Also available in: English

Die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 gilt als die vielleicht beste Uhr im Sortiment der Hongkonger Marke, die für ihre extremen Modelle bekannt ist. Zurecht? Die Tiefseetaucheruhr kann zeigen, wie gut Andersmann wirklich ist. Nach den bisherigen Modellen ist die Messlatte hoch angesetzt…

Andersmann DEEP OCEAN ANN0913
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Andersmann-Uhr der Superlative

Andersmann versteht es, Werkzeuguhren zu designen und zu bauen, die die Extreme lieben und dabei stets jegliche Filigranität gegen atemberaubende technische Werte eintauschen. Ihre Expertise hat die Marke mit Sitz in Hongkong und Fertigung in der Schweiz bereits zur Genüge bewiesen. Die Andersmann OCEANMASTER II 1000M, die Andersmann CHRONOGRAPH DLC ANN0683und die Andersmann CLASSIC 300M ANN0136 erwiesen sich im Test allesamt als sehr gute Uhren, die durch Taucherqualitäten, Sportlichkeit oder eben durch ihre Vielseitigkeit brillierten. Gerade unter Wasser kann es selbst der Chronograph bis in 300 Meter Tiefe mit den meisten Taucheruhren aufnehmen. 

Andersmann DEEP OCEAN ANN0913
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Doch wie sähe eigentlich eine Uhr aus, die nicht „nur“ 300 Meter, sondern gar 3000 Meter tief tauchen kann? Also eine Uhr, die selbst für Andersmann-Verhältnisse herausragende Höchstleistungen erbringt. Die Antwort soll die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 liefern. Schon ihr Name verrät, dass das Terrain dieser Uhr wohl nicht im Flachwasser liegt, in dem wir unsere Taucheruhren stolz tragen, sobald der alljährliche Badeurlaub ansteht. Das Alleinstellungsmerkmal des Flaggschiffs ist die Tauchtiefe von maximal 3000 Metern – ein Wert, bei dem andere Hersteller schon lange aufgegeben haben.

Klar, niemand von uns wird wohl jemals in diese Wassertiefen vordringen, geschweige denn dort eine Uhr außerhalb des U-Bootes platzieren. Der Wert zeigt aber symbolisch, zu welchen Spitzenleistungen Andersmann in der Lage ist. Wie und womit der Hersteller eine derart stabile Uhr konstruieren konnte, zeige ich Euch im Test samt Uhrenfotografie!

Eine der größten Uhren, die ich jemals getestet habe 

Andersmann DEEP OCEAN ANN0913
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Auf diesen Moment habe ich mich sehnlichst gefreut, nun ist er gekommen. Die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 war tatsächlich die Uhr im Sortiment, die ich am interessantesten fand. Kein Wunder, wenn man sich die Technischen Daten durchliest. Nun steht der robuste Tiefseetaucher verpackt auf meinem Tisch. Auf den schwarzen Werkzeugkoffer, in dem jede Andersmann-Uhr geliefert wird, muss ich nicht mehr näher eingehen. Idee und Umsetzung sind genial. Einmal aufgeklappt, findet man dort das Wichtigste auf einen Blick: Garantiekarte, Werkzeugstift, ein braunes Wechsellederband und natürlich die DEEP OCEAN.

READ MORE:  Rolex Sea-Dweller 4000 Single Red im Test

Wow! Die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 ist eine wuchtige Armbanduhr, wie ich sie selten zuvor gesehen habe. Ihre brachialen Dimensionen sind es, die den Zeitmesser auf den ersten Blick von jeder anderen Uhr unterscheiden und ihn sofort als echte Andersmann identifizieren lassen. Die Überraschung folgt, als ich den Taucher das erste Mal aus der Box nehme. Die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 ist unglaublich leicht! Das liegt am Hightech-Gehäuse, welches aus Titan gefertigt ist. Dazu aber später mehr. Die ausschließlich matten Oberflächen in Schwarz und Grau verleihen der DEEP OCEAN ein sehr funktionales, raues und klares Aussehen, dass noch deutlich sportlicher daherkommt als das der Andersmann OCEANMASTER II 1000M. Das gefällt mir sehr gut!

Die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 am Handgelenk

Wristshot Andersmann DEEP OCEAN ANN0913
iPhone Shot © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mit einer zierlichen Fashion-Uhr könnte die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 nicht weniger gemeinsam haben. Wer die funktional-sportive Herrenuhr mit dem praktischen Kautschukarmband am Handgelenk trägt, fällt in jeder Hinsicht auf. Das nötige Selbstbewusstsein gehört deswegen auf jeden Fall dazu. Mit einem Gehäusedurchmesser von sage und schreibe 47 Millimetern eignet sich die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 generell eher für Handgelenke mit einem größeren Umfang. Dazu kommt eine Dicke von 20 Millimetern. Eine hohe Wasserdichtigkeit wirkt sich schließlich auf die Dicke des Materials aus. So ist die DEEP OCEAN harmonisch proportioniert. 

Ein Hightech-Gehäuse aus Titan

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Herstellung einer Taucheruhr, die extremem Druck standhalten muss, ist anspruchsvoll. Nicht ohne Grund wird die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 wie auch alle anderen Zeitmesser der Marke in der Schweizer Uhrenhauptstadt Biel von ausgewählten Uhrmachern gefertigt und montiert. Hier ist man in der Lage, ein robustes Gehäuse herzustellen, das allen Anforderungen der Tiefsee gewachsen ist. 

Seine Leichtigkeit erhält das große Gehäuse durch Titan vom Grad 5. Neben diesem Vorteil steht Titan auch für eine hohe Widerstandsfähigkeit und Flexibilität. Das Hightech-Material ist dem sonst gängigen Edelstahl also in vielerlei Hinsicht voraus. Der mattierte Mittelteil-Monoblock geht an der Unterseite in einen achtfach verschraubten Gehäuseboden über, der ebenfalls aus massivem Titan gefertigt ist. Für Spielereien wie ein Sichtglas mit Blick auf das Uhrwerk ist hier kein Platz. Die Optik ist ausschließlich der Funktionalität, also der hohen Wasserdichtigkeit untergeordnet. Auf der schwarzen Mitte sind alle wichtigen Spezifikationen sauber eingraviert. Hier findet Ihr auch die Nummer Eurer Uhr. Wichtig zu wissen: von der Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 gibt es gerade einmal 100 Exemplare. Die limitierte Auflage ist ein typisches Merkmal der Marke aus Hongkong.

READ MORE:  Nivada Grenchen Chronomaster Aviator Sea Diver Manual 86012M im Test

Ohne ein Heliumventil wären solche Tauchtiefen nicht möglich. Bei der Dekompression lässt es Helium entweichen, wodurch sich die Druckbeständigkeit der Taucheruhr verbessert. Das Heliumventil der Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 findet Ihr seitlich bei 9 Uhr. 

Lünette und Saphirglas der Andersmann DEEP OCEAN ANN0913

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

An der Front schützt druck- und stoßsicheres Saphirglas das Zifferblatt vor äußeren Einflüssen. Seine Dicke von 4,5 Millimetern erklärt unter anderem auch die stattliche Gehäusehöhe. Wie bei klassischen Taucheruhren ist es gewölbt. Andersmann hat das Uhrenglas mit einer Antireflexionsbeschichtung versehen. Beim Kauf Eurer Taucheruhr solltet Ihr speziell darauf achten. Die Veredelung sieht nicht nur schöner aus, sie verbessert die Ablesbarkeit der Uhrzeit auch sichtbar. 

Umschlossen wird das Uhrenglas von der Taucherlünette, die einseitig gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden kann. Die 120 Klicks rasten sauber und ohne Spiel ein, was von sehr guter Qualität zeugt. Bei der Materialauswahl setzt Andersmann auf Titan samt Keramik-Inlay. 

Ein Schweizer Automatikkaliber von ETA

Andersmann DEEP OCEAN ANN0913
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Alle 100 Exemplare der Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 sind mit einem Schweizer Automatikkaliber ausgestattet. Im Inneren des Gehäuses arbeitet ein ETA 2892-A2, das in seiner ersten Version schon in den 1970er Jahren auf den Markt kam und seitdem immer wieder verbessert wurde. Inzwischen zählt es zu den bekanntesten Uhrwerken des Herstellers ETA und wird für seine Zuverlässigkeit sowie seine Genauigkeit geschätzt. Es besteht aus einer Unruh, einer Spiralfeder und einem ETACHRON-Regulator. Die Gangreserve liegt bei ausdauernden 50 Stunden.

Der Aufzug mit der großzügig dimensionierten Krone gestaltet sich einfach. Besonders praktisch: Andersmann hat die Krone bei 4 Uhr positioniert. Dadurch stört sie im Alltag nicht am Handrücken.

Zifferblatt und Armband

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das schwarze Zifferblatt kommt ohne glamouröse Verzierungen aus und präsentiert sich im klassischen Taucherlook. Soll heißen: punktförmige, minimalistische Indizes, ein Oberblatt mit rauer Oberfläche und breite Zeiger – alles für die optimale Ablesbarkeit. Auflockernde Designelemente kann ich aber trotzdem entdecken: Zum einen wäre da der blaue Sekundenzeiger, der zwischen den dunklen Grau- und Schwarztönen ins Auge sticht. Nicht zu vergessen: die arabischen Ziffern 3, 6, 9 und 12, die typisch für Andersmann sind.

READ MORE:  CORNAVIN DOWNTOWN Review CO 2010-2014
Lume Shot
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Alle Indizes leuchten in der Dunkelheit und gewährleisten, dass man die Uhrzeit selbst in Tiefen ablesen könnte, in die sonst kein Tageslicht mehr vordringt. 

Andersmann lässt dem Träger der DEEP OCEAN ANN0913 die Qual der Wahl und liefert die Uhr mit zwei Armbändern, die den unterschiedlichen Einsatzgebieten der Uhr angepasst sind. Das schwarze Kautschukband habe ich Euch schon öfter präsentiert. Ich bin immer noch begeistert von seinen glatten Oberflächen und dem daraus resultierenden guten Tragekomfort. Exklusiv und passend zum Gehäuse ist es diesmal mit einer Dornschließe aus Titan ausgestattet. Das sportliche Kautschukarmband empfehle ich denjenigen, die oft und gerne aktiv sind und die Uhr in jeder Lebenslage tragen wollen.

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Aber: die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 kann auch schick. Die Alternative ist ein braunes Lederarmband. Ebenso robust und groß wie die Kautschukvariante, passt es vor allem zu gehobeneren Anlässen. Dann präsentiert sich die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 lässig und elegant.

Mein Fazit zur Andersmann DEEP OCEAN ANN0913

Andersmann DEEP OCEAN ANN0913
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Andersmann DEEP OCEAN ANN0913 ist eine Uhr, die Spaß macht. Gebaut für das Abenteuer, meistert dieser Taucher so ziemlich jeden Einsatz. Alles, was andere Modelle von Andersmann schon ausgezeichnet hat, treibt die DEEP OCEAN ANN0913 auf die Spitze. Sportlichkeit, den Hang zum Extremen und die gute Qualität, um nur drei Merkmale zu nennen. Vor allem vor der Materialauswahl und der Verarbeitungsqualität muss man seinen Hut ziehen. 3000 Meter Tauchtiefe erreicht man nur mit viel Know-how und technischer Präzision. Das leichte Titangehäuse und die auflockernden Designelemente nehmen dem Riesentaucher etwas von seinem brachialen Erscheinungsbild. 

Die DEEP OCEAN Kollektion führt eine weitere Uhr. Das Schwestermodell mit der Referenznummer ANN0982 ist mit seinem komplett schwarzen Gehäuse noch radikaler. Beide Uhren kosten 2.180,- US Dollar und sind auf je 100 Exemplare limitiert. Im Folgenden findet Ihr alle wichtigen Links!

Mehr über Andersmann und die DEEP OCEAN ANN0913

Hier geht’s zur Uhr im Shop

Andersmann OCEANMASTER II 1000M im Test

Andersmann CLASSIC 300M ANN0136 im Test

Uhrenfotografie

Andersmann CHRONOGRAPH DLC ANN0683 im Test

Beste Herrenuhren 2021

Galerie

Technische Daten

NameAndersmann DEEP OCEAN

ReferenznummerANN0913

MarkeAndersmann

KategorieTaucheruhren

Preis ab2.180,- USD

Garantiek.A.

Gehäuse MaterialTitan

Durchmesser47.00 mm

Höhe20.00 mm

UhrenglasAntireflexbeschichtung / Saphirglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis300 bar (3000 m / 10000 ft)

Uhrwerk NameETA 2892-A2

Ganggenauigkeit50 Stunden

FunktionenMinute / Sekunde / Stunde

Ziffernblattfarbeschwarz

Indizespunktförmig

Besonderheitenmit Leuchtmasse gefüllt

LünetteKeramik Inlay / Taucherlünette / Titan

Armband Farbeschwarz

Armband MaterialKautschuk

SchließeDornschließe / Titan