Also available in: English

Beim Design der neuen Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR findet man einige Parallelen zur Ausrüstung traditioneller Samurai-Krieger. Casio hat das Schutzkonzept der historischen Rüstungen auf seine stoßsichere Flaggschiff-G-SHOCK übertragen. Optisch wird dies durch die roten Farbakzente zur Schau getragen. Wie immer dürfen wir uns über eine Masse an Funktionen freuen. Es gibt einiges zu entdecken!

UNBOXING Video G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UNBOXING Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR & Erster Vergleich CASIO G-SHOCK MRG-G1000D-1ADR – 4K

Eine G-SHOCK, inspiriert von den Samurai

Seit ein paar Jahren schon verfolgt Casio das Konzept, Design und Funktion aus der Geschichte der Samurai auf seine eigenen Uhren zu übertragen. Besonders schaut man dabei auf die Samurai-Krieger der Sengoku-Zeit. Damals waren es die Rüstungen, die die Kämpfer zum Schutz trugen, heute ist es das stoßfeste Gehäuse, dass Casios G-SHOCK-Modelle schützt, so die Analogie. Um die Verbindung zu den Samurai und somit auch zu den Wurzeln der eigenen Kultur deutlich zu machen, setzt der japanische Hersteller auf traditionelle Farben.

Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

2017 kam die MRG-G1000B-1A4 auf den Markt. Der großzügige Einsatz von Karmesinrot und Rüstungsmotiven hat die Armbanduhr mit dem Spitznamen „Akazonae“ aus der hochwertigen MR-G Serie bekannt gemacht. Jetzt hat Casio das Modell weiterentwickelt und präsentiert die G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR neben nur zwei Schwestermodellen. Im Gegensatz zu den günstigeren Serien hat man sich bewusst dazu entschieden, wenige Modelle anzubieten, um den Premiumcharakter zu unterstreichen. Beim leicht aktualisierten Design gibt es viele Details zu entdecken. Das werden wir uns später aber genauer anschauen.

Nicht verzichten müssen treue Casio-Anhänger auf die Vielzahl an Funktionen, die die solarbetriebene Premiumuhr bietet. Ich habe schon vor knapp 3 Jahren in einem kurzen Uhren-Testdie Casio G-SHOCK MRG-G1000D-1ADR, ein Schwestermodell der alten „Akazonae“ etwas näher beleuchtet. Jetzt bin ich gespannt, wie Casio den Nachfolger weiterentwickelt hat. 

Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR am Handgelenk

Ähnlich wie bei den ebenfalls teureren MT-G-Modellen schafft es Casio mit der G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR, eine Uhr zu fertigen, die weniger an das Design der Digitaluhren erinnert, sondern vielmehr an mechanische Zeitmesser. Dies liegt meines Erachtens vor allem am analogen Zifferblatt, den ausgewählten Materialien und der kreisrunden Gehäuseform. Ob MT-G oder MR-G: beide Serien sind für diejenigen interessant, die sich nie so recht mit der Digitalanzeige anderer Casio-Zeitmesser anfreunden konnten. 

READ MORE:  WOLF Axis doppelter Uhrenbeweger mit Aufbewahrungsfächern

Nach dem Betrachten der ersten Bilder wusste ich noch nicht so recht, was ich von der rot-goldenen Farbkombination halten sollte. Jetzt, wo ich die Uhr trage, muss ich sagen, dass mir die Farben durchaus zusagen. Gegen die 1A4DR sehen die beiden Schwestermodelle in verschiedenen Grauabstufungen fast schon etwas bieder aus. Außerdem finde ich, dass man der Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR ihre japanischen Wurzeln durchaus ansieht. Auch daran hat die Farbkombination einen nicht zu unterschätzenden Anteil. 

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wie zu erwarten ist die neue MR-G mit Maßen von 54,7 mm x 49,8 mm kein dezenter Zeitmesser. Nicht ganz so riesig wie meine zuletzt getestete MT-G, aber dennoch wuchtig. Keine Frage, diese Präsenz am Handgelenk muss man mögen. Die Größe ist ein essenzielles Erkennungsmerkmal der G-SHOCK. 16,9 Millimeter in der Höhe sind zudem nicht besonders flach. Im Kontext zum Durchmesser wirkt die Bauhöhe aber sehr harmonisch.

Ein federleichtes Gehäuse

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Dass die Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR trotz ihrer Abmaße nur 150 Gramm inklusive Armband auf die Waage bringt, mag im ersten Moment überraschen. Zu verdanken ist dies einem Gehäuse, das aus Titan gefertigt wurde. Das Hightech-Material ist in der Branche inzwischen etabliert und kommt vor allem bei hochpreisigen Sportuhren zum Einsatz. Gegenüber Edelstahl bringt es einige Vorteile mit sich. Titan überzeugt durch seine Korrosionsbeständigkeit und Härte. Stöße und Erschütterungen können dem Gehäuse dadurch kaum etwas anhaben. Leicht und flexibel ist es trotzdem. Und ein dritter Vorteil: Allergiker müssen sich dank der guten Hautverträglichkeit keine Gedanken über Hautausschlag machen. 

Was wir allerdings auf den ersten Blick sehen, ist die dunkle Farbe des Gehäuses. Diese rührt von der abschließenden Veredlung mit einer DLC-Beschichtung. Durch das sogenannte „Diamond-like-Carbon“-Verfahren erhält das Gehäuse noch zusätzliche Härte. Die Rüstung der G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR ist damit komplett! Bleibt nur noch hervorzuheben, wie gut die verwendeten Materialien verarbeitet sind. Dieses Finish kann sich sehen lassen! Alle Oberflächen sind gebürstet und unterstreichen den sportlichen Charakter. 

Casio garantiert Euch eine Wasserdichtigkeit bin zu 20 Bar. Damit übersteht die Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR jeden (normalen) Tauchgang. Erfreulich ist die Tatsache, dass das Gehäuse antimagnetisch ist und somit verhindert, dass Magnetfelder im Alltag Einfluss auf z.B. die Präzision des Uhrwerkes nehmen. Gerade bei der Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR, die man häufig mit dem Handy bedient, ist das von Vorteil.

READ MORE:  Atlantic Worldmaster Original Review 53654.41.65S

Lünette, Krone und Glas

Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Je mehr man sich mit der neuen MR-G beschäftigt, umso häufiger sticht die hervorragende Materialauswahl ins Auge. In einer Reihe mit DLC und Titan steht Saphirglas, das das Zifferblatt auf der Vorderseite schützt. Neben der hohen Kratzfestigkeit besticht es auch durch eine gute Klarheit. Das Zifferblatt lässt sich perfekt ablesen. 

Immer wieder wird der technisch-funktionale Charakter des Gehäuses von goldenen Akzenten aufgelockert. Die vier Schrauben der Lünette, die sehr große Krone und der untere Drücker fallen durch Goldtöne auf. Das gefällt mir persönlich deutlich besser als bei den Schwestermodellen, die im Kontrast zur MRG-B2000B-1A4DR doch recht trist wirken. Krone und Drücker lassen sich dank der enormen Größe einwandfrei bedienen.

Ein umweltfreundlicher Antrieb

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wodurch wird die Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR eigentlich angetrieben? Die Antwort verbirgt sich unter dem Zifferblatt. Hier hat Casio Solarzellen verbaut, die die Energieversorgung der G-SHOCK sicherstellen. Sie treiben eine herkömmliche Batterie und damit die Funktionen an. Praktisch: tragt Ihr die Uhr für längere Zeit im Sonnen- bzw. bei Tageslicht, nehmen die Solarzellen mehr Energie auf, als die Uhr für die Aufrechterhaltung der Funktionen benötigt. Die überschüssige Energie wird in einem separaten Akku gespeichert und dann genutzt, wenn ihr die MRG-B2000B-1A4DR beispielsweise für längere Zeit in einer Schublade verstaut. 

Ich muss gestehen, dass ich in der Regel mechanische Uhrwerke batteriebetriebenen Uhren jederzeit vorziehen würde – in der Regel. Ich kenne Casios Solarbetrieb nun schon von mehreren Testuhren und bin immer wieder aufs Neue begeistert. 

Wie Ihr die Funktionen der Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR nutzt

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wo wir eben von Funktionen sprachen – davon besitzt die Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR etliche. Das schöne ist, dass Ihr entscheidet, welche Funktionen Ihr in welchem Umfang nutzen möchtet. Somit ist der Zeitmesser sowohl für digitale Nerds als auch für Anhänger der analogen Zeitmessung interessant. Die Funktionen können bequem per Bluetooth-Verbindung via App auf dem Smartphone gesteuert werden. Das ist allerdings kein Muss. Auch die Krone und die Drücker können dafür genutzt werden. 

Ich kenne die G-SHOCK Connected App schon länger. Die Einstellung der Stoppfunktionen, der Weltzeit, der zweiten Uhrzeit, des Flugmodus, der Datums- und Wochentagsanzeige oder des Alarms ist intuitiv. Ein weiterer Vorteil: die Uhrzeit kann automatisch eingestellt werden. So zeigt die G-SHOCK, egal wo auf der Welt Ihr Euch befindet, immer die richtige Zeit an. Eine automatische Zeigerjustierung prüft die Stellung der Zeiger zudem stündlich und korrigiert sie gegebenenfalls.

READ MORE:  MEISTERSINGER N°01 Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Und das war noch lang nicht alles. Ein Timer, ein Flugmodus und ein Phone-Finder sind ebenfalls mit an Bord. Am besten, man beschäftigt sich ein wenig mit der App. Es lohnt sich!

Praktisch, so viel mit einer Uhr machen zu können. Die Kunst besteht jedoch darin, die Informationen einfach verständlich und gut ablesbar auf einem kleinen Zifferblatt unterzubringen. Dies ist Casio gut gelungen. Für die Dunkelheit wurden die Indizes mit fluoreszierender Farbe beschichtet und leuchten. 

Die einzelnen Elemente des Zifferblattes sind thematisch an das historische Japan angelehnt. Man findet Fächermuster, von Rüstungen inspirierte Oberflächen und an Schwerter erinnernde Formen. Der Detailreichtum kann sich sehen lassen und wurde mit Sorgfalt gefertigt. 

Gefertigt aus Titan: guter Tragekomfort, sicherer Halt

Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Passend zum Gehäuse besteht auch das Armband aus Titan und wird von einer DLC-Beschichtung ummantelt. Die Qualität fällt im Vergleich zum Gehäuse nicht ab. Am Ende des Armbandes befindet sich eine Faltschließe mit einem sicheren Verschluss, der perfekten Halt gewährleistet und verhindert, dass man die Schließe versehentlich öffnet. Der Tragekomfort ist ausgezeichnet. 

Mein Fazit zur Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR 

Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Casio hat seine High-End Serie MR-G sinnvoll und intelligent weiterentwickelt. Wenig verändert hat sich beim Design, wodurch man die Kollektion immer noch auf den ersten Blick erkennt. Dank der traditionellen japanischen Rot- und Goldtöne wirkt die Uhr deutlich aufregender als so mancher Vorgänger. 

Neben dem Design zählt jedoch auch Qualität – und die kann sich sehen lassen. Neben der hochwertigen Materialauswahl stimmt die Verarbeitung. Hier zeigt Casio sein ganzes Know-how und fertigt eine G-SHOCK Uhr, die man fast zum Luxussegment zählen kann. Zahlreiche Funktionen und die Steuerungsmöglichkeiten per Smartphone heben das Konzept der G-SHOCK auf eine neue Ebene. Dabei gefällt mir, dass man sie nutzen kann, aber nicht muss.  

Seit dem Erscheinen hat sich die Anzahl der verfügbaren Exemplare im Shop drastisch reduziert. Während ich diesen Satz schreibe, ist nur noch eine Uhr verfügbar. Ihr solltet also schnell sein. Casio ruft einen Preis von 2500,- Euro auf. 

Mehr über Casio und die G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR

Hier geht’s zur Uhr im Shop

Meine Casio Uhren-Tests auf einen Blick

Uhrenfotografien

UNBOXING Casio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR & Erster Vergleich CASIO G-SHOCK MRG-G1000D-1ADR – 4K

Galerie

Technische Daten

NameCasio G-SHOCK MRG-B2000B-1A4DR

ReferenznummerB2000B-1A4DR

MarkeCasio

KategorieDigitaluhren

Preis ab2500,- Euro

Garantie2 Jahre

Gehäuse MaterialDLC-Beschichtung / Titan

Durchmesser54.70 mm x 49.80 mm

Höhe16.90 mm

UhrenglasSaphirglas

UhrentypQuarz / Solar

Wasserdicht bis20 bar (200 m / 660 ft)

Uhrwerk NameCTL1616

Funktionen12-Stunden-Zähler / 24-Stunden Zeit / Alarm / Bluetooth Connection / Datum / GMT / Minute / Sekunde / Sekundenstopp / Stunde

Ziffernblattfarbeschwarz mit roten und goldenen Akzenten

Indizesstrichförmig

BesonderheitenLED Indizes

LünetteDLC-Beschichtung / schwarz / Titan

Armband Farbeschwarz

Armband MaterialDLC-Beschichtung / Titan

SchließeFaltschließe / Titan