Also available in: enEnglish

Durch die tollen Bilder und außergewöhnlichen Uhren stieß ich auf das Profil von Don Rogan. Er liest Bücher von Rolex, Omega, Breitling, Iris, Bell & Ross, Jaeger-LeCoultre, Patek Philippe, Tudor, Carif Bucherer,…. Eine wirklich explosive Mischung. Hier trifft Uhren-Know-how auf traumhafte Bilder von Uhren. Du kannst gespannt sein.

Hallo Don, bitte erzähle mir und meinen Lesern etwas über dich; wo wohnst du, was machst du beruflich, Hobbys, Familie?

Danke David, zuerst möchte ich sagen, dass ich von deinen freundlichen Worten wirklich sehr angetan bin und freue mich, dass du mich für dieses Interview in Betracht gezogen hast. Nun, ich bin ein 45-jähriger Kanadier und lebe in einer kleinen Stadt außerhalb von Edmonton, Alberta. Ich bin verheiratet, wir haben zwei Mädchen, drei Hunde. Ich arbeite derzeit in einem Einzelhandelsgeschäft.

Interview with Don Rogan
Interview with Don Rogan

Meine Freizeit ist weitgehend mit Familienaktivitäten belegt, die ich liebe. In jüngster Zeit waren wir bei Instagram und haben meine Leidenschaft für Uhren und eine neue Leidenschaft für die Fotografie von Armbanduhren entdeckt, aber das Beste für mich ist, das sich großartige Menschen auf der ganzen Welt verbinden, die auch dieses Interesse teilen.

Was war Deine erste Uhr? Und was ist die Geschichte hinter dieser Uhr?

Wenn du fragst, was meine erste Uhr war? Ich kann es wirklich nicht sagen. Aber ich hatte schon immer eine Uhr. Wenn ich an meine Kindheit zurückdenke, hatten mir meine Eltern eine Uhr gekauft. Nicht weil es etwas war das mich interessierte, sondern als Mittel um sicherzustellen, dass ich pünktlich für Dinge wie Abendessen, Schlafenszeit, Termine usw. sein würde… In der High School erinnere ich mich, hatte ich viel Zeit mit meinen Timex Ironman’s. Danach hatte ich eine Zeitspanne, in der ich die seltsame „Modeuhr“ (Nixon, Diesel oder so) hatte, aber erst mit dem Tod meiner Großmutter bekam ich meine erste „echte“ Uhr.

Seiko SRPC95
Seiko SRPC95

Sie war im Alter von 92 Jahren an natürlichen Ursachen gestorben und hatte etwas Geld für mich zurückgelassen. Meine Eltern schlugen vor, dass ich es benutze, um meine Hypothek zu bezahlen oder die Familie in den Urlaub zu nehmen, aber ich wollte es benutzen, um etwas Dauerhaftes als Erinnerung an sie zu kaufen. Damals waren die einzigen Schweizer Uhrenmarken die mir bekannt waren, Rolex und Tag Heuer. Also ging ich runter zum AD und kaufte eine TAG Monaco CAW-2113. Ich wusste nichts über sein Erbe, die Verbindung zum Motorsport, die Filme oder Steve McQueen, ich fand diese Uhr einfach cool. Ich finde sie immer noch cool. Ich trug diese Uhr die nächsten zwei Jahre jeden Tag.

Zenith Montre d'aeroneuf type 20 extra special westtime edition
Zenith Montre d’aeroneuf type 20 extra special westtime edition

Zu Hause, bei der Arbeit, im Urlaub ging kam Sie mit mir überall hin. Wenn Du mich also fragst was meine erste Uhr war, obwohl ich viele andere Zeitmesser besessen hatte, war für mich diese Tag Monaco meine erste Uhr.

Hast Du schon immer eine Leidenschaft für Uhren, oder wie ist das Ganze entstanden?

Das ist für mich wirklich eine schwierige Frage. Im Nachhinein denke ich, dass ich immer, unbewusst Uhren geliebt habe, aber erst in den etwa letzten 10 Jahren ist diese Liebe zu einer bewussten Leidenschaft geworden. Zuerst mit dem Kauf der Monaco und dann mit der Explosion von Informationen über Uhren im Internet und später auf YouTube und Instagram. Vor 10 Jahren, wenn Du eine Leidenschaft für Uhren hattest, musstest Du die Hersteller besuchen und die Mitarbeiter davon überzeugen, Dir das Produkt zu zeigen. Nun… heute ist das anders. Die Ressourcen, auf die ein Enthusiast zugreifen kann, sind beinahe unbegrenzt. So ist es sehr einfach diese Leidenschaft zu mit Informationen zu füttern. Außerhalb von Instagram schaue ich wahrscheinlich etwa eine Stunde lang jede Nacht auf YouTube und etwa eine weitere Stunde auf Uhrenbezogenen Websites Videos und lese mir neue Informationen durch.

READ MORE:  Lady Seiko Interview

Welche Uhren hattest du bisher, und welche Geschichte steckt hinter jeder Uhr?

Ich habe in den letzten Jahren viele Uhren mein eigen nenen können. Bei einigen wünchte ich mir, das ich diese noch hätte. Aber ich sehe es als eine Reise an. Wenn du fragst, ob hinter jedem eine Geschichte steckt würde ich ja sagen. Aber für mich geht es in der Geschichte nicht um jede einzelne Uhr, sondern darum, dass ich Uhren finde die mich interessieren. Lass es mich erklären…

Panerai 382
Panerai 382

Ich war ein früher YouTube-Anhänger von WatchBox aus der Zeit von WatchuWant, insbesondere Tim Mosso. Ich war immer neidisch auf Tim. Er hatte all diese großartigen JLC’s die er sammelte, und obwohl ich kein großer JLC-Fan bin, war ich beeindruckter und neidischer, dass er ein Thema und einen Plan hatte den er verfolgte Er wusste, was seine nächste Uhr sein würde. Ich hingegen wusste schon nicht früh, was mir gefällt.

Natürlich hatte ich die Monaco, was mir sehr viel bedeutete, aber als nächstes kaufte ich einen TAG F1 vom Fachhändler, als ich bei der Arbeit eine Beförderung bekam. Dann kaufte ich eine Brietling Chronomat von einem Fachhändler und dann begann eine Zeit, in der ich nur Uhren kaufte, um Uhren zu haben. Als nächstes kaufte ich eine 50mm Alpina von einem Kerl auf Ebay (ich habe immer noch keine Ahnung warum). Danach gierte ich nach einer Bell und Ross BR-01 und kaufte schließlich eine, und kaufte dann eine Bell und Ross 126. Ich dachte, ich sammle am Ende Bell and Ross Uhren. Allerdings änderten sich die Dinge für mich, als ich auf einer Reise nach Las Vegas war.

Panerai 382
Panerai 382

War bei einem Uhrenhändler und begann, Bell und Ross mit dem Verkäufer zu besprechen. Wir sprachen ein wenig über eine Bronzeglocke und Ross BR-01, die mit dem Schädel darauf. Ich fand es cool, immer noch, aber ich fragte ihn was er noch in Bronze hatte, er ging kurz nach hinten und zu meiner Überraschung kam er mit einem Panerai 382 zurück. Der Bronzo. Ich war mir der damaligen Panerai nicht wirklich bewusst und hatte natürlich noch nie einen gesehen, aber……………

Panerai 382
Panerai 382

All das Begehren nach Bell und Ross ging schnell vorbei als ich die Bronzo sah. Sie war wunderschön, geschichtsträchtig, hatte klare, glatte Linien, eine erstaunliche Gehäuseform, und vieles mehr. Ich könnte weiter und weiter reden….
Ich kehrte nach Hause zurück und verkaufte prompt alles; Bell and Ross‘, The Breitling, diese monströse Alpina, Tag F1 und ja mein Monaco. Alle diese Maßnahmen, sowie ein Bonus bei der Arbeit und zusätzliches Geld, gingen in den Erwerb der Pam 382. Ich hatte nicht mehr 7 Uhren, sondern eine.

Zenith Montre d'aeroneuf type 20
Zenith Montre d’aeroneuf type 20

Und damit entdeckte ich woran ich wirklich interessiert war. Vintage inspirierte und doch moderne Zeitmesser.

Zenith Type 20
Zenith Type 20

Seitdem habe ich ein paar Geschäfte gemacht, aber ich habe mehr Uhren erworben, die zu dieser Form passen. Die  Panerai 424 und die Zenith Typ 20.

Panerai 424
Panerai 424
Panerai 424
Panerai 424

Ich habe auch eine Liebe zu Seiko Turtles entwickelt.

Seiko SRP775
Seiko SRP775
Seiko SRCP95
Seiko SRCP95
Seiko srpc44
Seiko srpc44

Das ist die Geschichte meiner Uhren und die Reise die immer noch andauert.

Was ist deine Lieblingsuhr und warum?

Du erwartest bestimmt das ich die Panerai 382 oder 424 nenne, oder vielleicht die Zenith Typ 20 oder mein Ulysse Nardin Diver. Es sind alles unglaubliche Uhren, zu denen ich das große Glück habe diese zu besitzen. Aber ich habe auch das Gefühl dass ich sehr vorsichtig mit ihnen umgehen muss. Obwohl ich wirklich glaube dass Uhren zum Tragen bestimmt sind; Ich werde die 382 nicht mit in den Urlaub nehmen, aus Angst sie zu verlieren. Außerdem mag ich es nicht die anderen drei auf der Arbeit zu tragen, da ich dazu neige, mein Handgelenk gegen Dinge zu schlagen. Das heißt nicht, dass ich sie nicht wirklich mag, sie haben einen anderen Platz. So mag es lustig klingen, aber es ist wahrscheinlich die günstigste Uhr die ich derzeit besitze, mein Seiko SRP775.

READ MORE:  EQVIS Varius Interview
Seiko srp775
Seiko srp775

Diese Uhr überrascht mich immer wieder. Als ich mich in den letzten Jahren wirklich für Uhren interessierte, schaute ich mir YouTube an oder las etwas über Uhren und der Gastgeber oder Autor schwärmte von Seiko und was für tolle Uhren das sind. Ich habe es einfach nicht verstanden. Aber ich probierte es aus und kaufte schließlich die Seiko 775 vor Ort mit der Absicht, sie eine Weile zu tragen und dann zu verkaufen. Aber die Uhr begann an meinem Arm „festzuwachsen“.

Ich bagann Sie wirklich zu mögen. Dieser Vintage-Look und die Tatsache dass es auf der Grundlage der 6309 gebaut werden. Dann erfuhr ich mehr über Seikos Tauchgeschichte und die Verbindung der Schildkröten und habe mich immer mehr in diese Uhr verliebt. Auch die Qualität der Uhr wurde geschätzt. Dann kamen die andern Armbänder. Diese Uhr sieht mit einer Vielzahl von Armbandoptionen fantastisch aus; Klassische Armbänder, Leder, Nato’s … was auch immer! Und sie sind im Allgemeinen wirklich erschwinglich, so dass Du für ein paar Dollar wirklich die Uhr sehr schnell und schön umgestalten kannst.

Seiko srp775
Seiko srp775

Eine nette Überraschung in letzter Zeit ist, dass die Seiko super fotogen ist. Sieht gut aus, wann immer ich mich entscheide, Fotos damit zu machen, und wenn etwas damit passiert, kann ich es immer kostengünstig ersetzen.

Wenn Geld kein Objekt wäre, welche Uhr würdest Du kaufen und warum?

Schwer zu beantworten, denn es gibt so viele großartige Stücke. Ich werde ständig in die eine oder andere Richtung gezogen, wie ich sie auf YouTube oder Instagram sehe. Eine die für mich besonders auffällt ist die Vacheron Constantines Historique American 1921 ref.82035 in Roségold. Von einer Marke die Teil der Heiligen Dreifaltigkeit ist, hat diese Uhr ein sauberes, ausgewogenes Zifferblatt, ist historisch inspiriert und ist eine seltene Uhr, die ein echtes Konversationsstück wäre. Schauen Sie online nach und überzeugen Sie sich selbst, The Historique American 1921 ist sehr cool.

Deine Bilder haben einen ganz besonderen Stil, was ist das Geheimnis oder die Inspiration hinter deinen Bildern?

Ich denke es ist mein Versuc Bilder zu kreieren, die Stimmung haben und es ist ein Stil den ich gerne erkunde. Als ich zum ersten Mal mit Instagram anfing, habe ich es satt, Handgelenksaufnahmen zu machen (was mir sehr gefällt), aber keiner von ihnen ist wirklich gelungen. Ich denke, ich habe ein hässliches Handgelenk!

Zenith Type 20
Zenith Type 20

Ich mag es, wie Schatten die Uhren betonen, und ich fühle, dass die dunkleren Bilder ein authentischeres Gefühl vermitteln, vielleicht ein klassischerer Look, der irgendwie eine Geschichte mit einer Geschichte oder eine Geschichte von jemandem mit jedem Bild verbindet. Auch ich finde, dass dieser Stil mit meinem aktuellen Geschmack in Sachen Uhren und Kollektion übereinstimmt. Ich mag die modernen Stücke, die eine starke Vintage-Verbindung haben.

Wenn Du Deine eigene Uhrenmarke produzieren würdest, welche Art von Uhr wäre es dann, wie könnte sie aussehen und welche Komplikationen hätte sie?

Auf YouTube hat theWatchesTV’s dieses erstaunliche Interview mit Jean Claude Biver. Darin entdeckte ich dass er und ein Geschäftspartner die Rechte an dem Namen Blancpain erworben und die Marke wiederbelebt hatten.

READ MORE:  Time Locker im Taucheruhren Interview

Für mich wäre es ein unglaublicher Traum, dasselbe zu tun. Produziere moderne Zeitmesser die in die Geschichte eingehen. So etwas wie ich sehe wie Unternehmen wie Zodiac das heutzutage tut.

Seiko SNKM97 and Seiko SRP775
Seiko SNKM97 and Seiko SRP775

Ich würde die Vintage-Designs verwenden und mit modernen Uhrwerken produzieren, die eine starke historische Verbindung haben. Würde mich auf saubere, unkomplizierte und ausgewogene Zifferblätter konzentrieren, die Anzahl der ausgefallenen Komplikationen begrenzen. Designs nutzen, die mit vielen verschiedenen Armbandoptionen großartig aussehen und zu vielen verschiedenen Anlässen getragen werden können.

Zenith Type 20 and Panerai 424
Zenith Type 20 and Panerai 424

Was ist eine Uhr für Dich? Ist es ein Schmuckstück, stellt es eine Erinnerung oder nur Begeisterung für Technik und Mechanik dar?

Ich denke es sind all die Dinge, die Du erwähnt hast. Ich denke das ist es, was Uhren bei so vielen so beliebt macht. Nicht jede Uhr muss all diese Eigenschaften haben, damit der Träger sie liebt. Einige Uhren sind eindeutig mechanische Meisterwerke, einige haben eine große historische Bedeutung, andere werden mit teuren und seltenen Materialien hergestellt. Wenn ich mir meine eigene Sammlung ansehe, kann man dasselbe sagen. Einige meiner Uhren repräsentieren Erinnerungen, wie meine UNO. Andere sind Schmuckstücke wie die Seiko’s mit ihren orangefarbenen und grünen Zifferblättern.

Seiko SRPC44
Seiko SRPC44

Der Rest, Panerai’s und Zenith, passt einfach zu meinem persönlichen Stil, also genieße ich es einfach, sie zu besitzen und zu tragen.

Weißt Du schon welche Uhr Du als nächstes kaufen willst?

Noch unentschlossen, aber es gibt ein paar die ich mir ansehe. Ich hätte gerne einen Panerai Luminor in der Kollektion mit dem Sandwich-Zifferblatt, vielleicht eine Pam 372. Ich habe einige der neuen Seiko Turtle Veröffentlichungen gesehen, entweder die Ninja Turtle oder die Grey Dawn sind supercool, oder vielleicht gewinne ich dort die Lotterie und kaufe diesen Vacheron!

Wo kaufst Du Deine Uhren?

In Nord-Alberta wo ich wohne, ist nicht gerade ein Mekka der High Horology. Also meist online. Ebay, Amazon, Watchbox, so was in der Art.

Seiko SRPC95
Seiko SRPC95

Meine letzten paar Käufe waren Seiko Turtels, die nicht vor Ort erhältlich waren, also musste ich sie online kaufen. Die teureren Stücke stammten von namhaften Händlern, ebenfalls online.

Zodiac Z02108
Zodiac Z02108

Aber ich schaue vor gerne Ort wenn ich kann. Ich habe es geschafft, einen Killer-Deal in einem lokalen Gebrauchtwarenladen zu finden, als ich einen Zodiac-Chronographen fand! Ich war sehr aufgeregt, als ich es sah das ich einen vergrabenen Schätz fand. Ich muss nur die Augen offen halten.

Was möchtest du unseren Lesern noch sagen?

Zuerst möchte ich mich noch einmal für die Gelegenheit bedanken. Es war großartig. Die Beantwortung einiger Deiner Fragen hat mir auch geholfen, klarer zu definieren, woran ich interessiert bin, und meine Motivationen zu formulieren.

Zodiac-Z02108
Zodiac-Z02108

Ich möchte euch sagen, dass Ihr eurer uhrmacherischen Leidenschaft folgen solltet, wohin sie auch immer führen mag. Auch dass es eine Reise ist und es manchmal schwer zu wissen ist wohin es führen könnte, aber genieße es während Du gehst. Und fahrt fort, diese vielen erstaunlichen Bilder zu posten, ich habe es wirklich genossen die verschiedenen Uhren, Armbandkombinationen und die fotografischen Stile zu sehen und so viele erstaunliche Menschen zu treffen. Ich freue mich auf viel mehr!

Mehr Infos über Don hier:

@donrogan

Vielen Dank Don für dieses sehr interessante Interview und die tollen Fotos!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here