Also available in: English

Die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 ist eine Hommage an die berühmten Pioniere, die auf Flügen und Abenteuerreisen auf präzise und hochwertige Zeitmesser von Longines setzten. Ich will wissen, wie gut das zertifizierte Chronometer mit der Fliegeroptik wirklich ist…

Pioniere der Geschichte

Seit 2020 ist Longines‘ Spirit Kollektion auf dem Markt. Die neuen Uhren sollen das Portfolio der Traditionsmarke mit der geflügelten Sanduhr wieder stärker auf Fliegeruhren ausrichten. Immerhin gab es in den vergangenen Jahrzehnten etliche Frauen und Männer, die sowohl in der Luftfahrt als auch auf anderen Expeditionsreisen Geschichte schrieben – und dabei auf Schweizer Uhren von Longines setzten. Immer wieder fällt der von Longines geprägte Begriff „Pioniergeist“. Er steht für den Charakter dieser Helden, die bis heute in den Geschichtsbüchern stehen. Es wird also Zeit, ihnen mit edlen Zeitmessern die Ehre zu erweisen.

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Die Longines Spirit mit der Referenznummer L3.820.4.93.0, meine heutige Test-Uhr, trägt die auffälligen Merkmale eines Chronographen. Im Vergleich mit anderen Modellen der Spirit Kollektion ist sie größer und wurde zudem mit drei typischen Hilfszifferblättern ausgestattet. Das Siegel ‚Chronometer‘, vergeben von der Schweizer Kontrollstelle für Chronometer (COSC), kann sie wie auch die anderen Modelle der Kollektion mit Stolz tragen. Es gilt weltweit immer noch als eine der höchsten Auszeichnungen in puncto Präzision. Dafür braucht es moderne Technologie. An welchen Merkmalen der Uhr wird das zertifizierte Chronometer aber deutlich?

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Der erste Eindruck

Die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 ist Stand März 2021 die zweite Uhr des in Saint-Imier ansässigen Herstellers, die ich testen darf. Als Teil der Heritage Kollektion nimmt sich die Longines Legend Diver Bronze ebenfalls die Ikonen der Vergangenheit zum Vorbild nimmt. Eine weitere Gemeinsamkeit erkenne ich, als beide Uhren vor mir auf dem Tisch liegen. Sie sind gleich groß. Mit einem Durchmesser 42 Millimetern liegt die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 im Mittelfeld und bietet eine Größe, die für alle Handgelenksumfänge interessant sein dürfte.

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Der Edelstahl des Gehäuses schimmert matt, das Zifferblatt erstrahlt im typischen, gediegenen Longines-Blau und die Ziffern sind auch von Weitem ablesbar. Fünf selbstbewusste Sterne schmücken das Zifferblatt und kündigen an, dass wir es hier mit einer Uhr zu tun haben, die ein Highlight sein möchte. Rote Akzente auf den Zeigern verleihen der Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 den Charakter eines echten Messinstrumentes, wozu die Uhr von den Pionieren schließlich auch benutzt wurde. Den Abschluss macht ein ebenfalls blaues Lederarmband, dessen Oberfläche sich robust anfühlt. Insgesamt macht die Longines Spirit im Chronographen-Design einen für eine Fliegeruhr typisch funktionalen Eindruck.

READ MORE:  Le Forban Sécurité Mer La Malouine
Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 am Handgelenk

Ich lege die Uhr um und prüfe, wie sich die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 am Handgelenk macht. Die Antwort: sehr gut! Bei seinem Durchmesser von 42 Millimetern ist das Gehäuse mit 16,30 Millimetern recht hoch. Es wirkt allerdings am Rand etwas flacher, da auch das gewölbte Uhrenglas rechnerisch zur Höhe mitzählt. Der Zeitmesser trägt sich sehr komfortabel. Eine gute Figur in jeder Lage macht die Longines Spirit ebenfalls. Longines schafft es wieder einmal, die goldene Mitte zwischen Eleganz und Funktionalität zu treffen. Das führt dazu, dass die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 das nötige Selbstbewusstsein ans Handgelenk bringt, ohne dick aufzutragen. Die Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Outfits sind schier unerschöpflich. Das Chronometer passt sich jedem Anlass an.

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Das Gehäuse im Aufbau

Der Edelstahl, den Longines für das sehr massive Gehäuse verwendet, besitzt satinierte Oberflächen, die der Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 ihren matten Look verleihen. Lediglich die aufliegende Lünette und die Drücker sind poliert und bringen etwas Abwechslung in das Erscheinungsbild. Für sein Uhrenglas verwendet Longines standesgemäß kratzfesten und widerstandsfähigen Saphir. Welches andere Material wäre auch für diese Uhr geeignet. Gut gefällt mir die Wölbung, die der Longines Spirit das gewisse Retro-Feeling verleiht. Die Bearbeitung des Saphirglases ist herausragend. Longines hat es auf beiden Seiten mit mehreren(!) Antireflexbeschichtungen versehen. Das sieht nicht nur sichtbar hochwertiger aus, es erfüllt auch noch einen Nutzen. Spiegelungen durch Lichteinfall (ins Cockpit des Piloten) treten deswegen praktisch nicht auf. Das macht die Uhr in jeder Situation ablesbar und damit verlässlich.

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Die Krone ist recht groß, so dass sie selbst ein Pilot problemlos mit Handschuhen bedienen und einstellen könnte. Gleichzeitig bleibt sie aber recht flach und stört daher nicht am Handrücken. Schaut Euch die Oberseite an! Detailverliebt wurde hier der Markenschriftzug mit der geflügelten Sanduhr formschön eingraviert. Die Seiten sind dagegen kanneliert.

READ MORE:  Hanhart Pioneer TachyTele Review

Da Krone und Gehäuseboden verschraubt sind, kann Longines seiner Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 eine Wasserdichtigkeit bis zu einem Druck von 10 bar garantieren. Das macht das Chronometer zwar nicht zur Taucheruhr, Wasserspritzer sind allerdings kein Problem. Die Rückseite besitzt einen eingravierten Globus und ebenfalls die geflügelte Sanduhr. Alle Gravuren sind sauber verarbeitet.

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Das Automatikkaliber L688.4

Longines setzt auf ein automatisches Kaliber, das den Namen L688.4 trägt und exklusiv für die Marke hergestellt wird. Bei 28800 Halbschwingungen pro Stunde bietet es eine Gangreserve von leistungsstarken 66 Stunden. Besonders interessant finde ich die verbaute Silizium-Spiralfeder, die antimagnetisch ist. Je mehr Komponenten eines Uhrwerkes antimagnetisch sind, desto geringer ist die Gefahr, dass es durch äußere Einflüsse aus dem Takt gebracht werden kann. Dementsprechend genau ist das L688.4 Automatikwerk. Um das noch zu krönen, räumt Longines dem Uhrwerk eine Garantie von ganzen fünf Jahren ein! Gängig sind in der Branche meistens zwei.

Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Alle Funktionen der Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 erklärt

Schauen wir uns die Funktionen des Uhrwerkes genauer an. Über die Krone wird das Automatikwerk in Position eins aufgezogen. In Position zwei wird die Uhrzeit eingestellt. Das Datum hingegen ändert Ihr über den kannelierten Drücker bei 10 Uhr per Schnellkorrektur. Sehr prestigeträchtig ist die Tatsache, dass es sich bei der Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 um einen Säulenradchronographen handelt. Das im Gehäuse verbaute Säulen- oder Schaltrad sorgt dafür, dass das Starten, Stoppen und Nullstellen unabhängig vom Uhrwerk steuerbar sind. Die drei Vorgänge werden wie gewohnt über die polierten Drücker bei 2 und 4 Uhr bedient. Als solider Chronograph verfügt die Longines Spirit über drei Hilfszifferblätter bei 3, 6 und 9 Uhr. Ihre Funktionen sind schnell erklärt: 60-Sekunden-Zeiger, 12-Stunden-Zähler und 30-Minuten-Zeit.

READ MORE:  MeisterSinger Astroscope Review
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Das Zifferblatt

Das Zifferblatt kommt in blauer Farbe und mit Sonnenstrahl-Dekor daher, dessen Look mir sehr gut gefällt. Darauf appliziert sind arabische Ziffern sowie versilberte sandgestrahlte Zeiger. Deren gute Ablesbarkeit wird bei Nacht noch weiter verbessert. Dank Einsatz von Swiss Super-LumiNova erstrahlt es besonders hell und gleichmäßig. Auf den Rehaut der Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 wurde die Minuterie sauber aufgedruckt. Richtiges Piloten-Feeling kommt aber bei der Betrachtung der Totalisatoren-Zeiger auf. Sie sind rot bemalt und geben dem Chronographen den gewissen Flieger-Look. Das Datum ist aufgrund der Anordnung der Hilfszifferblätter nach unten gerutscht und findet sich nun zwischen 4 und 5 Uhr wieder. Die fünf silbernen Sterne und die Namensschriftzüge veredeln das doch recht funktionale Zifferblatt mit einer klassisch-eleganten Note.

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Ein komfortables Armband

Werfen wir zu guter Letzt noch einen Blick auf das Armband, das mit seiner blauen Farbe sehr gut zum Zifferblatt passt. Sein Leder ist auf der Oberseite glatt und grobporig. Die hellbraune Innenseite mit ihren Ledergravuren ist dagegen Luxus auf der Haut. Ich habe die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 nun mehrere Tage am Handgelenk getragen und war vom Tragekomfort begeistert.

Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Mein Fazit zur Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0

Ein Volltreffer von Longines! Die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 hat mich auf allen Ebenen begeistert und gehört definitiv zu meinen Lieblingsuhren der letzten Zeit. Der Fliegerchronograph hat sich mit einer herausragenden Qualität von Materialien und Verarbeitung, einem geschichtsträchtigen Design und nicht zuletzt mit viel Funktionalität im Alltag als herausragend erwiesen.

Als zertifiziertes Chronometer kann die Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0 mit Hilfszifferblättern, einem Säulenrad sowie nützlichen Funktionen glänzen. Das Ganze präsentiert der Schweizer Hersteller in einer aufregenden Fliegeroptik, die neben Funktionalität auch Eleganz ausweist und daher aus der Masse heraussticht.

Nicht zuletzt ist Longines für ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis bekannt. Die Uhr kostet 2900 Euro und wird so der Bezeichnung „Premium“ mehr als gerecht!

Longines Spirit Chronograph L3.820.4.93.0
Photo © 2021 by WATCHDAVID®

Mehr über Longines und die Spirit Chronograph L3.820.4.93.0

Hier geht’s zur Uhr im Shop

Die Spirit-Kollektion

Beste Herrenuhren 2021

Longines Legend Diver Bronze im Test

Galerie:

Technische Daten

NameLongines Spirit Chronograph Blau

ReferenznummerL3.820.4.93.0

MarkeLongines

KategorieChronographen / Fliegeruhren

Preis abab 2.900,- EUR

Garantie5 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser42.00 mm

Höhe16,30 mm

UhrenglasAntireflexbeschichtung / Saphirglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis10 bar (100 m / 330 ft)

Uhrwerk NameL688.4

Ganggenauigkeit66 Stunden

Funktionen12-Stunden-Zähler / 30 Minuten Zeit / Datum / Minute / Sekunde / Stunde

ZiffernblattfarbeBlau

IndizesArabisch

BesonderheitenSwiss Super-LumiNova®

Armband Farbeblau

Armband MaterialLeder

Schließe316L Edelstahl