalistisch. Klare geometrische Formen, Ecken und Kanten untermauern den Business-Charakter, den die 29er auf jeden Fall besitzt. Mühle verwendet für das Gehäuse Edelstah

READ MORE:  Review IROIN ANNIE 100 Jahre Bauhaus 50664

Die Oberflächen sind sowohl gebürstet als auch poliert. Der Durchmesser des Gehäuses beträgt 42,4 Millimeter. Trotzdem wirkt die 29er Casual am Handgelenk nicht überproportioniert, was der geringen Gehäusehöhe zu verdanken ist. Die Verarbeitung des Gehäuses ist auf höchstem Niveau. Das ist man vom sächsischen Hersteller aber gewohnt. 

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Der gebürstete Gehäuseboden gibt einen Blick auf das Innere der schicken Herrenuhr frei. Hier lässt sich das Automatikwerk hinter einem Sichtfenster bewundern. Der Gehäuseboden ist sechsfach verschraubt. Eingraviert finden sich neben dem Schriftzug des Herstellers weitere Angaben zur Uhr. Zum Schutz des Zifferblattes verbaut Mühle in der 29er Casual Saphirglas. Damit man in seiner Freizeit beim Segeln in der prallen Mittagssonne auch noch die Uhrzeit ablesen kann, ist das Glas erfreulicherweise entspiegelt.  Mühle-Glashütte 29er Casual.

Die Krone besteht aus Edelstahl und besitzt eine sehr angenehme Größe. Damit sie im Alltag nicht stört, wird sie seitlich durch zwei Ausbuchtungen des Gehäuses geschützt. 

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wenn Euch auf hoher See nach einem Tauchgang ist, steht diesem nichts im Weg. Mit der 29er Casual kann man bis in eine Wassertiefe von 100 Metern tauchen. Das stabile Gehäuse hält einem Druck von bis zu 10bar mühelos stand. Nicht zu vergessen – die 29er ist nicht einmal eine explizite Taucheruhr und kommt bei diesem Druck mit einem gerade einmal 9,35 Millimeter dicken Gehäuse aus. Hier merkt man, dass Mühle ein Spezialist auf dem Gebiet von Taucheruhren ist.

Das Uhrwerk

Ausgestattet ist die 29er Casual mit einem Schweizer SW 300-1 Uhrwerk, einem Automatikwerk. Diese hat vor dem Einbau in das Gehäuse ein „Upgrade“ erhalten. Mühle baut hier mehrere technische Finessen ein. So unter anderem die patentierte und charakteristische Spechthalsregulierung. Das Markenzeichen einer jeden Mühle-Uhr ist für die Feinregulierung des Uhrwerkes unter härtesten Bedingungen zuständig. Die Form erinnert dabei an einen Spechthals und dämpft Stöße sehr wirksam ab. Ebenfalls zum Einsatz kommt ein eigener Rotor. Das Automatikwerk besitzt einen Sekundenstopp, eine Datumschnellkorrektur sowie eine Gangreserve von 42 Stunden. Mühle spendiert dem Uhrwerk zusätzlich seine typische Oberflächenveredelungen. 

READ MORE:  NORQAIN ADVENTURE SPORT DLC Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mein kleines Highlight ist das kreisrunde Sichtfenster am Gehäuseboden, wodurch sich das Uhrwerk bewundern lässt. 

Das Zifferblatt

Das Zifferblatt ist angenehm ruhig. Das kühle, marineblaue Zifferblatt strahlt diese Ruhe förmlich aus. Zudem wirkt das Zifferblatt sehr aufgeräumt. Es enthält nur die nötigsten Informationen und verzichtet auf diverse „Spielereien“ wie Totalisatoren. Im Alltag hat mir das besonders gut gefallen. Ich war fokussiert und habe mich nicht ablenken lassen. Zwischendurch war dann aber trotzdem ein kurzer Blick auf das meiner Meinung sehr gelungene Design nicht zu vermeiden. 

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Zifferblatt ist durch eine feine, kreisrunde Linie zweigeteilt. Die Indizes besitzen polierte Oberflächen und passen daher perfekt zum Edelstahlgehäuse. Sie dienen als Stundenmarkierungnen und sind mit Minutenkennzeichnungen appliziert. Die Zeiger besitzen dasselbe Design. Unter 12 Uhr befindet sich der Schriftzug des Herstellers Mühle, über 6 Uhr die Kennzeichnung Automatik. 

Die Datumsanzeige befindet sich in einem rechteckigen Fenster bei 3 Uhr und passt sich farblich dem Zifferblatt an. 

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Stundenmarkierungen sowie die Zeiger sind mit Schweizer Super-LumiNova belegt. Bei Nacht und in schlecht beleuchteten Räumen leuchten die Indizes daher sehr gleichmäßig und hell. Die Verarbeitung des gesamten Zifferblattes lässt keine Wünsche offen und sucht ihresgleichen. 

Das Armband  – Mühle-Glashütte 29er Casual

Mühle bietet drei verschiedene Armbänder an. Ein graublaues Velourslederarmband, ein braunes Lederarmband und ein graues Textilband.

Alle drei Armbänder besitzen eine Dornschließe aus Edelstahl. Ihr habt also die Qual der Wahl. Während meiner Testtage mit der 29er Casual habe ich die Uhr mit dem braunen Lederarmband getragen. Was soll ich dazu noch großartig sagen? Ich bin begeistert! Die Innenseite des Lederarmbandes ist mit einem hellen und sehr weichen Leder gefüttert. Das verträgt sich bestens mit der Haut und sorgt für einen großartigen Tragekomfort. Viel Liebe zum Detail rundet ein gelungenes Armband ab. So besteht die Dornschließe aus poliertem Edelstahl mit eingraviertem Logo.

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Ein Bandwechsel binnen Sekunden

Mühle hat im Bereich der Bandanstöße eine kinderleichte und geniale Vorrichtung entworfen, mit der Ihr Euer Armband sehr schnell und unkompliziert wechseln könnt. Das Armband besitzt Federstege

Mühle-Glashütte 29er Casual Review
Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Zieht man einen kleinen Hebel aus Edelstahl in der Innenseite des Lederbandes zur Seite, ziehen sich die Federstege ein. Das Resultat: Das Armband lässt sich abnehmen und austauschen. 

READ MORE:  NUBEO Satellite Soyuz Uhr im Test

Mein Fazit Mühle-Glashütte 29er Casual

Es fällt einem schon schwer, etwas an der 29er Casual zu kritisieren. Nicht einmal das sprichwörtliche Haar in der Suppe findet man! Für ein derart gelungenes Ergebnis haben die Mühle-Uhrmacher den Zeitmesser mit vielen hochklassigen Details ausgestattet, die man vielleicht erst auf den zweiten Blick erkennt. Da wäre zum einen die faszinierende Technik, die auch in den nautischen Instrumenten der Glashütter Manufaktur steckt und die so viel Komfort bietet.

Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Dann besticht die 29er Casual durch ihr einzigartiges, zurückgenommenes und edles Design mit dem unfassbar dünnen Gehäuse. Mühle hat es geschafft, eine sowohl sportliche als auch sehr luxuriös aussehende Uhr zu designen, die zu jedem modernen Business Outfit hervorragend passt. Nicht zuletzt ist es aber vielleicht auch das besondere Gefühl, das man hat, wenn man die Uhren der deutschen Traditionsmanufaktur trägt. Selbstbewusstsein, Moderner Luxus, Vielfältigkeit und ein Faible für Technik – das ist es, was ich mit Mühle verbinde. Und exakt diese Werte stecken in der 29er Casual.

Photo © 2020 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wer eine Uhr sucht, die genau das verkörpert, der kommt um diese Neuheit nicht herum. Der Preis für die 29er Casual liegt bei 1790 Euro.

Alle Daten

Uhrwerk 

SW 300-1, Version Mühle, Automatik, Version Mühle mit patentierter Spechthalsregulierung, eigener Rotor, charakteristische Oberflächenveredelungen, Sekundenstopp, Datumschnellkorrektur, 42 h Gangreserve,

Gehäuse

Edelstahl gebürstet/poliert, Entspiegeltes Saphirglas, Boden mit Sichtfenster, Verschraubte Krone, Wasserdicht bis 10 bar, Textil- oder Lederband mit Dornschließe aus Edelstahl, 

Abmessungen  

∅ 42.4 mm; H 9.35 mm. 

Zifferblatt  

Marineblau, Applizierte Indizes, Stundenmarkierungen und Zeiger mit Super-LumiNova belegt

Galerie Glashütte 29er Casual

Die Mühle-Glashütte 29er Casual hier:

https://www.muehle-glashuette.de/en/wristwatches/functional-wristwatches/29er-casual/

https://www.muehle-glashuette.de/en/

https://www.instagram.com/muehle_glashuette/

Lieber WATCHDAVID-Leser! Du hast gerade einen gesponserten Artikel gelesen. Diese Art der Werbung gibt Sponsoren die Möglichkeit, Dir Neuigkeiten oder Angebote zu präsentieren, die für konventionelle Werbung weniger geeignet sind. Gesponserte Beiträge unterliegen immer den redaktionellen Richtlinien von WATCHDAVID. Meine eigentliche Meinung zu dieser Uhr kannst Du in dieser Rezension nachlesen.