Das Unternehmen POINTtec electronic GmbH, bei Uhrenliebhabern durch die Lizenz-Marken „Junkers“ und „Zeppelin“ seit Jahrzehnten bekannt, baut sein Markenportfolio weiter aus.

Neben der Lizenzmarke „Rosenthal“, unter der stilvolle Uhren mit hochwertigen Zifferblättern aus edlem Rosenthal Porzellan vermarktet werden, trifft POINTtec mit der jungen Eigenmarke „IRON ANNIE“ bei Kunden und Juroren erneut ins Schwarze.

Bereits auf der Inhorgenta sowie der Baselworld 2019 zeichnete sich großes Interesse und ein überwältigender Zuspruch bei Kunden und Wiederverkäufern ab.

Die Marke IRON ANNIE des Uhrenherstellers POINT tec ist 2019 mit dem German Brand Award als „Winner“ in der Kategorie Excellent Brands Luxury für erfolgreiche Markenführung ausgezeichnet worden.

IRON ANNIE Bauhaus 1 - 50561
IRON ANNIE 100 Jahre Bauhaus – Foto: WATCHDAVID

Initiiert von der Design- und Markeninstanz Deutschlands und verliehen von einem hochkarätigen Expertengremium aus Markenwirtschaft und Markenwissenschaft ist der German Brand Award die Auszeichnung für erfolgreiche Markenführung in Deutschland. Er entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und ihre Macher.

Der German Brand Award konnte 2019 mit mehr als 1.250 Einreichungen aus 19 Ländern eine große internationale Resonanz und Reichweite erzielen.

Mit dem neuen IRON ANNIE Bauhaus Chronometer Chronograph Ref. 5020-1 konnte sich das familiengeführte Unternehmen POINTtec im anspruchsvollen Wettbewerbsumfeld der »Excellent Brands« eindrucksvoll in Szene setzen und die Jury nicht nur mit überragender Produkt- und Design-, sondern auch einer hohen Unternehmenskompetenz überzeugen.

Der IRON ANNIE Bauhaus Chronometer Chronograph Ref. 5020-1 besitzt das besonders strenge Chronometerzertifikat „Chronometer Sternwarte Glashütte“, welches jeder Uhr ihre ganz individuellen herausragenden Gangeigenschaften bescheinigt.

Das gesamte Ensemble einer komplett montierten und verkaufsfertigen Uhr wird zur Prüfung vorgelegt. Das zum Einsatz kommende Kaliber ETA / Valjoux 7750 wird in seiner höchsten Qualitätsstufe in fünf Lagen feinreguliert, eingeschalt, nochmals geprüft und erst dann von IRON ANNIE in Glashütte zur Zertifizierung vorgestellt. So erhält der Kunde von IRON ANNIE einen Chronometer, dessen Gangverhalten und Genauigkeit im individuell ausgestellten Zertifikat festgehalten und bestätigt wird.

READ MORE:  MeisterSinger präsentiert die Circularis Automatik in einem “Old Radium” Look

Über IRON ANNIE:

Uhren der Marke IRON ANNIE sind ein Produkt der POINTtec electronic GmbH, mit Sitz in Ismaning bei München. POINTtec wurde 1987 gegründet und ist heute einer der größten Uhrenhersteller in Deutschland. Alle Uhren von IRON ANNIE sind „Made in Germany“ und werden von hochqualifiziertem Personal in Deutschland entwickelt und gefertigt. POINTtec bedient sich erstklassiger und zuverlässiger Zulieferanten, die auch bekannte Hersteller von Luxusuhren mit Komponenten beliefern. Der Grundsatz des Gründers und Inhabers von POINTtec, Herrn Willi Birk, ist es, dem Kunden Uhren höchster Qualität stets zum bestmöglichen Preis-/Leistungsverhältnis anzubieten. Im unteren Preissegment setzt POINTtec zumeist Quarzwerke so renommierter Hersteller wie ETA, Ronda oder Citizen ein. Das mittlere und obere Preissegment runden hochwertige Mechanikmodelle ab, bestückt mit Werken von Herstellern, wie ETA, Sellita, Citizen/Miyota oder SII. Neben der Marke IRON ANNIE hält POINTtec zudem die Markenrechte an Zeppelin sowie der Eigenmarke Maximilian München. Zusammen mit dem Haus Rosenthal, dem Spezialisten für Porzellan, hat POINTtec eine Serie eleganter Damenuhren mit Zifferblättern aus echtem Rosenthal-Porzellan entwickelt.

Über den German Brand Award:

Die Jury

Die Jury setzt sich zusammen aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Beratung, Dienstleistung und Agenturen. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt nach den Kriterien Eigenständigkeit und Markentypik, Markenprägnanz, Differenzierung zum Wettbewerb und Zielgruppenrelevanz. Die Markenführung sollte Aspekte wie Nachhaltigkeit, Innovationsgrad, Kontinuität und Zukunftsfähigkeit berücksichtigen. Auch Faktoren wie die Gestaltungsqualität des Markenauftritts, die Homogenität des Markenergebnisses und der ökonomische Erfolg spielen eine entscheidende Rolle im Jurierungsprozess.

Rat für Formgebung – der Initiator

Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Design- und Markenkompetenz effizient zu kommunizieren, und die gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages vom Bundesverband der Deutschen Industrie und einigen führenden Unternehmen als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für die Förderung von Design und Marke ein. Dem Stifterkreis des Rat für Formgebung gehören aktuell über 300 in- und ausländische Unternehmen an.

READ MORE:  Hugo Boss Herrenuhren

German Brand Institute – der Auslober

Die Stiftung German Brand Institute wurde gemeinsam vom Rat für Formgebung und der GMK Markenberatung ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, die Bedeutung der Marke als entscheidenden Erfolgsfaktor von Unternehmen im nationalen und internationalen Wettbewerbsumfeld zu stärken. Mit dem German Brand Award vergibt die Stiftung eine einzigartige Auszeichnung für herausragende Markenführung.