Also available in: English

Auf TVA folgt TVB – mit der Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour veröffentlicht Casio ein neues Modell seiner „Titanium Virtual Armour“-Edition. Getarnt im geometrischen Camouflage-Look greift die Uhr das Design der allerersten G-SHOCK wieder auf. Jetzt, kurz nach Marktstart, hat mir Casio ein Exemplar zugeschickt. Anlass genug, die B5000er Kollektion genauer unter die Lupe zu nehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 + Vergleich mit dem Vorgänger G-SHOCK GMW-B5000TVA-1 & der Casio G-SHOCK GMW-B5000PB-6

Eine neue G-SHOCK Generation

Der Release der neuen GMW-B5000 „Titanium Virtual Armour“ ist Anlass genug, noch einmal zurückzublicken und mir einen alten Uhren-Test vor Augen zu führen. Vor etwas mehr als zwei Jahren durfte ich die Casio G-SHOCK GMW-B5000TB unter die Lupe nehmen. Das Modell habe ich gut in Erinnerung. Das Design mit der markanten, achteckigen Lünette basiert auf der allerersten G-SHOCK überhaupt, der DW-5000C. Anders als die Casio G-SHOCK MRG B5000B-1DR ist die GMW-B5000 allerdings keine Neuauflage des Klassikers aus den 80er Jahren. Die Uhren besitzen genügend Eigenständigkeit, was schon an der kreativen Farbauswahl der einzelnen Referenzen deutlich wird. Die Idee hinter der GMW-B5000 beruht auf der Vorstellung einer G-SHOCK aus hochwertigem Metall. So ist die Kollektion seit jeher auf Käufer ausgerichtet, die das kultige 80er Jahre Design schätzen, aber nicht auf „klassische“ Materialien aus der Uhrenindustrie verzichten wollen.

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wobei – klassisch? Dieser Begriff ist hier eigentlich etwas Fehl am Platz. Casio hat schon vor längerer Zeit entdeckt, dass der High-End Werkstoff Titan mit seinen Eigenschaften hervorragend zum G-SHOCK Image passt. Innerhalb der Kollektion kann man zwischen Titan und herkömmlichem Edelstahl wählen. Während meines Tests der GMW-B5000TB bin ich bisher nur mit Titan in Berührung gekommen. Neben der neuen Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 hat mir Casio jedoch auch zwei weitere Varianten zugeschickt. Zum einen die Referenz GMW-B5000PB-6 im violetten 80er Jahre Gewand, zum anderen die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVA-1. Während erstere ein Edelstahlgehäuse besitzt, ist die TVA-1 der Neuheit vielleicht am ähnlichsten, nur eben etwas unscheinbarer. 

Im Unboxing Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium

Genug zum Vorwort, jetzt geht es ans Auspacken! Mein Exemplar der TVB-1 ist eines der ersten überhaupt. Im Einzelhandel wird das Modell in einer schmuckhaften, edlen Box erhältlich sein, die selbst Sammlerwert besitzt. Jede einzelne Referenz der Kollektion hat eine farblich abgestimmte Verpackung. Fans kommen da voll auf ihre Kosten. 

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Da liegen sie ausgepackt auf dem Tisch, die drei Testkandidaten – eine schöner als die andere. Mein Favorit bleibt die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1. Dennoch haben die Casio Designer die Herausforderung gemeistert, jedes Modell individuell und kreativ zu gestalten. Die violette PB-6 ist wohl die eigentümlichste. Ihre grelle Farbgebung ist von den bunten Neonlichtern der pulsierenden Weltmetropole Tokio inspiriert. Im Stadtbezirk Shibuya fühlt sich diese Uhr am wohlsten. 

READ MORE:  Ballast Valiant Pampanito Automatic Black SS Test

TVA und TVB greifen mit ihrer klaren Linienführung die Themen Virtual Reality, Gaming und Science-Fiction wieder auf. Diese Herangehensweise ist spannend. Die Retrowelle in allen Ehren, aber ein futuristisches Design finde ich deutlich spannender als die zehnte Neuauflage eines Klassikers. Dass Casio nicht nur optisch, sondern auch technisch in die Zukunft blickt, erkennt man, wenn man sich mit dem Innenleben und den Funktionen beschäftigt. 

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Abgespeckt – die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour am Handgelenk

Vorab sollte man aber alle drei Uhren einmal am Handgelenk getragen haben. Hier machen sich bereits erste Unterschiede zwischen den Titan-Geschwistern und der PB-6 bemerkbar. Ich bin und bleibe ein Freund von Edelstahl-Uhren. Aber gegen die Leichtigkeit von Titan kommt der VW Golf unter den Gehäusematerialien einfach nicht mehr an. Zum Vergleich: den 167 Gramm Edelstahl stehen 106 Gramm Titan gegenüber. Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, wie wichtig ihm die Einsparung an Gewicht ist. Im Alltag möchte ich jedoch nicht mehr auf den Komfort von Titan verzichten. 

Auch wenn sich dieser Test primär um die TVB-1 drehen soll: in ihren Maßen gleicht sich ihren Geschwistern. Alle drei Modelle messen 49,3 × 43,2 Millimeter zwischen den Enden des Gehäuses und 13 Millimeter in der Höhe. Dadurch liegt die G-SHOCK GMW-B5000TVB betont sportlich auf dem Handgelenk auf. 

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Optisch legt sich keine der drei Uhren auf ein „Einsatzgebiet“ fest. Eine violette PB-6 im Büroalltag am Handgelenk? Warum eigentlich nicht. Die Zeiten, in den G-SHOCKS von selbsternannten Experten als billige Digitaluhren abgetan wurden, sind lange vorbei. Man Nehme eine Prise Retro-Charme, etwas Funktionalität, einen Hauch von Sportlichkeit und Prestige. Die GMW-B5000 versteht es, diese Zutaten ausgewogen in einer optisch gelungenen Armbanduhr zu vereinen. 

Was Titan zum besten Gehäusematerial macht

Allein gutes Aussehen hat aber noch keiner Uhr zum Prädikat „Kaufempfehlung“ verholfen. Nicht zu vernachlässigen sind Qualität und Funktionen. Casio hat sich einige Kniffe einfallen lassen, um die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 zu veredeln und auf Premiumniveau zu heben. Die Basis bildet das eben angesprochene Titan, das nicht nur leicht, sondern auch äußerst hitzebeständig, kratzfest und flexibel ist. Und als wäre das noch nicht genug, wurden die meisten Oberflächen mit schwarzen und braunen Ionenplattierungen versehen. Die Kirsche auf der Sahnetorte, könnte man sagen. Nebeneffekt ist der atemberaubende, polierte Look. Die Verarbeitung kann sich sehen lassen, das Gehäuse-Finish ist gelungen. Interessant ist auch der Vergleich zur MRG, der Nonplusultra-G-SHOCK. Die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 und die TVA-1 müssen sich nicht verstecken. Die Qualität der B5000er Serie fällt nicht ab. 

READ MORE:  Mido Ocean Star GMT im Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Ein Unterschied ist mir zwischen TVA und TVB aufgefallen. Anders als die Neuheit steht in der Spezifikationsliste der älteren TVA, dass die Uhr mit einer zusätzlichen DLC-Beschichtung veredelt wurde. Mit bloßem Auge ist es unmöglich, Unterschiede in der Zusammensetzung des Materials zu erkennen. Gründe für die unterschiedlichen Spezifikationen kann ich Euch nicht nennen.

Das G-SHOCK Prinzip weitergedacht

Eine G-SHOCK läuft 10 Jahre, ist bis zu einem Druck von 10 bar wasserdicht und übersteht Stürze aus 10 Metern Höhe. Das Prinzip gilt seit 40 Jahren. Die Werte wurden jedoch verbessert. Ein sechsfach verschraubter Gehäuseboden sorgt nun dafür, dass die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 auch noch bis in 200 Meter wasserdicht ist. Kratzfestes Saphirglas schützt das Display vor Stürzen und gewährleistet die Schockresistenz. Dank einer speziellen Blendschutzbeschichtung lässt sich das Display auch unter freiem Himmel und Sonneneinstrahlung gut ablesen. 

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die mehrfarbige Lünette fügt sich bestens in den geometrischen Tarnstil ein. Orangene Farbakzente runden das Gesamtbild ab. Sie verleihen der Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Sportlichkeit und Temperament. Ebenso gewinnt die Uhr an Übersichtlichkeit. 

Ausgestattet mit nachhaltigem Solarantrieb

Unter dem schwarz-braun-grauen Gewand mit seinen Lasergravuren verbirgt sich ein Antrieb, der von Solarenergie gespeist wird. Die Solarzellen sitzen gut versteckt im Zifferblatt. Überschüssige Energie kann gespeichert und dann genutzt werden, sollte die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 für längere Zeit in einer Schublade verschwinden. Dieser sparsame Antrieb ist nicht nur effizient, sondern auch nachhaltig. Das Tough Solar-System hält inzwischen in immer mehr Modellen von Casio Einzug. Der Hersteller scheint gewappnet für die Zukunft zu sein. 

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Alle Funktionen der Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour 

Neben dem Solarantrieb ist auch die Smartphone Verbindung in den letzten Jahren zu einem Markenzeichen von Casio geworden. Ich habe in meinen letzten Uhren-Tests einige Worte über die vielfältigen Funktionen verloren. So vielfältig, dass man sie nur kurz anreißen kann. 

Per Bluetooth werden Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1, TVA-1 und PB-6 mit der G-SHOCK Connected App verbunden, die in wenigen Minuten eingerichtet ist. Dann hat man Zugriff auf die Funktionen wie Alarme, Weltzeiten, Einstellungen der Uhrzeit, Stoppzeiten, Batterieanzeige und vieles mehr. Die meisten dieser Features sind zwar auch analog über die Drücker zu bedienen, einfacher und intuitiver geht es aber per App. Trotzdem habe ich die Beobachtung gemacht, dass der Umgang mit dem Smartphone im Alltag nicht Überhand nimmt. 

READ MORE:  MeisterSinger Astroscope Review
Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium Test
Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Abgelesen werden die wichtigsten Informationen von einem LCD-Display. Mit hellem LED-Superilluminator lässt sich das Zifferblatt auch im Dunkeln gut ablesen.

Details des Armbandes

Zwischen den Bandanstößen besitzen Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 und TVA-1 exklusiv ein längliches Loch, das Markenzeichen der „Titanium Virtual Armour“-Edition. Es bietet einen Blick auf die unter der Oberfläche liegende Pufferung aus Kunstharz. 

Das Armband selbst ist ebenfalls aus Titan gefertigt. Alles andere wäre auch eine kleine Enttäuschung gewesen. Gut gefällt mir die Designlösung der TVA-1. Ohne die Information dezent verstecken zu wollen, steht auf dem Armband, welche Glieder man zum Kürzen herausnehmen kann. Der Tragekomfort ist angenehm.

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Mein Fazit zur Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium und zur Kollektion

MRG oder GMW B5000 – welche Uhr ist die legitime Nachfolgerin der ersten G-SHOCK? Klar, die MRG kopiert das Design der DW-5000C bis ins kleinste Detail und wartet mit so ziemlich allem auf, was der japanische Uhrenhersteller zu bieten hat. Kostenpunkt: 4.000,-. Etwas nahbarer sind die Uhren der GMW-B5000er Kollektion. Das heißt aber keineswegs, dass sich die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 und ihre Schwestermodelle verstecken müssen. Auch hier bekommt man hochwertige Materialien, auf Wunsch sogar Titan. Technisch sind die Uhren auf dem neuesten Stand und lassen keine Wünsche offen, wenn es um Konnektivität mit dem Smartphone geht.

Mein absolutes Highlight ist aber das Design der Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1. Der Look ist neu, anders und frisch. Die Uhr versucht nicht, ein bestehendes Modell zu imitieren, sondern versucht eine futuristische Eigenkreation – mit Erfolg. 

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Stand Juli 2022 umfasst die Kollektion 11 Modelle. Unverbindliche Preisempfehlungen findet man kaum. Auf diversen Online-Portalen muss man jedoch für die TVA-1 an die 2.500,- Euro bezahlen. Das Modell ist beliebt und daher ziemlich vergriffen. Dass dies auch der Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 passiert, davon gehe ich aus. Also, schnell sein!

Mehr über die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 und die Kollektion

Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 im Shop

Die Casio G-SHOCK GMW-B5000TVA-1 im Shop

Casio G-SHOCK GMW-B5000PB-6 im Shop

Mehr Casio Uhren-Tests in meinem Blog

Uhrenfotografie

Photo © 2022 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Galerie Casio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1 Virtual Armour Titanium

Technische Daten

NameCasio G-SHOCK GMW-B5000TVB-1

ReferenznummerGMW-B5000TVB-1, GMW-B5000TVA-1, GMW-B5000PB-6

MarkeCasio

KategorieDigitaluhren

Preis abgeschätzt 2.500,- Euro

Garantie2 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl / Titan

Durchmesser49.40 mm x 43.20 mm

Höhe13.00 mm

UhrenglasAntireflexbeschichtung / Saphirglas

UhrentypSolar

Wasserdicht bis20 bar (200 m / 660 ft)

Uhrwerk NameCasio Tough Solar System

Funktionen12-Stunden-Zähler / 24-Stunden Zeit / Alarm / Bluetooth Connection / Datum / GMT / Kleine Sekunde / Minute / Sekunde / Sekundenstopp / Stunde

Ziffernblattfarbeschwarz

Indizesdigital

BesonderheitenDigitales Display / LED Indizes

Lünettebraun / grau / schwarz / violett

Armband Farbebraun / grau / schwarz / violett

Armband Material316L Edelstahl / Titan

Schließe316L Edelstahl / Faltschließe / Titan

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here