Also available in: English

Auch im Jahr 2020 kommen alle, die auf der Suche nach einer neuen Herrenuhr sind, nicht an einem Trend vorbei: Retrouhren. Atlantic Worldmaster Original Review 53654.41.65S

Viele Hersteller lassen ihre alten Ikonen aus dem vergangenen Jahrhundert wieder neu aufleben. Welcher Epoche wieder neues Leben eingehaucht wird, spielt dabei keine Rolle. Von den Bauhaus-Uhren der 1920er über die Moderne der 60er bis hin zu den ersten Digitaluhren der 80er Jahre ist alles dabei. Der Markt mit seinen unterschiedlichen Preisklassen ist riesig und unübersichtlich. Grund genug, Euch heute einen meiner Favoriten unter den Neuauflagen zu präsentieren. Der kommt aus dem Hause Atlantic. Die Rede ist von „The Original“ aus der Worldmaster Kollektion des Schweizer Herstellers. „The Original“ lässt die großartigen 1950er Jahre wiederaufleben, eben eine sehr stilvolle und klassische Uhr, die derzeit absolut im Trend liegt. Ich möchte Euch die Besonderheiten dieser Uhr und die Erfahrungen, die ich damit gemacht habe, vorstellen. 

Atlantic Worldmaster The Original Review 53654.41.65S

Was Ihr über Atlantic wissen müsst

Atlantic kann auf eine langjährige Tradition zurückblicken. 1888 von Eduard Kummer im kleinen Dorf Bettlach in der Schweiz gegründet, gehört die Manufaktur zu den ältesten in der Schweizer Uhrmacherei. Da Kummer und seine Angestellten sich mit gutem Handwerk schnell einen Namen gemacht hatten, war man zu einem gefragten Hersteller von Bauteilen für große Uhrenmarken wie beispielsweise Longines geworden. Atlantic heißt die Manufaktur übrigens erst seit den 1930er Jahren, als man gleichnamige Uhren samt maritimem Design und einem erstmals wasserdichten Gehäuse auf den Markt brachte. Wer von Euch an seinem Chronographen die Schnellkorrektur des Datums schätzt – diese technische Innovation haben wir auch Atlantic zu verdanken, die die Funktion 1960 erfanden. 

Wir blicken also auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Worldmaster Original Kollektion, zu der auch unsere „The Original“ gehört, ist das Topmodell und Aushängeschild schlechthin bei Atlantic. Atlantic Worldmaster Original Review 53654.41.65S.

Der erste Eindruck – Atlantic Worldmaster Original Review

„Das soll mittleres Preissegment sein?“ So ungefähr lautete mein erster Gedanke beim Öffnen der Box und dem ersten Blick auf die Original. Die klassische, schwarze Uhr ist ungemein hochwertig verarbeitet, aus Schweizer Herstellung eben. Das aus Edelstahl bestehende Gehäuse macht einen robusten Eindruck. Mit einem Gehäusedurchmesser von 42 Millimetern ist die Original recht stattlich. Das Design des schwarzen Zifferblatts ist sehr schlicht und klassisch gehalten, was mir auf Anhieb gut gefällt. Dazu ein schwarzes Lederarmband. Eigentlich sollte an dieser Uhr doch nichts auszusetzen sein, oder? Das wäre jedoch sehr viel Uhr zum Preis von nur 620 Schweizer Franken, also knapp 580 Euro. Meine Aufgabe also: herausfinden, an welchen Stellen sich der Preis bemerkbar macht. Auf den ersten Blick würde man nämlich mindestens einen Preis im niedrigen vierstelligen Bereich vermuten. 

READ MORE:  WOLF Axis doppelter Uhrenbeweger mit Aufbewahrungsfächern
Atlantic Worldmaster The Original Review 53654.41.65S

Das Gehäuse – Atlantic Worldmaster Original Review

Ein Gehäuse wie dieses habe ich schon bei manchen hochpreisigen Chronographen und Uhren vermisst. Die Verarbeitung unter der Verwendung von Edelstahl ist durchweg sehr gut. An meinem Handgelenk macht die Uhr mit ihrem Durchmesser von 42 Millimetern einiges her. Die Oberflächen sind durchgängig poliert, eine willkommene Abwechslung zu den gebürsteten Edelstahlgehäusen. Die Krone besteht ebenfalls aus Edelstahl, ist aber nicht verschraubt. Der Komfort bei der Betätigung hat mir gut gefallen, denn die Krone besitzt eine ausreichende Größe und eine gewölbte Oberfläche.

Atlantic Worldmaster The Original Review 53654.41.65S

Bei der Materialauswahl geht Atlantic keine Kompromisse ein. Die Original ist mit sehr robustem, kratzfestem und hochwertigem Saphirglas ausgestattet. Das klassische Design im Stil der 1950er Jahre findet sich auch hier wieder. Das Saphirglas ist leicht gewölbt und passt damit zur Oberfläche der Krone. Atlantic Worldmaster Original Review 53654.41.65S.

Auch wenn das Design insgesamt eher angenehm zurückhaltend ist – kleine Auffälligkeiten gibt es dann doch, in diesem Fall am Gehäuseboden. Hier findet sich ein kreisrundes Sichtfenster aus Glas mit Blick auf das Uhrwerk, zu dem wir später noch kommen. Alle wichtigen Spezifikationen befinden sich eingraviert um das Sichtfenster. Der Gehäuseboden ist sechsfach verschraubt. Das Gehäuse der Original ist bis zu einem Druck von 5 bar wasserdicht, Ihr könnt mit der Original also bis in eine Tiefe von 50 Meter tauchen. 

Das Uhrwerk – Atlantic Worldmaster Original Review

Natürlich gehört in eine Schweizer Uhr auch ein traditionelles Uhrwerk a la „Swiss Made“. In diesem Fall kommt es vom Hersteller ETA. Es handelt sich um ein 2804-2 mit 17 Steinen, das wegen seiner guten Verarbeitung und seiner Langlebigkeit bekannt ist. Das Uhrwerk unserer Original wird manuell aufgezogen, andere Uhren aus der Worldmaster Original Kollektion besitzen jedoch auch einen automatischen Aufzug. Besonders gut gefällt mir die Ansicht durch den Gehäuseboden. Hier bekommt man das Uhrwerk in seiner vollen Pracht zu Gesicht. Es ist teilweise skelettiert. Einzelne Zahnräder besitzen goldene Akzente, manche Schrauben sind plastisch und rot. Rufen wir uns noch einmal in Erinnerung: eine Uhr mit einem teilweise skelettierten Uhrwerk und durchsichtigem Gehäuseboden – und das im mittleren Preissegment. Das ist einfach stark und verdient ein besonders Lob!

READ MORE:  NORQAIN ADVENTURE SPORT DLC Review

Das Zifferblatt – Atlantic Worldmaster Original Review

Letztendlich ist es das Zifferblatt, das der Original von Atlantic das ganz besondere Etwas verleiht. Hier macht sich das charakteristische Design im Stil der 50er am deutlichsten bemerkbar. Das Hauptzifferblatt ist schwarz. Unterteilt wird es von einem vertikalen und einem horizontalen feinen Strich, was mich irgendwie entfernt an ein Radar erinnert. Die drei Zeiger sowie die Indices sind im Edelstahl-Look gehalten und passen so perfekt zum glänzenden Gehäuse. Die Ziffern 3, 6, 9 und 12 sind arabisch geschrieben, die Typographie ist schlicht und schön.

Alle anderen Ziffern sind als doppelte Markierung ausgeführt und besitzen eine sehr filigrane Form. Die kleinen, aber feinen Details finden sich hier ebenfalls. So hat der Sekundenanzeiger am Ende ein rotes Dreieck, was mir gut gefällt. Der Ring, auf dem sich die Indices befinden, besteht aus einem kleinkarierten, schwarz-silbernen Muster, was dem Zifferblatt Tiefe verleiht. Feine Striche geben die einzelnen Minuten beziehungsweise Sekunden an, Punkte die 5 Minuten- und Sekundenschritte. Atlantic Worldmaster Original Review 53654.41.65S.

Atlantic Worldmaster The Original Review 53654.41.65S

Der Hingucker des Zifferblattes: die in handschriftähnlicher Typographie aufgedruckte Kennzeichnung „Atlantic Worldmaster“. Besser kann man das „Retro-Feeling“ nicht erzeugen.

Das Armband – Atlantic Worldmaster Original Review

Das schwarze Lederarmband mit Kroko-Optik fügt sich stimmig ins Gesamtbild ein. Auch wenn man sich oft erst an ein neues Lederarmband gewöhnen muss, war der Tragekomfort für mich schon nach wenigen Tagen sehr gut. Das mache ich immer daran fest, wenn ich das Armband im Alltag nicht spüre. Das war hier der Fall.

Mein Fazit

Ich habe die Suche nach dem Fehler bei dieser Uhr aufgegeben. Im mittleren Preissegment sind eine derart gute Qualität des Materials und Verarbeitung eine echte Seltenheit. Für rund 580 Euro bringt die Original von Atlantic alles mit, was das Herz begehrt. Da verwundert es nicht, dass der Schweizer Hersteller diese Kollektion sein „Flagschiff“ und „Aushängeschild“ nennt. In diesen Punkten sollte es also keine Bedenken geben. Entscheidender sind da andere Faktoren – womit wir direkt beim Thema wären: dem Retro-Uhren Trend. Wo sich die Atlantic Worldmaster Original da einsortiert? Ganz oben! Hier sprechen wir über eine Frage des Designs. Und das kann sich nun einmal echt sehen lassen. Die klassische 50er Jahre Optik ist ikonisch und zeitlos schön. Wer also eine Herrenuhr sucht, die trendy und schick ist, zu jedem Outfit passt und „Swiss Made“ Qualität verkörpert, sollte dieses Stück auf jeden Fall in Erwägung ziehen!

READ MORE:  DuFa Bayer Automatic Swiss DF-9016-33 Hands on

Alle Daten

Retro-Vintage

Produktfamilie: Worldmaster Original

Uhrwerk: Manueller Aufzug

Hersteller: ETA

Ausführung: 2804-2

Gehäusematerial: Stahl

Farbe des Gehäuses: Stahl

Größe (Durchmesser): 42mm

Verschraubte Krone: Nein

Saphirglas

Farbe des Zifferblatts: Schwarz

Leuchtende Zeiger: Nein

Wasserdicht: 5 bar

Armband: Leder

Farbiges Armband / Riemen: Schwarz

Limitierte Auflage: Nein

Gallerie – Photos by WATCHDAVID®

Hier findest Du Atlantic Watches: