Also available in: English

Vor ein paar Wochen bin ich mit meiner Familie nach Hornbaek in Dänemark gereist, um Urlaub zu machen. About Vintage 1815 Chronograph.

Und natürlich haben wir uns es nicht nehmen lassen, Kopenhagen einen Besuch abzustatten. Kopenhagen ist nämlich Sitz der jungen dänischen Microbrand About Vintage, zu der ich schon länger Kontakt habe. Also musste ich natürlich dort vorbeischauen. 

About Vintage 1969 Lady Watch & 1815 Chronograph for mens
About Vintage 1969 Lady Watch & 1815 Chronograph for Mens – Photo WATCHDAVID®

About Vintage wurde von zwei Uhrenliebhabern gegründet, die 2013 auf die Idee kamen, ihre eigene Uhrenmanufaktur zu gründen und Uhren herzustellen, die klassische „Vintage“-Elemente von Zeitmessern vergangener Epochen wiederaufgreifen. Jedes Modell ist nach einem bestimmten Jahr benannt. In Kombination mit dem liebevollen Design erinnert das an wichtige historische Momente in der Uhrengeschichte, ohne dabei ganz auf moderne Elemente zu verzichten. In meinen Augen ein einzigartiges Konzept! 

Im Store angekommen werden wir herzlich von Frederik Pedersen empfangen. Er ist Sales und Content Coordinator und kümmert sich damit auch um Menschen meiner Spezies, nämlich Uhrenblogger. Nachdem er mich herumführt und wir ins Gespräch gekommen sind, gibt er mir den ersten Chronographen von About Vintage, den 1815 Chronographen – mit edlem, blauen Ziffernblatt und hellbraunem Lederarmband. Richtig schick! Was es genau mit diesem Namen auf sich hat, verrate ich Euch später. 

About Vintage 1815 on my Wrist with Business Dress
About Vintage 1815 am Handgelenk im Business Dress mit Hemd & Anzug – Photo WATCHDAVID®

Ich weiß nicht, ob er bei meiner Frau einen begeisterten Gesichtsausdruck gesehen hat; jedenfalls gibt er ihr direkt auch eine Uhr. Nicht irgendeine, sondern quasi ein weibliches Gegenstück zu meiner, die 1969 Vintage. Mit rosegoldenem Ziffernblatt und dunkelgrünem Armband. Um beide Uhren soll es in den folgenden Reviews gehen. Lest Euch also gerne beide Reviews durch und entdeckt mit mir, welche spannenden Unterschiede und Gemeinsamkeiten es gibt! 

Teil 1 von 2 – About Vintage 1815 Chronograph Review – Die Herrenuhr

Wir reisen in das Jahr 1815, zurecht ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Uhren. In diesem Jahr wurde die Chronographentechnologie erfunden, die bis heute in hochwertigen Uhren verbaut wird und sich großer Beliebtheit erfreut. Daher wundert es wahrscheinlich niemanden, dass die Gründer Sebastian Skov und Thomas Andersen ihren ersten Chronographen nach diesem Meilenstein benannt haben: 1815 – eine sehr hochwertige, tolle Uhr zu einem erschwinglichen Preis – so viel vorab. Zuerst möchte ich die Herrenuhr genauer unter die Lupe nehmen…

READ MORE:  Hanhart Pioneer TachyTele Review
About Vintage 1815 – Photo WATCHDAVID®

Als ich von unserem Dänemarkurlaub zurück bin, steht sie da nun auf meinem Schreibtisch, die edle Holzkiste. Wüsste ich es nicht besser, würde ich vielleicht einen Luxusfüller darin vermuten. Oder einen guten Wein, das wäre wenigstens etwas. Das eingebrannt wirkende Siegel auf der Oberseite macht aber deutlich, worum es sich handelt – und das ist noch viel besser. Es handelt sich um eine typische About Vintage Verpackung. So eine Aufmachung habe ich bei anderen Uhrenmarken auch noch nicht gesehen. Das dänische, robuste und herzliche Design erinnert mich an den Besuch in Kopenhagen. Gefällt mir richtig gut!

Passgenau eingebettet in die handgemachte Holzkiste liegt mein 1815 Chronograph, genauer gesagt Nummer 1450 – eingraviert in den Gehäuseboden. Ein weiteres, sympathisches Detail der dänischen Newcomer-Marke, das Individualität verleiht

About Vintage 1815 Chronograph Review
About Vintage – Die Armbänder sind sehr einfach zu wechseln – Photo WATCHDAVID®

About Vintage 1815 Chronograph Review

Der erste Eindruck ist vielversprechend. Die Uhr wirkt äußerst klassisch, dezent und edel, als ich sie in die Hand nehme. Auf das Ziffernblatt in „Blue Sunray“, einem dunklen Blauton, fallen interessante Lichtreflexionen und verleihen dem ganzen zusätzlichen Glanz. Mit einem Durchmesser von 41 Millimetern und einer Höhe von 12,5 Millimetern hat das Gehäuse eine angemessene Größe für Herren. Gefertigt ist es aus poliertem 316L Edelstahl in sehr guter Qualität. Der Gehäuseboden ist außerordentlich gelungen: besonders auffällig ist die schwarze Silhouette der Stadt Kopenhagen. Wer einmal in Dänemark beziehungsweise in Kopenhagen war, wird dieses Design lieben!

Außerdem eingraviert in meinen Chronographen Nummer 1450: Das Logo sowie die Spezifikationen im äußeren Kreis. Lob gibt es für die Gravuren, denn die sind alle sehr sauber und gut lesbar. Im Gehäuse ist ein Miyota 6S11 Chronographen Quartzuhrwerk verarbeitet. Der 1815 Chronograph ist bis zu einem Druck von 5 bar, sprich bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht.

READ MORE:  Review IROIN ANNIE 100 Jahre Bauhaus 50664
About Vintage 1815 Chronograph Review
About Vintage – Die Krone mit typischem Logo – Photo WATCHDAVID®

Das Ziffernblatt About Vintage 1815 Chronograph

Vom Ziffernblatt bekommt man nicht genug: Meine Farbe „Blue Sunray“ ist äußerst edel und scheint sich immer wieder neu zu erfinden. Bin ich mit der Uhr draußen, so strahlt das Ziffernblatt in klarem blau und zeigt durch das Sonnenlicht verschiedene Schattierungen. Nehme ich sie aber mit in Räume, so ist das Blau unter Kunstlicht deutlich dunkler und gerade bei schlechten Lichtverhältnissen fast schwarz. Wer beim Ziffernblatt andere Farben bevorzugt, dem stehen hier weiß und dunkelgrün zur Auswahl.

Ein herausragendes Detail: Die kreisförmigen Markierungen sind nicht etwa weiß, sondern passend zum Gehäuse chromfarben, genauso die Ziffern und Zeiger. Stunden- und Minutenzeiger haben eine kleine „Verdickung“ und laufen dann zum Ende hin schmal zu Die Ziffern sind arabisch, die Typographie äußerst klein und dezent

About Vintage 1815 on my Wrist with Casual Dress
About Vintage 1815 an meinem Handgelenk im Casual Dress – Photo WATCHDAVID®

Insgesamt gibt es zwei weitere kleine Ziffernblätter: ein 60 Minutenzähler auf 12 Uhr und einen Sekundenzähler auf 6 Uhr. Beide Ziffernblätter haben ein auffälliges, kreisförmiges Muster, das obere zudem ein About Vintage Logo. Auf 3 Uhr findet sich zudem noch eine Datumsanzeige. Abgesehen von den Schriftzügen „Chronograph 1815 by Skov Andersen“ und „Copenhagen“ finden sich keine weiteren Schriftzüge mehr auf dem Ziffernblatt. Insgesamt wirkt es nicht überladen, sondern recht minimalistisch und aufgeräumt. 

About Vintage 1815 Chronograph

Geschützt wird das Ziffernblatt durch Saphirglas, das leicht gewölbt ist und eine Antireflexbeschichtung trägt. Die Krone sowie die zwei Drücker auf 2 und 4 Uhr runden das ansprechende, dänische Design gelungen ab. Sie bestehen wie auch das Gehäuse aus Edelstahl. Die Krone ist recht groß und trägt das Logo des Herstellers. Das Gefühl beim Betätigen der Drücker ist sehr angenehm.

About Vintage 1815 Chronograph Review
About Vintage 1815 Chronograph mit schönem gewölbtem Glas – Photo WATCHDAVID®

Was rundet ein dunkelblaues Ziffernblatt gelungen ab? Richtig, ein hellbraunes Lederarmband, standardmäßig aus italienischem Leder. Die Verarbeitung des Armbandes steht der der Uhr in nichts nach. Die Unterseite ist mit Herstellerlogo bedruckt und mit weichem Material gefüttert, was mir immer ein angenehmes Tragegefühl beschert hat. Die Schnalle ist aus Edelstahl gefertigt und poliert. Zusätzlich mitgeliefert wird ein zweites Lederarmband. An dieser Stelle muss ich auch noch einmal den Konfigurator auf der Homepage hervorheben, wo man sich seine persönliche Spezifikation zusammenstellen kann, so auch die Auswahl der Armbänder. Das Armband kann man durch die simplen Federstege sekundenschnell wechseln. 

READ MORE:  Review ZEPPELIN Night Cruise Chronograph Alain Robert Limited Edition Ref. 7216-2
Fazit
About Vintage 1815 Strap
About Vintage 1815 Schließe – Photo WATCHDAVID®

Was About Vintage hier designt und auf den Markt gebracht hat, ist eine echte Bereicherung. Für einen Preis von etwas über 300€ bekommt man einen soliden Chronographen mit tollem Design. Was die Uhr so besonders macht, ist das Feeling: die alte Holzkiste, das minimalistische Design, die liebevollen Details wie die Kopenhagener Silhouette und die kleinen Logos. Das Konzept, die Uhren nach historischen Epochen zu designen und zu benennen, überzeugt mich. Und letztendlich fühle ich mich vielleicht auch ein bisschen an Dänemark, an Kopenhagen erinnert. Und an meinen Besuch bei About Vintage und Frederik Pedersen… Danke für unser tolles Treffen!

About Vintage second strap for free
Bei jeder About Vintage Uhr ist das 2. Armband kostenlos – Photo WATCHDAVID®

Details

Box: Angefertigt aus wunderschönem Holz mit eingraviertem Logo

Gehäuse: 316L Hochpräziser Edelstahl, einzeln nummeriert

Zifferblatt: Dunkelblaues Sonnenstrahlzifferblatt mit Stahlpunkten und -zeigern, goldener kleiner Sekundenzeiger

Glas: Gewölbtes Saphirglas mit Antireflexbeschichtung

Uhrwerk: Miyota 6S11 Chronograph (Quarz)

Größe: 41 mm breit, 11 mm stark

Armband: Italienisches Leder (echt) mit Dornschließe, 20mm breit

Wasserdichtigkeit: 5 ATM getestet (Verwendung beim Tauchen vermeiden)

Galerie – Alle Photos von WATCHDAVID®

About Vintage hier:

Diese Uhr – 1815 Chronograph: https://eu.aboutvintage.com/1815-chronograph

Homepage: https://aboutvintage.com

Facebook: https://www.facebook.com/AboutVintage/

Instagram: https://www.instagram.com/aboutvintageofficial/