Also available in: English

Mit der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph soll der ikonische Look historischer Soldatenuhren auf einen modernen Chronographen treffen. Eine spannende Kombination, die Hamilton in diesem September vorgestellt hat. Pünktlich zum Marktstart habe ich den Abkömmling der „Feld-Uhr“ für Euch getestet!

Kurzer YouTube Video Test - In der Hand, am Handgelenk, Details, Lume, ... Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph H71706830 - 4K
Kurzer YouTube Video Test – In der Hand, am Handgelenk, Details, Lume, … Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph H71706830 – 4K

Shoppe diese Uhr & die Khaki Field Modelle:

Cooles Angebot im Uhrenlounge Shop

Diese Uhr bei Christ.de

ALLE KHAKI FIELD MODELLE BEI UHRENLOUNGE

ALLE KHAKI FIELD MODELLE BEI CHRIST

Wenn Ihr hier diese oder eine andere Uhr kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich dadurch für euch nicht.

Die Nachfahren der Militäruhren

Militär- und Soldatenuhren hatten in der Uhrenwelt schon früh eine große Bedeutung. Hergestellt, um auf Einsätzen unterschiedlichster Art präzise die Zeit anzuzeigen, mussten sie hohe Belastungen aushalten und wurden dementsprechend in Pionierarbeit gefertigt. Die Militäruhr ist eine nahe Verwandte der Fliegeruhr, wobei es keine wirkliche Abgrenzung gibt. Die Übergänge sind fließend. Militäruhren zeichneten sich neben ihrer Funktionalität vor allem durch eine sehr robuste Bauweise und ein auf das Nötigste reduziertes Design aus – vorzugsweise mit einem großen Zifferblatt und einem praktischen Lederband. Dunkle Grau- und Khakitöne prägten die Handgelenke der Soldaten. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges fanden die Soldatenuhren ihren Weg in die Zivilgesellschaft, aus der sie bis heute nicht wegzudenken sind.

Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Die Schweizer Uhrenmarke Hamilton, inzwischen Teil der Swatch Group, kann auf amerikanische Wurzeln zurückblicken. 1892 in Lancaster, Pennsylvania gegründet, war Hamilton gerade in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts dafür bekannt, die US-Soldaten mit militärischen Zeitmessern auszustatten. Auch für die Herstellung von Marine Chronometern für die US Navy ist Hamilton bis heute bekannt. Damit besitzt die Traditionsmarke ein reichhaltiges Erbe – reichhaltig genug, um den Geist vergangener Zeiten wiederaufleben zu lassen. Aus diesem Grund hat Hamilton inzwischen die Khaki Field-Kollektion entwickelt, die das Segment sportlich-robuster Uhren im beliebten Army Style abdeckt. Der Klassiker dieser Kollektion ist die Mechanical, die im dreistelligen Einsteigerpreissegment angesiedelt und mit einem Handaufzugswerk ausgestattet ist. 

Im September 2021 hat Hamilton einen Neuzugang vorgestellt. Die Khaki Field Automatic Chronograph soll die markante Militäroptik auf einen modernen Chronographen übertragen. Im Uhren Test möchte ich den Nachfahren der Militäruhren genauer unter die Lupe nehmen!

Chronograph trifft auf Felduhr

Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Wüsste man es nicht besser, hätte man fast denken können, die Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph wäre mindestens 80 Jahre alt. Darauf deutet jedenfalls das Design dieser Uhr hin. Ein sehr robustes Gehäuse, das Zifferblatt funktional und gut ablesbar. Ausgestattet mit einem khakifarbenen Lederband, das zweiteilig ist und auch zwischen dem Gehäuseboden und dem Handgelenk sitzt. Gut, die fehlenden Gebrauchsspuren dürften auch den letzten stutzig gemacht haben. Die Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph, die ich in den Händen halte, ist eine der ersten Exemplare der erst kürzlich vorgestellten Funktionsuhr mit der Referenznummer  

READ MORE:  Nivada Grenchen Chronomaster Aviator Sea Diver Manual 86012M im Test

H71706830. 

Auffällig ist das Edelstahlgehäuse, dass sich in seiner Größe deutlich von den kleineren Mechanical-Uhren abgrenzt. Im Grunde genommen haben wir es hier mit einem typischen Chronographen samt Totalisatoren und Drückern zu tun. Im Gehäuse arbeitet im Gegensatz zu den mechanischen Uhrwerken der meisten Khaki Field-Uhren ein auf Performance ausgerichtetes Automatikwerk. Besonders spannend finde ich die Fusion mit dem Design von Militär- und Soldatenuhren, was die Khaki Field Automatic Chronograph innerhalb der Kollektion einzigartig macht. Mit 1.645,- Euro ist der Chronograph im gehobeneren Premiumsegment angesiedelt. 

Die Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph am Handgelenk

Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph on the wrist
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Ich lege die khakifarbene Feld-Uhr um und betrachte den neuen Zeitmesser an meinem Handgelenk. Wer einen Chronographen auch für seine Größe schätzt, wird von der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph nicht enttäuscht sein. Die sportliche Armbanduhr misst im Durchmesser 44 Millimeter – ideal für mittlere bis große Handgelenke. Dazu kommt zumindest optisch noch das zweiteilige Lederband, das unter dem Gehäuse hervorragt. Im Vergleich zum Durchmesser niedrig ist die Bauhöhe von 14,15 Millimetern. Dadurch die liegt die Khaki Field Automatic Chronograph flach auf dem Handgelenk auf und bewahrt sich ihren sportiven und funktionalen Look.

Womit wir auch schon beim Thema wären. Denn es ist der Look, der die Hamilton Khaki Field Automatic von den üblichen Chronographen abgrenzt und sie zu einem echten Hingucker am Handgelenk macht. Die Größe, das robuste Gehäuse und das rustikale Lederband wirken stilbewusst, maskulin und irgendwie sehr lässig. Bleibt also festzuhalten, dass Hamilton mit der Khaki Field Automatic Chronograph zumindest optisch einen echten Volltreffer hingelegt hat. Wie steht es aber um die Qualität des Automatikchronographen?

Das Gehäuse der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph 

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Das große Gehäuse der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph ist nicht wirklich kreisrund, sondern geht geschwungen in die Bandanstöße über, was der Uhr ein sehr dynamisches Design verleiht. Das Merkmal kennen Uhrenliebhaber auch von den historischen Soldatenuhren. Bei der Materialauswahl setzt Hamilton auf klassischen Edelstahl, der mit Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit überzeugt. Also genau den Eigenschaften, die schon damals essenziell waren. Für Hochglanzpolituren ist an dieser Stelle kein Platz. Eine Militäruhr fällt nicht durch ihre glänzende Optik, sondern durch Leistung auf. Wie ich es von anderen Hamilton-Uhren bereits kenne, besticht auch die Khaki Field Automatic Chronograph mit einem sehr hochwertigen Gehäuse-Finish. Das ist Premium-Anspruch!

READ MORE:  Longines Silver Arrow L2.834.4.72.2 Uhren-Test

Auf das inzwischen allgegenwärtige Sichtfenster hat Hamilton bei seinem neuen Automatikchronographen verzichtet. Man sieht den Gehäuseboden sowieso nur, wenn man das Armband aus der Lasche des Lederschutzes der Rückseite zieht und diesen entfernt. Dann kommt ein interessantes Muster zum Vorschein. Der Herstellerschriftzug wurde zweifach eingraviert. Weitere Spezifikationsgravuren finden sich am Rand des sechsfach verschraubten Gehäusebodens. Die Wasserdichtigkeit der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph gibt die Schweizer Marke mit 10 bar an. Ein ordentlicher Wert, wenn man bedenkt, dass die Uhr nur Spitzwasser standhalten soll. Tauchen ist mit diesem Zeitmesser nicht vorgesehen.

An der Front schützt stoß-und druckfestes Saphirglas das Zifferblatt vor äußeren Einflüssen. Zu meiner Freude ist es entspiegelt, was die Ablesbarkeit noch weiter verbessert. 

Hamiltons H-21 – das Chronographenwerk, das man sich wünscht

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Im Inneren der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph arbeitet das Automatikkaliber H-21, das im Wesentlichen auf einem ETA 7750 basiert (ETA gehört wie auch Hamilton zur Swatch Group). Es gilt als eines der gängigen Chronographenwerke in diesem Preissegment. Eines der „Upgrades“, die das H-21 im Gegensatz zur Standardversion besitzt, ist die erhöhte Gangreserve von ausdauernden 60 Stunden. Das reicht theoretisch aus, um die Uhr zweieinhalb Tage am Stück nicht tragen zu müssen.

Drei Totalisatoren zeigen die gängigen Chronographenfunktionen des Uhrwerkes an: 30-Minuten-Zeit, 12-Stunden-Zeit und eine kleine Sekunde bei 9 Uhr – mehr braucht man nicht. Die Stoppuhr wird mithilfe der Drücker bei 2 und 4 Uhr betätigt, deren haptisches Feedback außerordentlich gut ist.

Das Zifferblatt der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph

Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Hamilton hat beim Zifferblatt der Khaki Field Automatic Chronograph ganze Detailarbeit geleistet. Man schaue sich nur den klassischen Minutenring mit den dreieckigen Indizes an, dessen Ursprung eindeutig bei den klassischen Militäruhren zu verorten ist. Große, gut ablesbare und dreidimensionale Ziffern prägen die schwarze Front der Armbanduhr und garantieren deren wichtigste Eigenschaft: uneingeschränkt gute Ablesbarkeit. Noch besser ist diese bei Dunkelheit. Aber auch moderne Elemente halten bei der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph Einzug. Die Ziffern sind aus Super-LumiNova® gegossen. 

READ MORE:  Seiko 5 Sports One Piece "Luffy" Limited Edition SRPH65K1 Test

Beim Design und der Anordnung der Hilfszifferblätter (Totalisatoren) gibt es nichts zu bemängeln. Trotz der vielen Informationen, die sich hier ablesen lassen, schafft es Hamilton, Ruhe und Ordnung in das Zifferblatt zu bringen. 

Einzigartig und durchdacht – das Lederarmband

Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Werfen wir zum Schluss noch einen Blick auf das namensgebende Lederarmband. In der Fertigung wurde sogenanntes Nubukleder verwendet, das besonders weich ist. Der Khaki-Farbton passt zur nüchternen Militäroptik. Das interessanteste Detail ist meiner Meinung nach aber das zweiteilige Design, das auch die Rückseite des Gehäuses bedeckt, wodurch dieses nicht mit dem Handgelenk in Berührung kommt. Der Nutzen: Schutz vor extremer Hitze. Heute ist das sicher nicht mehr notwendig, das besondere Armband ist dennoch ein wichtiger Pluspunkt in puncto Komfort. Das Tragegefühl war während meiner Testtage sehr gut. 

Mein Fazit zur Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph

Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph on the wrist
Photo © 2021 by WATCHDAVID® – All rights reserved

Der Geist der historischen Soldatenuhren lebt in der Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph fort. Das gilt nicht nur für die überaus gelungene Optik, wie ich nach dem ausgiebigen Test feststellen kann. Auch unter dem Militärgewand bietet die Armbanduhr durchdachte Funktionalität, die den Originalen in Nichts nachsteht. Handwerklich haben wir es hier mit einer Schweizer-Premiumuhr zu tun. Das bedeutet: edle Materialien, eine gute Verarbeitung und ein Schweizer Kaliber, dessen Leistung beeindruckend ist. 

Kurzum: die Hamilton Khaki Field Automatic Chronograph mit der Referenznummer H71706830 ist eine Uhr, die die Anforderungen an den modernen Chronographen mit einer gelungenen Militäroptik verbindet. Alt trifft neu – bereit für Euer eigenes Abenteuer. 1.645,- Euro beträgt die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Die Garantie liegt bei zwei Jahren. Im Folgenden findet Ihr alle wichtigen Links zur Uhr!

Mehr über Hamilton und die Khaki Field Automatic Chronograph

Hier geht’s zur Uhr im Shop bei Hamilton

Cooles Angebot im Uhrenlounge Shop

Diese Uhr bei Christ.de

Hamilton Uhren im Uhren-Shop WATCHDAVID

Meine Hamilton Uhren Tests

Fliegeruhren

Beste Herrenuhren 2021

Galerie

Technische Daten

NameHamilton Khaki Field Automatic Chronograph 44mm

ReferenznummerH71706830

MarkeHamilton

KategorieMilitäruhr

Preis ab1.645,- Euro

Garantie2 Jahre

Gehäuse Material316L Edelstahl

Durchmesser44.00 mm

Höhe14.15 mm

UhrenglasAntireflexbeschichtung / Saphirglas

UhrentypAutomatik

Wasserdicht bis10 bar (100 m / 330 ft)

Uhrwerk NameHamilton H-21

Ganggenauigkeit60 Stunden

Funktionen12-Stunden-Zähler / 30 Minuten Zeit / Kleine Sekunde / Minute / Sekunde / Stunde

Ziffernblattfarbeschwarz

Indizesarabische Indizes

BesonderheitenSwiss Super-LumiNova®

LünetteEdelstahl / grau

Armband Farbekhaki

Armband MaterialLeder

Schließe316L Edelstahl / Dornschließe