Also available in: English

Die BENZINGER Blue Illusion scheint auf den ersten Blick ein weiteres, gängiges Modell des Pforzheimer Uhrmachers zu sein. Dies täuscht jedoch. Denn Jochen Benzinger weicht von seiner klassischen Fertigungsweise ab und verwendet eine andere Guillochier-Technik. Was sich sonst noch geändert hat und ob eingefleischte Fans der Marke dennoch auf ihre Kosten kommen, erfahrt Ihr in diesem Test!

BENZINGER Blue Illusion Video Review
Bewegte Eindrücke im Video, Wristroll und mehr..

Die etwas andere BENZINGER?

Gehört der blaue Farbton eigentlich schon mit zu den Markenzeichen einer typischen BENZINGER-Uhr? Zumindest, wenn ich mir meine bisherigen Testuhren (neun an der Zahl) anschaue, merke ich, dass die meist edlen und satten Blautöne oft in den Uhren von Jochen Benzinger auftauchen. Kein Wunder, blau, Edelstahl-grau und schwarz passen einfach perfekt zusammen. Diese Kombination erwartet uns auch heute. Langweilig? Keineswegs, denn die BENZINGER Blue Illusion zeichnet sich durch die namensgebende Illusion aus, hinter der nicht das übliche Guillochier-Verfahren steckt, das allen BENZINGER-Uhren ihr besonderes Aussehen verleiht. 

Auch sonst interpretiert die Blue Illusion den BENZINGER-Stil auf ihre ganz eigene Art und Weise. Und das, obwohl sie im Grunde genommen ähnlich zur BENZINGER Blue Ray ist, dem Klassiker der Modellpalette schlechthin. Auf die bezeichnenden Charakteristika müssen BENZINGER-Liebhaber dennoch nicht verzichten. Mehr dazu in diesem Uhren-Test

Mein erster Eindruck  

BENZINGER Blue Illusion Review
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Modern, ja fast schon futuristisch präsentiert sich die BENZINGER Blue Illusion in meiner Hand. Das klassisch anmutende Design mit den verspielten Details und anderen Verzierungen ist einem minimalistischen, kühlen und fast schon avantgardistischen Look gewichen. Welche Optik nun besser aussieht, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich jedenfalls bin vom ersten Moment an angetan, dass BENZINGER seine Gestaltungselemente dieses Mal etwas anders interpretiert hat. 

Trotzdem ist die Blue Illusion sofort als BENZINGER zu erkennen. Das liegt vor allem an der Tatsache, dass es sich bei dem Luxuszeitmesser aus dem oberen vierstelligen Preissegment wieder um eine Subskription handelt, auf die man in der Pforzheimer Produktion gerne setzt. Hierbei wird das Uhrwerk einem hauseigenen Umbau unterzogen, bei dem man die Sekunde Richtung 6 Uhr und Minute und Stunde Richtung 12 Uhr verschiebt. Dieser Umbau lässt genug gestalterischen Spielraum für Skelettierungen, die sich hier gut erkennen lassen. Durch die offene Sekunde kann man das arbeitende Uhrwerk hinter dem Zifferblatt betrachten. Inwiefern sich das Zifferblatt noch von anderen Modellen BENZINGERs unterscheidet, dazu später mehr. 

READ MORE:  WOLF Axis doppelter Uhrenbeweger mit Aufbewahrungsfächern

Vorher aber noch eine Randnotiz zum Armband. Auf das klassische Alligator-Lederband mit der glänzenden Kroko-Optik wurde diesmal verzichtet. Stattdessen wird die BENZINGER Blue Illusion mit einem puristischen Kautschukarmband geliefert, für das ich bekanntermaßen ein kleines Faible habe. 

Die BENZINGER Blue Illusion am Handgelenk

BENZINGER Blue Illusion Review
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Hätte ich diese Bandwahl bei der klassischeren Blue Ray trotzdem strikt abgelehnt, bin ich in diesem Fall dagegen sehr angetan von der Kombination. Am Handgelenk betont das schwarze Kautschukarmband die lässige Sportlichkeit, die die BENZINGER Blue Illusion ausstrahlt. Dadurch ist die Uhr zumindest optisch für diejenigen geeignet, die es etwas progressiver, cooler und dynamischer mögen. Die BENZINGER Blue Illusion ist eine der „jugendlichsten“ Zeitmesser der Marke, sofern man Uhren Altersklassen zuordnen möchte.

Nicht zu kurz kommt außerdem der gewisse Hauch von Luxus. 8.900,- Euro ruft BENZINGER für die blaue Subskription auf. Ein Preis, den man am Handgelenk durchaus sehen darf und auch sieht! So macht sich die BENZINGER Blue Illusion meiner Meinung nach perfekt im Businessalltag, passt aber auch perfekt zu gehobenen Anlässen, an denen ein Kautschukband durchaus getragen werden kann. Auf die Idee, die Uhr zum Sport zu umzulegen, würde ich dagegen nicht kommen. Trotz robuster Materialien soll die BENZINGER Blue Illusion in erster Linie mit feiner Handwerkskunst überzeugen, nicht mit Druck- oder Stoßfestigkeit und anderen Performance-Werten.

Das Gehäuse der BENZINGER Blue Illusion

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wer das Gehäuse der klassischen BENZINGER-Uhren kennen und schätzen gelernt hat, wird auch an der BENZINGER Blue Illusion seine Freude haben. Wie so oft gilt an dieser Stelle: keine Experimente. Das bewusst schlicht gehaltene Gehäuse ist funktional und hält sich im Hintergrund, um dem kunstvollen Innenleben Freiraum zu geben. Es lohnt sich aber, über die gelungene Materialauswahl und die (wie könnte es anders sein) grandiose Verarbeitung zu sprechen.

READ MORE:  Tapferkeit Watches - Furchtlos

Das Gehäuse der BENZINGER Blue Illusion beschreibt in seiner Form einen flachen Zylinder und misst im Durchmesser die altbekannten 42 Millimeter, die größentechnisch an jedes Herrenhandgelenk passen. Es besteht aus Edelstahl, der in der Pforzheimer Produktion hergestellt wurde. Die Oberflächen sind an den Seiten satiniert. Im Bereich des Gehäusebodens, der verschraubten Bandanstöße und der abgeschrägten, ebenfalls verschraubten Lünette sind sie dagegen poliert, was der Uhr eine abwechslungsreiche Gesamterscheinung verleiht. BENZINGERS Verarbeitung ist erste Klasse – Luxusklasse, um genau zu sein. Diesen Anspruch muss die BENZINGER Blue Illusion auch haben und erfüllt ihn mit Bravour. 

BENZINGER Blue Illusion Review
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Dreht man die Blue Illusion um, erblickt man das Markenzeichen jeder BENZINGER Uhr schlechthin, den nahezu komplett verglasten Gehäuseboden. So dünne Edelstahlränder wie hier sieht man sonst kaum. Das Sichtfenster, was aus Saphirglas besteht, gewährt einen Blick auf das kunstvoll skelettierte und guillochierte Uhrwerk. Skelettiert ist es im wahrsten Sinne des Wortes – man kann sogar durch die geöffnete kleine Sekunde auf die andere Seite blicken. 

Auch das Zifferblatt wird selbstverständlich von einem Uhrenglas aus widerstandsfähigem und kratzresistentem Saphir bedeckt.

Das ETA 6498 – umgebaut zur Subskription

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Traditionell kommt in den BENZINGER Uhren das ETA 6498, ein Schweizer Handaufzugswerk, zum Einsatz. Das mechanische Handaufzugskaliber ist meiner Meinung nach aus einer BENZINGER ebenso wenig wegzudenken wie das guillochierte Zifferblatt! So wird das regelmäßige Aufziehen fast schon zum Ritual. Beim hauseigenen Umbau verwandelt sich das ETA 6498 in eine Subskription. Daraus resultiert, dass die Uhr keine Zentralsekunde mehr besitzt, sondern man die Sekunden über eine groß bemessene, kleine Sekunde über 6 Uhr abliest. Auch Minute und Stunde sind leicht Richtung 12 Uhr verschoben und geben der kleinen Sekunde mehr Raum. 

It’s Just an Illusion

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Beim Zifferblatt und seinen Guillochier-Techniken beschreitet Jochen Benzinger ungewohnte Wege. Normalerweise werden die meisten Zifferblätter mit einer Rundzug-Guillochiermaschine geschnitten. Dies erfolgt von außen nach innen. Hat die Maschine eine Umrundung vollzogen, verkleinert man den Durchmesser und arbeitet sich weiter zum Zentrum des Zifferblattes vor. 

Bei der Fertigung der BENZINGER Blue Illusion kommt dagegen eine Geradzug-Guillochiermaschine zum Einsatz. Man beginnt im Zentrum der kleinen Sekunde und schneidet von innen nach außen. Dabei vollzieht das Zifferblatt keine runde Bewegung, sondern eine vertikale. So werden kleine Zacken in das Zifferblatt guillochiert, deren feine Muster man mit dem bloßen Auge kaum sieht. Sichtbar sind nur die charakteristischen Halbkreise, also die Summe der kleinen Zacken. Es scheint also, als habe man auch hier mit dem sonst gängigen Verfahren gearbeitet. Die Illusion ist perfekt. Das Muster sieht bei unterschiedlichem Lichteinfall immer wieder anders aus und wirkt dynamisch.

READ MORE:  Union Glashütte Belisar Datum Sport im Test

Auf dem blauen Unterblatt liegt das schwarze, skelettierte Oberblatt auf, das mit geradlinigen, weißen arabischen Indizes beschriftet ist.

Abgerundet wird die BENZINGER Blue Illusion von dem schwarzen Kautschukarmband, das unter den sonst üblichen Alligator-Lederbändern hervorsticht und perfekt zu einer puristischen Uhr wie dieser passt. Der Tragekomfort ist sehr gut. Aus Erfahrung würde ich Kautschuk Silikon immer vorziehen, da das Material gerade an warmen Sommertagen wesentlich angenehmer auf der Haut ist.

Mein Fazit zur BENZINGER Blue Illusion

BENZINGER Blue Illusion Review
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wem die bisherigen BENZINGER Uhren eine Spur zu klassisch, zu überladen und zu verspielt waren, der sollte sich die BENZINGER Blue Illusion einmal näher anschauen. Optisch grenzt sich der Zeitmesser doch merklich von den anderen Modellen ab. Was BENZINGER ausmacht, sprich die Skelettierungen, das kunstvoll guillochierte Zifferblatt, das große Sichtfenster und die eingebaute Subskription, verkörpert die Blue Illusion dennoch. Eine Uhr, die ihre Herkunft nicht leugnet, sondern nur etwas anders interpretiert. Das macht die BENZINGER Blue Illusion so einzigartig. 

Als Luxusuhr wird die Blue Illusion dem Anspruch gerecht, Uhrmacherhandwerk auf dem höchsten Niveau bei edler Materialauswahl zu liefern. Auch das ist eine Stärke von Jochen Benzingers Meisterwerken. Die Kombination aus all diesen Faktoren ist ihr Geld mehr als Wert. 8.900,- Euro kostet ein Exemplar. Im Folgenden findet Ihr die Links zur Homepage und vielen weiteren BENZINGER Uhren im Test!

BENZINGER Blue Illusion Review
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mehr über BENZINGER und die Blue Illusion

Hier geht’s zur Homepage von BENZINGER


Meine BENZINGER Uhren-Tests


Uhrenfotografien


Beste Herrenuhren 2021

Galerie

Technische Daten

NameBENZINGER Blue Illusion

Referenznummerk.A.

MarkeBENZINGER

KategorieSkelettuhren

Preis ab8.900,- Euro

Garantiek.A.

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser42.00 mm

Höhek.A.

UhrenglasSaphirglas

UhrentypHandaufzug

Wasserdicht bisk.A.

Uhrwerk NameETA 6498

Ganggenauigkeit52 Stunden

FunktionenKleine Sekunde / Minute / Stunde / Subskription

Ziffernblattfarbeblau

Indizesarabisch und strichförmig

LünetteEdelstahl

Armband Farbeschwarz

Armband MaterialKautschuk

Schließe316L Edelstahl / Dornschließe