Also available in: English

Die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck ist der vielversprechende Auftakt ins Kickstarter-Jahr 2022. Der jüngst nach Taiwan umgezogene Hersteller hat die Gelegenheit genutzt, um seiner beliebten Titanic-Uhr ein Facelift zu verpassen. Spannend – nicht nur für diejenigen, die extravagante Uhren lieben!

TitanicX Reborn OVD-Watches im Video. Details, Hands-on, Wristshots, ...
TitanicX Reborn OVD-Watches im Video. Details, Hands-on, Wristshots, …

Die Taufe der TitanicX-Reborn

OVD (die Abkürzung für Origin, Vision & Design) dürfte inzwischen zu den erfolgreichsten Uhrenmarken auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter zählen. Insgesamt zehn Kampagnen hat die in Hongkong gegründete Firma in den letzten fünf Jahren an den Start gebracht – und alle waren sie erfolgreich. So hat sich der Kickstarter-Spezialist inzwischen eine gewachsene Fangemeinde erarbeitet. 

Mit dem Umzug in das neue OVD-Designstudio in Taipeh (Taiwan) hat sich das Team eine seiner beliebtesten Kollektionen noch einmal vorgenommen – die TitanicX. Die ursprüngliche Serie erzählt mit ihrem Design die größte Katastrophe in der Geschichte der Seefahrt, eben ganz OVD-typisch. Und da der Mythos Titanic nach wie vor ungebrochen ist, scheint auch das Interesse an den Hommage-Uhren nicht gesunken zu sein. Man habe viele positive Kommentare und Rückmeldungen erhalten, in denen um eine Neuauflage der TitanicX-Kollektion gebeten worden sei, weiß OVD auf seiner Kickstarter-Seite zu berichten. Anlass zum Remake gibt auch das gestiegene Know-how des asiatischen Herstellers. „Wir haben viele Anfragen von Unterstützern erhalten, die wissen wollten, ob der Rosteffekt auch auf das Zifferblatt der vorherigen Kampagne angewendet werden kann. Damals konnten wir dies aus technischen Gründen nicht realisieren“.

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Im Januar 2022, knapp 110 Jahre nach dem Zusammenstoß mit dem Eisberg und nur wenige Jahre nach dem Release der TitanicX ist es nun so weit. OVD stellt die wortwörtliche Wiedergeburt der TitanicX vor und versieht sie mit dem treffenden Namenszusatz „Reborn“. Insgesamt fünf Modelle mit treffenden Namen wie „Shipwreck“, „Seaweed“ oder „Reef“ bilden die TitanicX-Reborn Kollektion. Erstere hat es in den heutigen Uhren-Test geschafft. Die Referenznummer OVD/010 liefert einen charakteristischen Vintage-Look und sieht tatsächlich verrostet aus.

Im Unboxing

Zum perfekten OVD-Erlebnis gehört ein Unboxing des Zeitmessers. Die markante, eigenständige Designsprache, für die OVD bekannt ist, wird auch bei der Verpackung fortgeführt. Im Falle der OVD TitanicX-Reborn Shipwreck handelt es sich um eine Uhrenrolle, in der die Uhr geliefert wird. Die Uhrenrolle besteht äußerlich aus dunkelgrünem Wildleder und wird mit einem rotbraunen Lederband zusammengeschnürt. Am vorderen Ende prangt das charakteristische Logo der Kollektion, Richtig, diese Kollektion besitzt ein eigenes Logo. Das ‚A‘ im Titanic-Schriftzug stellt dabei den Eisberg da, mit dem der Ozeanriese kollidierte. 

READ MORE:  Oris Aquis Calibre 400 im Test
OVD TitanicX-Reborn Shipwreck
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Beeindruckt bin ich von der Garantiekarte aus Metall mit gebürsteter Oberfläche. Blickfänger sind der eingravierte Krake, der einen Anker umschlingt auf der Vorderseite und der sinkende Ozeanriese auf der Rückseite. Ein passender Vorgeschmack auf das Thema Tiefsee. Wer sich für die umfangreiche Entstehungsgeschichte der Kollektion interessiert, kann diese im beiliegenden Handbuch nachlesen. 

Jetzt aber zur Uhr. Der angekündigte Rost-Look hält, was er verspricht. Ich drehe die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck in der Hand und begutachte die „runtergerockten“ Oberflächen, die beinahe vermuten lassen, Taucher hätten die Uhr als Fundstück im Inneren des Wracks gefunden. Der getarnte 316L Edelstahl ist aber brandneu. Fast hätte ich gedacht, hier wäre mit Kupfer oder Bronze gearbeitet worden. Bronzefans sollten sich an dieser Stelle das Schwestermodell „Reef“ anschauen. 

Ein weiteres prägendes Designelement neben dem rostigen Zifferblatt ist der freigelegte Datumsring. Auf der Rückseite des annähernd quadratischen Gehäuses ist ein Sichtfenster eingelassen. Getragen wird die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck wahlweise am Leder- oder am Edelstahlband. Mein Testmodell besitzt die Variante aus Leder.

Die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck im Hands On

OVD TitanicX-Reborn Shipwreck
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

So gefällt mir die Shipwreck am Handgelenk ausgesprochen gut. Das Gehäuse, dessen Form einen Übergang zwischen quadratischer und kreisrunder Form beschreibt, misst im Durchmesser 43 Millimeter. Nicht unerheblich für den Tragekomfort ist allerdings die Länge zwischen den Bandanstößen. Hier misst die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck 51,20 Millimeter. Praktisch: durch die an den Seiten gebogene Form schmiegt sich das Gehäuse harmonisch an das Handgelenk an. Am besten macht sich die Shipwreck an mittleren bis großen Handgelenken. 14,20 Millimeter in der Höhe passen optisch gut zum Durchmesser der Uhr.

Käufer haben zu Beginn oft eine Kategorie im Kopf, aus welcher sie ihre nächste Armbanduhr auswählen möchten. So wissen viele bereits vorher, dass es beispielsweise ein funktionaler Taucher oder eine Fliegeruhr mit Retrocharme werden soll. Die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck ist anders. Sie lässt sich nicht wirklich in eine Schublade stecken. Optisch als auch thematisch erinnert der Zeitmesser am ehesten noch an klassische Taucheruhren. Aber mit einem Lederarmband? Und nur 100 Metern Wasserdichtigkeit? Vielleicht sollten wir die Uhr weniger danach beurteilen, ob sie die Charakteristika eines Uhrentyps erfüllt. Das Design der OVD TitanicX-Reborn Shipwreck ist eigenständig und originell. Daher passt es in keine Kategorie. Möglicherweise ein Hinweis, wem die Shipwreck und ihre Schwestermodelle am ehesten gefallen könnte? Ja, vielleicht denjenigen, die etwas sehr Individuelles und Eigenständiges tragen wollen. 

Ein rostiges Gehäuse? 

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Zu Form und Größe des Gehäuses habe ich ja schon etwas gesagt. Spannend ist definitiv der rostige Look, bei dem es sich „nur“ um hochwertigen 316L-Edelstahl handelt. Dass die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck nur so tut, als sei sie uralt, hat einen entscheidenden Vorteil. Wäre das Gehäuse aus Bronze oder Kupfer gefertigt, würde es mit der Zeit oxidieren und sein Aussehen verändern. Wer dagegen ein permanentes Erscheinungsbild schätzt, der greift zur Shipwreck. 316L Edelstahl garantiert Korrosionsbeständigkeit und Langlebigkeit. Auch wenn diese Uhr von Beginn an alt aussieht, bleibt sie in Wirklichkeit ewig jung. Die gebürsteten Oberflächen wurden sandgestrahlt und gefallen mir ausgesprochen gut. Kleine Details wie das TitanicX-Reborn Logo auf der Oberseite der Krone runden das Gesamterscheinungsbild gelungen ab.

READ MORE:  Longines Silver Arrow L2.834.4.72.2 Uhren-Test

Mein persönliches Designhighlight der TitanicX-Reborn Kollektion ist aber die Rückseite des Gehäuses. Das kreisrunde Sichtfenster mit Blick auf das Uhrwerk wurde einem Bullauge nachempfunden und versprüht historisches, maritimes Feeling. Dass darauf noch kein anderer Hersteller gekommen ist! Der rostige Look findet sich in der Gestaltung des Rotors wieder. Geschützt wird er durch Mineralglas. Anders sieht es auf der Vorderseite aus. Hier setzt OVD auf deutlich höherwertiges Saphirglas. In der Fertigung wurde es zur besseren Ablesbarkeit auch noch entspiegelt. Beide Faktoren werten die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck sichtbar auf.

OVD setzt auf Schweizer Uhrmacherqualität

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Auf ein ordentliches Upgrade dürfen sich die Käufer der neuen TitanicX-Reborn Kollektion beim Uhrwerk freuen. Hier ersetzt OVD das japanische Miyota 8215 gegen ein leistungsfähiges Automatikkaliber aus Schweizer Fertigung. Das Sellita SW200-1 hat sich zur beliebten Alternative zum ETA 2824 entwickelt. Aufgrund eines ähnlichen Aufbaus und gleicher Zulieferer ist es diesem qualitativ und leistungstechnisch ebenbürtig. 

Das runde Kaliber mit mechanischem Ankerwerk und Automatikaufzug kommt auf 28800 Halbschwingungen pro Stunde, weswegen der Sekundenzeiger der OVD TitanicX-Reborn Shipwreck sehr flüssig läuft. Sellita stellt verschiedene Qualitätsstufen des SW200-1 her. Die in der OVD TitanicX-Reborn Shipwreck verbauten Kaliber kommen auf eine Ganggenauigkeit von guten +/- 12 Stunden. Die Gangreserve von soliden 38 Stunden kann sich ebenfalls sehen lassen. Klar, mehr geht immer, ist für den Alltag aber selten erforderlich, wenn man die Uhr als Daily Rocker trägt. 

Ein Grund, warum sich OVD im Designprozess seiner TitanicX-Kollektion für das SW200-1 entschieden hat, war laut eigenen Angaben auch der einfache Aufbau des Uhrwerkes. „Das Sellita SW200 ist ein einfach zu bearbeitendes Uhrwerk, das es uns ermöglicht, es nach Belieben zu modifizieren“. Für den täglichen Einsatz stattet das Automatikkaliber die Shipwreck mit den wichtigsten Funktionen aus: Minute, Stunde, zentrale Sekunde und Datum. 

READ MORE:  NORQAIN Freedom 60 Chrono im Test

Zifferblatt und Armband der OVD TitanicX-Reborn Shipwreck

OVD TitanicX-Reborn Shipwreck
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck unterscheidet sich schon auf den ersten Blick von ihrer Vorgängerin. Den Unterschied macht das Zifferblatt, das jetzt ebenfalls im Rost-Look hergestellt wird. „Mit der neuen Präge- und 3D-Drucktechnologie konnten wir diese Idee endlich in die Tat umsetzen“, weiß man stolz zu berichten. Laut OVD ist der so erzielte an Rost erinnernde Effekt der erste in der Uhrenbranche – ein herausstechendes Merkmal. 

Im Detail besteht das Zifferblatt aus einer mehrschichtigen Struktur, die der OVD TitanicX-Reborn Shipwreck Tiefe und Dreidimensionalität verleiht. Bei der untersten dieser Schichten handelt es sich um den offenliegenden Datumsring. Darüber befinden sich die Minuten- sowie die Stundenindizes. 

OVD TitanicX-Reborn Shipwreck
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

OVD hat sowohl die Indizes als auch die Datumszahlen und Zeiger mit Schweizer Super-Luminova beschichtet. Bei Kontakt mit Licht absorbiert es dieses und strahlt, was die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck eindrucksvoll im Dunkeln unter Beweis stellt. Die Leuchtbeschichtung ist hell und gleichmäßig. 

Auch wenn Edelstahlarmbänder verfügbar sind – am besten gefällt mir die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck am Vintage-Lederband. Hierbei handelt es sich um italienisches Crazy Horse Leder und pflanzlich gegerbtes Leder. Während es auf der Oberseite besonders rustikal anmutet, besticht die Unterseite durch ein sehr weiches und angenehmes Tragegefühl, das ich so gar nicht erwartet hätte. Die Breite zwischen den Bandanstößen beträgt 22 Millimeter. Wer doch einmal zum Edelstahlband wechseln möchte, kann die Armbänder unkompliziert per Schnellverschluss austauschen.

Mein Fazit zur OVD TitanicX-Reborn Shipwreck

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Kenner und Fans der TitanicX-Kollektion dürfen sich freuen. Die Nachfolger der Kollektion bieten dazu jedenfalls genug Anlass. Rundum verbessert und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet, ist die OVD TitanicX-Reborn Shipwreck eine durch und durch gelungene Uhr geworden, die Spaß macht und den Träger hier und da staunen lässt. Dass Uhren von OVD die Tendenz zum Wow-Effekt haben, ist ja inzwischen nichts Neues mehr. Die OVD TitanicX-Reborn Kollektion hebt den Qualitätsanspruch aber auf ein neues Level. Ein Automatikwerk von Sellita, Super-Luminova Leuchtmasse und wegweisende Fertigungstechnologien sind da nur drei Beispiele.

Mit genügend Auswahl bei Farben, Materialien und Bändern scheint es so gut wie sicher zu sein, dass man den Geschmack der Käufer getroffen hat. Als Kickstarter-Special kann man ein Exemplar zum Preis von 307 US-Dollar erwerben. Die voraussichtliche Lieferung wird Mitte 2022 erfolgen. Alle Links zur Kampagne und zu OVD findet Ihr im Folgenden!

OVD TitanicX-Reborn Shipwreck
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mehr über OVD und die TitanicX-Reborn Shipwreck

Hier geht’s zur Kampagne

OVD Homepage

Meine OVD Uhren-Tests

Uhrenfotografien

Beste Herrenuhren 2021

Galerie

Technische Daten

NameOVD TitanicX-Reborn Shipwreck

ReferenznummerOVD/010

MarkeOVD Watches

KategorieKickstarter Uhren

Preis ab$ 307

Garantie2 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser43.00 mm

Höhe14.20 mm

UhrenglasAntireflexbeschichtung / Saphirglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis10 bar (100 m / 330 ft)

Uhrwerk NameSellita SW200-1

Ganggenauigkeit38 Stunden

FunktionenDatum / Minute / Sekunde / Stunde

Ziffernblattfarberostig, rot-braun

Indizesstrichförmig

BesonderheitenIndizes mit Leuchtmasse gefüllt

LünetteEdelstahl

Armband Farbebraun

Armband MaterialLeder

Schließe316L Edelstahl / Dornschließe