Also available in: English

Die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ist das Sondermodell in den Teamfarben der international erfolgreichen Beachvolley Vikings. Der Chronograph gilt als echter Premiumvertreter unter den Quarzuhren. Was macht den Sportler in Rot und Blau so besonders?

Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Maurice Lacroix in der Uhrenlounge

Für diesen Test habe ich die Maurice Lacroix Aikon Vikings Edition von meinem Partner uhrenlounge.de zur Verfügung gestellt bekommen. Die Uhrenlounge der Aika-Juweliere aus Dresden ist nicht nur autorisierter Fachhändler von Maurice Lacroix-Uhren, sondern auch von vielen weiteren namhaften Herstellern wie Oris, Tissot, Seiko oder TAG Heuer. Dabei gilt die Uhrenlounge als ein echter Pionier, wenn es darum geht, Uhren sicher und schnell online zu bestellen. Bei weiteren Fragen rund um das Thema Uhren steht Euch der kompetente Kundenservice der Uhrenlounge zur Verfügung. Links zur Uhr im Shop findet Ihr wie immer am Ende dieses Tests. Viel Spaß mit Eurer neuen Traum-Uhr!

Beachvolleyball trifft auf Chronographen

Wenn Ihr darauf Wert legt, immer in den Genuss der neuesten Uhrenmodelle zu kommen, gibt es eigentlich kaum eine verlässlichere Seite als die ‚Neuheiten‘ der Uhrenlounge. In diesem Frühling tauchte hier auch die Maurice Lacroix AIKON Quartz Chronograph auf, die mit ihrem ungewöhnlichen Farbgewand sofort auffiel und sich seither großer Beliebtheit erfreut. 

Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Für das neue Sondermodell hat Maurice Lacroix eng mit den norwegischen Spitzensportlern Anders Mol und Christian Sørum zusammengearbeitet. Mol und Sørum sind Teil der Beachvolley Vikings und konnten in ihrer Karriere bereits mehrere Goldmedaillen gewinnen. Vor zwei Jahren nahm Maurice Lacroix die Ausnahmekönner unter Vertrag. Seitdem gehören Mol und Sørum zur sogenannten Maurice Lacroix Crew. Die ML Crew vereint die besten Talente ihres Gebietes – Top-Athleten, Entrepreneure und Künstler kommen hier zusammen und bringen in zuverlässiger Regelmäßigkeit Sondermodelle heraus, für die sie mit dem Schweizer Uhrenhersteller zusammengearbeitet haben. 

Auch die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ist das Produkt einer solchen Zusammenarbeit. Laut Maurice Lacroix haben die beiden Beachvolleyballer eine entscheidende Rolle im Designprozess gespielt. Da verwundert es nicht, dass die Special Edition des AIKON Quartz Chronograph das rot-weiß-blaue Trikot der Vikings trägt.

Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Typisch für alle AIKON Modelle sind die unterschiedlich gestalteten Oberflächen und das daraus resultierende, aufregende Gesamtbild. Wie mein roter Chronograph mit der Referenznummer AI1018-SS001-530-6 das wohl umsetzt? Und überhaupt kann ich mich nicht daran erinnern, jemals eine Quarzuhr getestet zu haben, die stolze 1290,- Euro kostet. Was macht die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition so besonders?

READ MORE:  About Vintage 1969 Vintage Uhr im Test

Unboxing: der erste Eindruck

‚manufacture horlgère suisse‘ – Schweizer Uhrenhersteller, heißt es auf der dezenten, weißen Verpackung. „Das steht doch für Qualität“, denke ich und lege die Box frei, die ebenfalls die Teamfarben der Beachvolley Vikings trägt. Die ganze Aufmachung mit den sportlichen und alles andere als langweiligen Farben macht einfach Spaß – und sieht trotzdem hochwertig aus. Im Innendeckel prangt das Logo der erfolgreichen Volleyballmannschaft, der gehörnte Beachvolleyball. Darunter eingebettet befindet sich die Uhr.

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ist zumindest auf den ersten Blick anders, als Vieles, was ich sonst teste. Laut und sehr selbstbewusst kommt der Quartz Chronograph daher. Dazu aber gleich mehr. Im beiliegenden Booklet befindet sich die Garantiekarte und ein Zertifikat der Uhrenlounge. Ach ja, die Garantie beträgt gängige zwei Jahre.

Die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition am Handgelenk

Ich befreie die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition von ihrer Schutzfolie, begutachte den Chronographen und lege ihn dann um. Auffällig sind die sportlichen Dimensionen. Bei einem Durchmesser von recht ordentlichen 44 Millimetern ist das AIKON Sondermodell mit einer Gehäusehöhe von 11 Millimetern verhältnismäßig dünn und liegt flach auf dem Handgelenk auf. Bei einem Quarzuhrwerk ist das allerdings kein Wunder. Sportlich ist ebenfalls das Armband, denn das besteht aus wetterfestem Kautschuk. 

Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

So wird mir eines recht schnell klar. Die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ist ein echter Sportler – wie ihre beiden Co-Designer. Ob in der Natur oder auf dem Beachvolleyballfeld: diesen dynamischen Chronographen kann man überall mithinnehmen. Mit ihrer auffälligen Farbgebung unterstreicht die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition dabei ihren Status als Sondermodell. Das heißt allerdings auch, dass sich der Zeitmesser optisch nicht gerade zurückhält. Die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition bestimmt ein Outfit und sticht sofort ins Auge. Diese Uhr sollte man also mit Selbstbewusstsein tragen. Die Integration der Farben Rot, Weiß und Blau finde ich aber sehr geschmackvoll.

Das Gehäuse der Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition

Kernkomponente der Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ist ein kantiges Gehäuse, das mit strukturierenden Elementen alles andere als langweilig ist. Optisch verleihen die vielen Ecken und Kanten dem ohnehin schon großen Zeitmesser so noch mehr Kraft und Robustheit. Diese beiden Attribute bestätigen sich auch bei genauerer Betrachtung der Materialauswahl. Hier hat Maurice Lacroix nicht gespart und das AIKON Sondermodell mit hartem und widerstandsfähigem Edelstahl ausgestattet. Dessen Oberflächen sind je nach Gehäusekomponente abwechselnd satiniert und poliert. Dies verleiht der Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition einen ansprechenden und aufregenden Auftritt. 

READ MORE:  Tapferkeit Watches - Furchtlos
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Auch die Verarbeitung des Gehäuses kann sich sehen lassen. Hier wird die Maurice Lacroix AIKON dem Anspruch einer Premiumuhr mehr als gerecht. Ein liebevolles Detail hat man in den Gehäuseboden eingearbeitet. Um den Status eines echten Sondermodells zu unterstreichen, trifft man auch hier wieder auf das markante Wappen des Teams, den gehörnten Beachvolleyball. Wie die umrandenden Spezifikationen ist es sehr sauber in den Edelstahl mit Sonnenstrahloptik eingraviert worden. 

Wie es sich für eine Uhr im vierstelligen Preissegment gehört, rundet das Uhrenglas aus Saphir das robuste Gehäuse ab. Seine Form ist flach, seine Härte unübertroffen. Dass Maurice Lacroix mit den hier verwendeten Materialien seinen Status als Schweizer Premiumhersteller unterstreichen will, wird schnell ersichtlich. Auf dem Papier schafft der Hersteller es, dem AIKON Chronographen eine Wasserdichtigkeit von 10 bar beziehungsweise 100 Metern zu garantieren. Das sind vielleicht keine Taucherqualitäten, die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition beweist damit aber trotzdem genügend Alltagstauglichkeit. 

Ein Quarzuhrwerk hat seine Vorzüge

Ich bin positiv überrascht, als ich das Uhrwerk zum ersten Mal aufziehen will. Das tut man tatsächlich mit einer Aufzugskrone, die auch die gute Wasserdichtigkeit des Gehäuses erklärt. Mit ihrem recht flachen Aufbau fügt sie sich gut in das sportliche und kantige Design der Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ein. Damit die Bedienbarkeit dennoch einfach ist, sind die Seitenflächen standesgemäß kanneliert und geben den Fingern sicheren Halt. Zusätzliches Lob gibt es für den Kronenschutz, für den das typisch kantige Maurice Lacroix Design sowieso wie gemacht zu sein scheint. Für die zusätzliche Prise Detailverliebtheit sorgt das bekannte Maurice Lacroix-M auf der Oberseite der Krone. 

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das Quarzuhrwerk ist sicherlich Geschmackssache. Dass Maurice Lacroix sich hier gegen den Einbau eines Automatikkalibers entschieden hat, wertet die Uhr nicht automatisch ab. Wie auch das Automatikwerk bringt die Quarzvariante etliche Vor- und Nachteile mit sich. Ein Vorteil ist das geringere Gewicht, auf das Mol und Sørum in der Entwicklung Wert gelegt hätten. Ausführlichere Informationen über die Unterschiede der Techniken könnt Ihr in meinem Ratgeber Automatik vs. Quarzuhren nachlesen.

Zifferblatt, Lünette und Armband

Auf dem roten Zifferblatt mit schickem Sonnenstrahlschliff findet Ihr alles, was das Chronographen-Herz begehrt. So enthält es neben der kleinen Sekunde bei 6 Uhr und der 30 Minuten Zeit bei 9 Uhr sogar eine 1/10 Stoppsekunde, die man in der Regel eher selten antrifft, aber typisch für die AIKON Modelle ist. Optisch heben sich die drei Hilfszifferblätter durch einen satten Blauton vom markanten Rot des Hauptzifferblattes ab. 

READ MORE:  Mühle-Glashütte Lunova Chronograph Review M1-43-06-LB
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Dessen Lesbarkeit ist solide, was vor allem an den strichförmigen Indizes als auch an den glänzenden Zeigern liegt. Im Dunkeln erstrahlt das Zifferblatt durch die gleichmäßig aufgetragene SLN-Beschichtung. Um die Uhrzeit auf die Minute genau ablesen zu können, ist die Minuterie auf dem Rehaut äußerst nützlich. Abgerundet wird das Zifferblatt vom Datumsfenster, das formschön in die kleine Sekunde eingelassen wurde.

Das tragende Designelement ist, einmal abgesehen von den selbstbewussten Farben, die Lünette. Sie zeichnet sich nicht durch eine wichtige Funktion aus, fällt aber mit ihren sechs sogenannten „Armen“ auf, die man bei Maurice Lacroix eher von den deutlich teureren Masterpiece Modellen kennt. Ein Indiz dafür, in welchem Segment der Hersteller die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition positionieren möchte.

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Kommen wir zuletzt noch zum Armband. Das besteht aus Wetter- und Beachvolleyballfeld erprobtem Kautschuk, der so ziemlich alles mitmacht und die perfekte Wahl für eine sportliche Uhr wie die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ist. Gut gefällt mir das silberne Logo auf der Oberseite.

Mein Fazit zur Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition

Die Maurice Lacroix AIKON Quartz Chronograph in der speziellen Vikings Edition ist DIE Uhr für Top-Sportler des Beachvolleyballs – und alle, die es einmal werden wollen sowie große Fans der Vikings sind. Mit diesem sportlichen Chronographen dürfte Maurice Lacroix den Geschmack der Zielgruppe jedenfalls voll getroffen haben.

Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Nüchtern betrachtet ist die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition ein guter Chronograph, der sich trotz seines Quarzuhrwerkes nicht hinter der Konkurrenz mit Automatikkalibern verstecken muss, sondern selbstbewusst seine Stärken zeigen kann. Und die liegen definitiv in der guten Verarbeitung, der Materialauswahl und der interessanten Story um die Beachvolleyballer Anders Mol und Christian Sørum. Diese Maurice Lacroix AIKON macht am Handgelenk Spaß und ist damit eine perfekte Uhr für den Sommer!

Mein Dank gilt noch einmal der Uhrenlounge, die mir die Maurice Lacroix AIKON Vikings Edition für diesen Test zur Verfügung gestellt haben. Der aktuelle Preis liegt bei 1.290,- Euro. Zum Shop geht es hier!

Mehr zu Maurice Lacroix und die AIKON Quartz Chronograph in der Vikings Edition

Die Uhr in der Uhrenlounge

Uhrenlounge.de

Automatik vs. Quarzuhren

Beste Herrenuhren 2021

Technische Daten

NameMaurice Lacroix AIKON Vikings Edition

ReferenznummerAI1018-SS001-530-6

MarkeMaurice Lacroix

KategorieChronographen

Preis ab1.290,- EUR

Garantie2 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser44.00 mm

UhrenglasSaphirglas

UhrentypQuarz

Wasserdicht bis10 bar (100 m / 330 ft)

Uhrwerk NameCaliber quartz

Funktionen30 Minuten Zeit / Datum / Minute / Sekunde / Stunde / Zentralsekunde

ZiffernblattfarbeRot

Besonderheitenmit Leuchtmasse gefüllt

Armband Farbeblau / rot / weiß

Armband MaterialKautschuk

Schließe316L Edelstahl